Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Guten Tag , wollte gern einen restart planen mit der version 1. alle priv Daten behlaten.
Ich lese einmal , die W. Updates gehen verloren , bzw dieW: Updates gehen nicht verloren . Was ist richtig?

Da die Apps ja auch im System unter Prgrammen gespeichert sind ,sollte es doch möglich sein ,
die Programme zu speichern un dann wieder imProgrammordner aufzuspielen ?
Oder ist das falsch.sosnt wäre der Aufwand coh enorm , alle Programmen wieder ruterzulden oder von der CD zu holen.

Beste Grüße R.Schulz
Geschrieben in: Windows 10 17:19, 15. März 2017
Beitrag teilen:
Antworten (8)
  • Akzeptierte Antwort

    09:37, 16. März 2017
    Hallo Herr/Frau Schulz,

    Windows 10 besitzt eine Option zum Zurücksetzen des Systems (in den Einstellungen unter Sicherheit und Updates/Wiederherstellung). Diese Funktion bietet Ihnen die Wahl, entweder Programme und Einstellungen zu löschen und die persönlichen Daten zu behalten oder alle Daten (natürlich mit Ausnahme des Windows-Systems) zu löschen.

    Egal, für welche der beiden Optionen Sie sich entscheiden: Eine Neuinstallation aller von Ihnen genutzten Programme ist im Anschluss erforderlich.

    Ein Sichern und Zurückkopieren des "Programme"-Ordners ist nicht sinnvoll, weil a) eine Programminstallation in Windows auch noch aus Dateien im Windows-Ordner, Registry-Einträgen und anderen Einstellungen besteht. Letztere werden beim Zurücksetzen auf jeden Fall gelöscht, sodass Ihnen der "Programme"-Ordner allein nichts nutzt.

    Zudem sind es ja gerade die fehlerhaften Einstellungen oder inkompatible Dateien der installierten Programme, die Sie beim Zurücksetzen loswerden möchten.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:55, 16. März 2017
    Besten dank Herr Koch ,

    ich bin auf diese Frage gekommen , da sich plötzlich folgendes ereignete:

    meine Oracle Anwendung konnte plötzlich nicht aufgerufen werden Virtuell box für alte DOS Anwendung .lief bisher einwandfrei), die wiederherstellung war nicht m öglich und die Paragon Suite hat sich auch teilweise abgemeldet (kann im Moment nicht scihern oder rücksichern.(Paragon berichtet)
    dazu hat sich die Partition G /der 2 TB USB Toshiba abgemeldet und kann nicht aufgerufen werden (in PAragon ist der Inhalt erkennbar per Volume Explorer)
    I läuft problemlos
    Star Money hatte sich auch verabschiedet , habe ich jedoch noch vor dem Ausfall von Paragon inkrementell zurückgesichert.

    Ansonsten läuft alles ,völlig unaufgeregt und mit notwendiger Leistung.

    Also richtig misteriös . Eine Tiefenscan mit Bitdefender brachte keine
    Schadsoftware , derzeit läuft noch gfxp Windows Diagnose tool , checkt Hardware und greift direkt auf die Windows Tool zu , nochnichts gefunden....läuft aber noch lange.


    Vielleicht können Sie anhand der Shots etwas erkennen.?

    Oracle Box , Windows Wiederherstellung und deaktiviert Dienste

    Habe noch eine windows Dateisicherung auf I und ein Systemabbild von Ende Januar

    Vielen Dank für Ihre Mühe R.Schulz
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:46, 17. März 2017
    Hallo Herr Schulz,

    wäre es eventuell möglich, dass Sie kürzlich ein Tuning-Programm eingesetzt haben, das Ihnen Ihr System aus dem Gleichgewicht hat? Wenn ja, machen Sie alle Einstellungen des Programms rückgängig und deinstallieren es danach über die Systemsteuerung.

    Ansonsten habe ich beinahe den Verdacht, dass Ihre Festplatte möglicherweise nicht mehr ganz taufrisch ist. Der Umstand, dass Virtual Box nicht auf die VHD-Datei mit Ihrer virtuellen Maschine zugreifen kann, macht mich stutzig. Lesen Sie doch einmal die S.M.A.R.T-Daten mithilfe eines Tools wie Crystal Disk Info (gratis unter https://www.heise.de/download/product/crystaldiskinfo-59349) oder HD Tune (http://www.chip.de/downloads/HD-Tune_23932256.html, Achtung: Bitte den Link Manuelle Installation nutzen) aus und schauen Sie, ob es dort Warnzeichen gibt.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:40, 17. März 2017
    Besten Dank ,Herr Koc h.Ich hatte bis vor 3 Wochen Iolo über GMX im Abo.
    Das seit ca drei Jahren ,lief immer gut.Jedoch ist bei,m letzten Update ein Fehler aufgetreten , der nicht zu beheben war .Daraufhin bin ich dort ausgestiegen Derzeit verwende ich CC Cleaner und habe heute erstmals die Vollversion von Ashampoo
    Win Optimizer 17 eingesetzt.Erleichtert ,durch gute Übersicht und zentrale zusammenfassung von Themen.
    Neu seit ca 14 Tagen ist das Virenprogramm von Bitdefender.
    Eine Tiefenanalyse nach Schadprogrammen ,brachte keine Ergebnisse.
    Ansosnten alle Updates ok, auch das März Windows Patch Update ist drauf.

    Die Festplatte ist eine San Disk 520 GB SSD in bestem Zustand , Bericht des Dashboards anbei dito S:M:A:RT:

    Die anderen Platten 1 und 2 TB von Toshiba sind nach Windows in bestem Zustand und werden automatisch defragmentiert /Bei SSD autom. Trim Befehl.

    Von Oracle gibt es jetzt ein Update. Habe ich jedoch nicht eingesetzt, da beim
    letzte Mal , die Konfiguration zerschossen wurde.

    Anbei auch ein Screen Shot der Plattenverteilung.

    Erschwerend kommt hinzu, das sich der Festplattenmanger von Paragon abgemeldet hat
    und ich im Moment nicht rücksichern kann. 'Habe jedoch noch eine windows Dateisicherung sowie ein etwas älteres Systemabbild.

    Die Wiederherstellung über den Sicherungspunkt hat ja auch nicht funktioniert .einen
    Screenshot von Meldungen von Win Optmizer füge ich hinzu.

    Ansonsten scheint alles bestens i.O. System läuft , keine Meldungen etc.Echt irre.

    Keien Spur zu finden von dem Absturz und das im Windows Spionagesystem.Leider musste ich viele Screens anfügen , es gab keinen Berichts Generator . Auch konnte man die Shots nicht alle auf einmal kennzeichnen , alles einzeln. Manchmal staunt man, .Immer noch Computer zu Fuss,wie zu seeligen DOS Zeiten.
    (Shots aus One Drive.)

    Viele Grüesse R.Schulz
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:54, 20. März 2017
    Hallo Herr Schulz,

    Ashampoo WinOptimizer ist (genau wie Iolo System Mechanic) eines der Programme, die ein Windows-System mit seinen "Optimierungs"-Einstellungen schnellstens töten können. Und das gilt erst recht, nachdem das schon das zweite "Tuning"-Programm ist, mit dem Sie Ihr Windows behandeln.

    Ich empfehle Ihnen dringend, im Programm nach einer Funktion zum Zurücksetzen aller Einstellungen zu suchen, diese Funktion zu nutzen und das Programm danach zu deinstallieren.

    Was Ihren Scan nach Schadprogrammen angeht: Im Moment erkenne ich keinen Anlass, zu befürchten, dass Ihr PC infiziert ist. Allerdings ist im Fall einer bestehenden Infektion der installierte Virenscanner nahezu nutzlos, weil sich die meisten Schadprogramme effektiv tarnen können. Hier hilft dann nur der Einsatz eines bootfähigen Notfallmediums, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten. Nur so startet Ihr PC von einem garantiert sauberen System und nur so bleiben alle Tarnmechanismen des Schadprogramms inaktiv.

    Ihr Problem mit Virtualbox besteht darin, dass die bestehende virtuelle Maschine nicht mehr auf die VHD-Datei mit der virtuellen Festplatte zugreifen kann. Das kann unterschiedliche Ursachen haben:

    - Die VHD-Datei ist defekt (deshalb meine Frage nach den SMART-Werten der Festplatte)
    - Die VHD-Datei wurde gelöscht oder verschoben.
    - Die Zuordnung der Laufwerksbuchstaben hat sich geändert. Da Ihre virtuelle Festplatte auf Laufwerk F: liegen soll und da offenbar nicht mehr gefunden wird, ist das die nächste mögliche Fehlerursache.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:31, 21. März 2017
    Danke Herr Koch ,für Ihre Einschätzung.

    Sehe den Zusammenhang zwischen der abgemeldeten Festplatte ,wobei Partition F:
    auf H: liegt und komplett vorhanden ist. Also muss es an der VHD Datei liegen.

    Ich versuche nach Wiederherstellung von Paragon eine Rücksicherung , welche ich von
    Oracle habe.


    Frage: Warum ist der Sicherungspunkt von Windows zur Wiederherstellung der Einstellungen etc nicht auszuführen ? Ich habe mehrere Punkte versucht ,
    welche alle nicht bis zum Ende ausgeführt werden konnten.Was denken Sie ?

    Beste Grüße R.Schulz:)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:49, 21. März 2017
    Hallo Herr Schulz,

    wenn Ihr Laufwerk F: jetzt auf H: liegt ist es doch klar, warum VirtualBox Probleme macht: Das Programm sucht eben auf Laufwerk F: nach der VHD-Datei und nicht auf H: Deshalb kommt auch die Fehlermeldung, dass die VHD-Datei nicht mehr unter dem angegebenen Speicherpfad gefunden wird. Wenn Sie in den Einstellungen Ihrer virtuellen Maschine die Pfadangabe korrigieren, funktioniert danach auch alles wieder.

    Warum die Systemwiederherstellung nicht funktioniert, ist klar: Das ist den zahlreichen Tuning-Programmen geschuldet, die Sie eingesetzt haben. Die töten solche essentiellen Systemfunktionen mit schöner Regelmäßigkeit, warum ich auch immer wieder vor der Nutzung solcher Programme warne.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:04, 22. März 2017
    Vielen Dank Herr Koch für Ihre Hinweise

    Viele Grüße R.Schulz:o
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »