Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

bilbao
VIP
bilbao
offline
Sehr geehrter Herr Koch, ich muss in letzter Zeit immer häufiger feststellen,dass Proble-me u.deren Lösungen verstärkt nur mehr für Win10 dargestellt werden.Das ist zwar einerseits verständlich, da eine große Gruppe wahrscheinlich mit Wind.10 arbeitet.Es gibt doch sicherlich nicht wenige,die immer noch mit Win8.1 arbeiten bzw.7(warum auch nicht wenn alles funktioniert)Dies bedeutet dass manchmal ca.90% der Angebote für mich uninteressant sind u. ich frage mich,ob ich die Publikation weiter beziehen soll. Genauso geht es mir mit den Hinweisen zu Smartphones.Was ist mit dem iphone?Da gibt es schon Unterschiede oder wird dies bewusst unterschlagen, da es sich um ein Apple Produkt handelt?
Mit freundlichen Grüßen
Geschrieben in: Windows 8 11:17, 29. April 2019
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    14:47, 30. April 2019
    Hallo Bilbao,

    es ist in der Tat so, dass Windows 8 für Microsoft und die meisten Anwender ein ziemlicher Flop gewesen ist. Die überwältigende Mehrheit der Windows-8-Nutzer hat mit dem Erscheinen von Windows 10 das System gewechselt, und so sind nur noch verschwindend wenige Windows-8-Nutzer unter unseren Lesern übrig.

    Aus dem Grund beschreiben wir alle Windows-Arbeiten in PC-Wissen für Senioren nur noch für Windows 7 und Windows 10. Dort, wo es in den Anleitungen eine Abweichung zwischen Windows 10 und Windows 7 gibt, führen wir die Arbeitsschritte jedesmal getrennt auf. Sie erreichen also auch als Windows-7-Nutzer noch Ihr Ziel.

    Die generellen Erklärungen zu Beginn der Beiträge gelten in der Regel auch für beide Systeme, es sei denn, wir beschreiben ganz Gezielt nur eine Besonderheit von Windows 10. Natürlich erstellen wir die Abbildungen in der Regel unter Windows 10, weil es einfach das aktuelle Microsoft-Betriebssystem ist. Wo erforderlich, fügen wir jedoch auch Windows-7-Abbildungen ein.

    Ähnlich verhält es sich beim Thema Smartphone: Die allermeisten unserer Leser verwenden eben ein Android-Smartphone und nur wenige leisten sich ein iPhone. Aus dem Grund beschreiben wir die Arbeiten vorwiegend für Android. Sie werden aber auch immer wieder Beiträge und Leserfragen finden, wo wir uns um die Apple-Nutzer kümmern – zu denen gehöre ich selbst ja auch, weil ich jahrelang den Newsletter "iPad at Work" betreut habe.

    Insofern kann ich Sie nur ermutigen: Falls Sie gezielt eine Frage zum iPhone oder zu Windows 8 haben, schreiben Sie uns an. Die beantworten wir natürlich gerne und übernehmen das Ganze gegebenenfalls in die Leserfragen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »