Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich weiss, dass dieser Beitrag nicht unbedingt in diese Kategorie gehört, aber ich finde keine bessere und die Autoren Kratzl oder Beisecker kann ich nicht anschreiben.
Zur Problematik: Zunächst war ich erfreut, das Archiv des Windows-Handbuchs in neuer Form zu finden, war aber dann enttäuscht, als ich probeweise einen älteren Artikel (z, B. aus 2/2020) aufrufen wollte. Mein derzeit gültiges Passwort (vom November 2020) wurde nicht akzeptiert, ich musste das vom Heft 2/2020 verwenden. Da konnte ich gleich im Hefter blättern. Mittlerweile kommt man offenbar ohne irgendein Passwort an das Archiv heran und wer auf monatliche Aktualität verzichten kann (d.h. nicht die jüngste Ausgabe 12/2020 benötigt und sich mit dem Stand 10/2020 begnügt), wird sicherlich das Abonnement kündigen - und das ist sicherlich nicht im Sinne des Verlages.
Nun eine kurze Einschätzung meinerseits zur Handhabung der Suchfunktion. In der bisherigen Form des Windows-Ratgebers funktionierte es wie auch im der Rückseite des Windows-Handbuches beschrieben Zitat. "Zum Ansehen und Herunterladen loggen Sie sich unter Ausgaben-Passwort mit dem Passwort der aktuellen Ausgabe ein." (Ende de Zitats) Jetzt bekomme ich eine Info, in welcher Ausgabe etwas zum Thema steht, muss die Ausgabe auswählen, finde den Titel des Artikels, wechsle auf "Download & Links dieser Ausgabe" und suche die Zeile, in der der Suchbegriff gelb unterlegt ist, kann unter Umständen den Artikel herunterladen und in einem separaten Fenster die pdf-Datei öffnen. Erst dann weiß ich, ob ich das Gewünschte gefunden habe. Beim Suchwort "WLAN" ist kein Download möglich (wie mir in einer früheren Anfrage zum Windows-Ratgeber mitgeteilt worden ist, hat das mit verlagsrechtlichen Gründen zu tun, na gut...). Bei mehreren Fundstellen ist die Prozedur erneut durchzuführen, mit ungewissem Ausgang. Übrigens ist die Suche mittels Artikel-Nr., bspw. W 708 oder W708 im Falle WLAN (9/2019) erfolglos.
Da scheint mir die Suche im gedruckten aktuellen Suchwortverzeichnis mit anschließender Bestellung des Artikels beim Kundenservice des Verlages beinahe effektiver zu sein.
Und ganz nebenbei: Artikel des Grundwerkes sind im Archiv nicht zu finden (Beispiel
Suchwort Fake-Shops laut aktuellem Suchwortverzeichnis Artikel S225 Grundwerk liefert kein Ergebnis, die Suche "Sicher ins Internet" auch nicht. Die Überschrift des Artikels S225 Sicher ins Internet liefert viele Ergebnisse für Artikel, in denen die Wörter in, sicher, sichern, Internet verwendet werden.
Es tut mir leid, aber vom "Fachverlag Computerwissen" habe ich eigentlich ein besser handhabbares digitales Archiv erwartet. Wenn Sie meine hier angeführten Such-Versuche nachvollziehen wollen und feststellen, dass ich die Suche nicht richtig durchgeführt habe, lassen Sie es mich bitte wissen und geben mir eine Hilfestellung
zur Nutzung des Archivs. Anderenfalls leiten Sie bitte diesen Artikel an das Entwicklerteam weiter.
Mit freundlichem Gruß juemuego
Geschrieben in: Windows 10 19:37, 02. Dezember 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

podsven
podsven
offline
15:45, 07. Dezember 2020
Lieber Herr Müller,

danke für Ihr Verständnis. Gerade habe ich mit meinem Kollegen gesprochen, der an der Sache dran ist. Er bereitet aktuell die Ausgabe für den Upload vor. Hintergrund: Für den Druck muss die PDF-Datei zusammenhängend sein und wir müssen die komplette Ausgabe immer noch in ihre Einzelteile zerstückeln, damit die einzelnen Beiträge hochgeladen werden können.

Sobald das erledigt ist, sind auch die aktuellen Ausgaben wieder auf www.windows-handbuch.de zu finden.

Mit windows-ratgeber.de haben wir tatsächlich gar nichts zu tun. Auf der Seite finde ich aber auch gar keine Downloads, sondern nur etwas ältere, allgemeine Windows-Tipps. Meinen Sie unsere Vorgänger-Seite www.windows-berater.de? Der Software-Bestand war auf dieser Seite wirklich sehr groß. Was erstmal wie ein Vorteil klingt, hat sich im Laufe der Zeit zu einem gewaltigen Problem erwachsen, weshalb wir schlussendlich auch auf die neue Seite umstellen mussten. Denn auf der Seite wurden über die vielen Jahre in denen es das Windows-Handbuch (vormals Windows-Berater) schon gibt, etliche Tools hochgeladen. Einige Tools wurden, verständlicherweise, nach vielen Jahren von Antiviren-Tools als unerwünschte Programme erkannt. Meist einfach deshalb, weil es noch eine alte Version war und man diese Programme gar nicht mehr aktualisiert hat. Immer wieder haben wir dann Rückmeldungen erhalten, dass unsere Leser gar nicht mehr auf die Seite kamen, weil ihr Antiviren-Programm es gar nicht mehr zuließ. Grausam.

Also ich hoffe, es wird bald alles wieder besser und unkomplizierter und ich hoffe, Sie, mit meinen vielen Details von unserer Arbeit für Sie, nicht abgeschreckt zu haben.

Viele Grüße

Sven Udert
Team Computerwissen Club
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    podsven
    podsven
    offline
    10:42, 03. Dezember 2020
    Hallo juemuego,

    klasse, dass Sie uns diese Anmerkungen liefern. Wir sind auch darauf angewiesen zu hören, wie unsere Leser mit der Seite umgehen. Wir können uns im stillen Kämmerlein viel zurechtüberlegen, aber wissen natürlich nicht, ob das was wir da fabriziert haben wirklich gut zu handhaben ist.

    Fakt ist: Wir sind mit der neuen Seite auch noch nicht so richtig warm geworden und sind dadurch in Verzug geraten die neuen Ausgaben hochzuladen. Das wird jetzt alles schnellstmöglich nachgeholt. Auch der Prozess das Passwort zu ändern steht noch nicht komplett sicher. Das darf natürlich nicht so sein und die Gründe, warum das alles passiert können Ihnen als Leser, der diesen Service möglichst genießen will, natürlich egal sein. Aber seien Sie versichert: Wir arbeiten daran, dass wir das zu 100% zuverlässig lösen in der Zukunft.

    Zu Ihrer Suche: Das gedruckte Suchwort wird immer rollierend auf etwa die letzten 2 Jahre erstellt. Kommt ein bisschen drauf an wieviel Platz wir benötigen. Auf der Website haben wir gedacht, aufgrund des Aktualitätsbezugs müsste es reichen, wenn wir ab 2020 einfach komplett neu starten. Von daher kann es schon sein, dass Sie bestimmte Artikel, die in dem Suchwort vorkommen, auf der Seite nicht finden. Und ja, die Suche ist leider keine Google-Suche und dementsprechend nicht ganz so genau und komfortabel. Das verstehe ich.

    Ich werde Ihre Beispiele gerne noch ausprobieren und Rückschlüsse für eine etwaige Optimierung daraus ziehen. Ich bin mir jedoch sicher, dass Ihre Nutzererfahrung schon sehr viel besser wird, wenn wir es mal schaffen alles komplett up to date zu halten. Also Entschuldigung dafür und wir geloben so schnell wie möglich Besserung. Natürlich blöd, das jetzt nochmal sagen zu müssen, nachdem wir schon so lang gebraucht hatten, um die Seite auf den neuesten Stand zu bringen. Also doppelte Entschuldigung meinerseits.

    Viele Grüße

    Sven Udert
    Team Computerwissen Club
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:13, 06. Dezember 2020
    Lieber Herr Udert,
    ich bin erfreut, so rasch eine Reaktion auf meine Anmerkungen zu erfahren und weiss auch, in der heutigen Zeit ist alles in Veränderung und nie komplett. Einverstanden, aber dennoch erlaube ich mir eine Erwiderung. Sie schreiben: " Und ja, die Suche ist leider keine Google-Suche und dementsprechend nicht ganz so genau und komfortabel." Da haben Sie natürlich recht und das wird auch nicht erwartet. Ich hatte aber auf "Windows-Ratgeber.de" Ihres Verlages hingewiesen und eigentlich erwartet, wenigstens diesen Softwarestand wieder zu finden. Ich wünsche Ihrem Team viel und vor Allem raschen Erfolg bei der Aktualisierung der im Prinzip richtigen und sehr wichtigen Website "Windows-Handbuch.de"
    Mit freundlichem Gruß
    Jürgen Müller
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:06, 07. Dezember 2020
    Lieber Herr Udert,
    Sie haben natürlich recht, ich meinte den "Windows-Ratgeber", der mir lange Zeit vorlag, wenn ich als Abonnent des "Windows-Handbuchs" die Online-Seite aufgerufen habe. Ich bitte Sie, die falsche Quellenangabe zu entschuldigen.
    Aber ich glaube, wir haben uns verstanden, und die Nutzer der Ausgabe vom "Windows-Handbuch" werden ebenso wie bald zufriedener sein.

    Mit freundlichem Gruß
    Jürgen Müller
    langjähriger Abonnent
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »