Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Koch,

ich möchte meine Partition C: (normale HDD) durch eine SSD ersetzen.
Um ein sauberes Betriebssystem ohne Altlasten zu erhalten, möchte ich alle Programme, die nicht systemrelevant sind (z.B.außer Virenschutz), auf einer separaten Partition neu installieren.
Nun gibt es leider auch faule Programm-Entwickler, die keine benutzerdefinierte Installation vorgesehen haben und das Pro. so automatisch auf C: landet. Was kann ich machen, um das zu ändern?
Ich habe bereits jetzt mal versucht, diverse Pro mittels SYMMOVER 1510 auf eine freie Partition u verschieben. Das klappte bei einigen meiner jetzt auf C: installierten Pro auch gut, aber es gab auch jede Menge Probleme mit anderen, z.B. Thunderbird, NITRO PDF .
Haben Sie eine machbare Lösung in Ihrer Trickkiste? In meinen "Windows7 leicht gemacht " bin ich nicht fündig geworden.
Bin sehr gespannt auf Ihre Antwort!

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Bolz
Geschrieben in: Windows 7 00:18, 08. Februar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    17:48, 08. Februar 2016
    Hallo Herr Bolz,

    um ein Programm auf einem abweichenden Laufwerk zu installieren, brauchen Sie nicht unbedingt eine "benutzerdefinierte" Installation. Denn in aller Regel zeigt das Installationsprogramm an einer Stelle den Zielpfad für das Programm an (mir sind bislang keine Ausnahmen begegnet).

    Hier tauschen Sie von Hand den Laufwerksbuchstaben C: gegen den gewünschten abweichenden Buchstaben aus. Dazu brauchen Sie einfach nur in das Textfeld mit dem Zielpfad zu klicken, C mit der Taste Entf zu löschen und den anderen Laufwerksbuchstaben einzutippen. Wenn Sie den weiteren Schritten der Installation folgen, landet das Programm am gewünschten Ziel. So arbeite ich bereits seit Jahren.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    23:19, 08. Februar 2016
    Hallo Herr Bolz,

    die Idee, Programme in einer eigenen Partition zu speichern ist zwar realisierbar, hilft Ihnen jedoch nur begrenzt bei einer Neuinstallation von Windows. Denn damit bekommen Sie - was die vorhandenen Programme betrifft - eine leere Registry.

    Nun gibt es Programme...

    * denen ist die Registry egal. => die laufen
    * die eine Reparaturfunktion haben. => Damit kann man die fehlenden Einträge in der Registry teilweise erstellen.
    * die komplett neu installiert, konfiguriert und evtl. auch beim Hersteller registriert werden müssen. => da kann man sich die Arbeit sparen, diese Programme von alten System zu retten.
    * das Programm Licensecrawler von http://www.klinzmann.name/licensecrawler.htm hilft Ihnen dabei, Lizenzschlüssel zu finden. Es ist ein portables Programm, muss also nicht installiert werden.

    Außerdem gibt es zu beachten:

    * Wenn Sie neu installieren, bekommen alle User eine andere SID, so dass bereits vorhandene Dateien bestenfalls lesbar sind, aber nicht geändert werden können. Alle neu angelegten Benutzer mit Administratorrechten können jedoch den Besitz übernehmen.
    * Der Inhalt von %appdata% eines jeden Nutzers muss übernommen werden. Vermutlich hilft das Programm Easy Transfer (das ist in Windows enthalten) dabei. Ich habe das nie benutzt, daher schreibe ich *vermutlich*.
    * Es kann sinnvoll sein, die aktuelle Version von Programmen vom Hersteller erneut herunter zu laden, um Altlasten, die durch viele Updates entstanden sind, los zu werden.

    VG
    Norbert Hahn
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »