Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

nurdug
VIP
nurdug
offline
Hallo Computer Team.
Heute konnte ich erstmals Ubuntu mit meinem XP Rechner starten und ohne Installation testen.
Ich habe folgende Programme gestartet:
Libre Office,Firefox, und Drucker.
Nach Texteingabe in Libre wollte ich die 2 Drucker testen. ist OK.
Dann wollte ich weitere Programme testen,auch Firefox
Aber plötzlich ging gar nichts mehr.
Mausbewegung ok,aber ich konnte kein eiziges Programm mit X-Symbol beenden und auch nicht mehr weiter bearbeiten.
Der Rechner konnte auch nicht heruntergefahren werden.Neustart musste erzwungen werden.
Gibt es hierzu eine Erklärung,warum der Rechner sich aufgehängt hat?
Gibt es wie bei Windows Tastenfuktionen zum Beenden des Rechners?
Können Sie mir bitte mal wieder helfen,da ich wegen Krankenhausaufenthalt mit anschließendem Urlaub ab 15.10. bis 10.11.19 verlängern ließ.
Ich möchte das Programm dann auf eine externe Festplatte installieren.
Hierzui habe ich habe ich auch noch eine Frage:
Diese habe ich partitioniert 15 GB für Ubuntu
465 GB frei.
Wie werden diese beiden Festplatten in Ubuntu angezeigt?
Ich habe nur dev/ ... Anzeige ( ?) mit mehreren weiteren Festplatten,die am Rechner angeschlossen sind gesehen.
Wie kann das Uuntu auf die Ubuntu Festplatte ( von mir mit Laufwerk F benannt ) speichern und von dort starten?
MfG
Udo Benz
Geschrieben in: Linux 15:05, 13. Oktober 2019
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    13:15, 14. Oktober 2019
    Hallo Herr Benz,

    ich hatte Ihnen ja bereits mehrmals auf Ihre Fragen geantwortet. Da hatte ich ihnen unter anderem die Frage gestellt, um was für einen Rechner es sich handelt. Er mag zu alt und zu schwach sein, was sich auch durch das hängenbleiben im Livesystem zeigt.

    Ich kann nie zu viel, nur zuwenig über einen Rechner wissen. Wichtig sind vor allem CPU, RAM und Mainboard bzw. Chipsatz und die Grafikkarte. Bei Komplettrechnern wie Laptops reicht auch die genaue Modellbezeichnung.

    Zudem habe ich ihnen geschrieben, das es wenig Sinn macht im Livesystem wirklich alles einzustellen, da Sie nach jedem Neustart von vorne beginnen müssen.

    Laufwerke liegen unter Linux unter /dev, dies sind aber nur die technischen Dinge. Soll auf ein Laufwerk zugegriffen werden, muss es gemountet /eingehängt) werden, dann finden Sie es unter /media.

    Sie können Linux nicht auf eine mit Windows erstellten Partition installieren. Linux hat andere Partitionstypen und Dateisysteme. Der Assistent hilft Ihnen bei der Installation das Passende zu erstellen.

    Die Installation an sich ist auf einem externen medium etwas schwieriger, da man aufpassen muss, wo der Bootmanager installiert wird. Erklärt ist dies hier.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    13:30, 14. Oktober 2019
    Hallo Herr Benz,

    um eine Übersicht der Platten aus der Sicht von Ubuntu zu bekommen, klicken Sie mal am linken Bildschirmrand unten auf das Symbol mit den 9 weißen Punkten. Im folgenden Bildschirm tippen Sie ins Suchfeld oben das Wort Laufwerke ein. Dann wird ein Programm angezeigt, das Sie durch Doppelklick starten können.

    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    13:36, 14. Oktober 2019
    Nachtrag, falls Sie Ubuntu schon installiert haben:

    Wenn der Rechner überlastet ist, hilft nur warten. In diesem Fall wird sehr viel auf die Platte geschrieben und von dort gleichzeitig gelesen - was sich gegenseitig behindert.
    Die Wartezeit kann je nach Geschwindigkeit der Systemplatte auch einige Stunden dauern.
    Natürlich kann man abbrechen, aber dann riskiert man die Verwaltungsstruktur auf der Platte.

    Wenn Sie, wie Herr Kleemann schreibt, nur das Live-System verwenden, gibt es keine Auslagerungsdatei für das System und Sie können deshalb mehrere große Programme nicht gleichzeitig laufen lassen. Und ein Browser zählt heutzutage zu den großen Programmen aus der Sicht eines älteren Rechners.

    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »