Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Mit welchem nichtkommerziellen Programm kann die Registry verschlankt und der Computer von Datenmüll oder Resten von deinstallierten Programmen wirksam gereinigt werden? Was ist dabei zu beachten, damit der Computer auch nach einem Neustart problemlos funtioniert?
Geschrieben in: Freeware 09:04, 27. August 2017
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    20:01, 27. August 2017
    Hallo buldo10,

    die Brüder Grimm sich durch ihre Märchen berühmt aber nicht reich geworden. Die Hersteller von Märchen-Software zum Optimieren von Windows werden zwar nicht berühmt aber reich. Wenn Sie Programme nicht mit Geld bezahlen, dann mit Ihren Daten. Leider geben Sie auch bei vielen kostenpflichtigen Programmen zu viele Daten preis.

    Zu Märchen:
    Optimierungsprogramme für Windows bringen bestenfalls keine messbare Verbesserung der Rechnerleistung und im weniger guten Fall wird das System nachhaltig geschädigt.

    Was Sie sinnvoll tun können:
    1. Alle nicht benötigten Programme deinstallieren, falls noch nicht geschehen.
    2. Mit dem Windows-eigenen Programm cleanmgr.exe Platz auf der Platte schaffen. Dazu sollte das Programm mit erhöhten Rechten (vulgo "Als Administrator") gestartet werden. Der Start des Programms dauert oft mehrere Minuten, bis sich das Programm einen Überblick über die Partition verschafft hat. Wählen Sie zuerst den zweiten Reiter und im folgenden Fenster den Punkt zum Löschen von Sicherungen. Das sollten Sie nur machen, wenn Ihr System seit einigen Wochen problemlos läuft.
    Wenn Sie die veralteten Sicherungen löschen, dauert es je nach Art der Platte wenige Minuten, bis Sie zum ersten Reiter wechseln können.
    Dort setzen Sie jetzt alle Haken bei den Einträgen. Es sein denn, Sie möchten den Inhalt des Papierkorbs behalten - dann darf dieser Haken nicht gesetzt werden. Anschließend auf OK klicken.
    3. Mit dem Windows-eigenen Programm msconfig die Autostart-Funktion von Windows entrümpeln. Leider haben viele Programmierer den Ehrgeiz, dass ihre Programme schneller starten als die des Kollegen oder des Konkurrenten, und tragen daher ein, dass schon beim Hochfahren von Windows oder bei der Anmeldung möglichst viele Komponenten ihres Programms geladen werden. Details zu msconfig finden Sie in den Schriften des Verlags.
    4. Entrümpeln der Browser geht mit Bordmitteln des jeweiligen Browsers. Hier sollte man alle nicht benötigten Addons, Suchmaschineneinträge usw. entfernen bzw. deaktivieren. Auch ein Löschen des Browser-Cache kann einige 100 MB Platz auf der Platte schaffen.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »