Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo zusammen,

ich habe versucht, das Tool Password Security Scanner herunterzuladen. Nach Eingang in der Download-Liste hat mein Schutzprogramm Norton 360 die Datei gescannt und als gefährlich eingestuft. Dennoch habe ich versucht, die Datei auszuführen, erhielt aber eine Meldung, dass diese App auf diesem PC nicht ausgeführt werden kann.

Was ist passiert? Danke für Ihre Hilfe.

Schöne Grüße aus Reinbek
Geschrieben in: Sicherheit 10:13, 13. April 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

16:17, 23. April 2018
Hallo reinbeck2008,

direkt für KeePassXC gibt es leider kein Handbuch, Sie können aber das von KeePass verwenden, die grundlegende Bedienung und die Menüs unterscheiden sich so gut wie nicht.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (10)
  • Akzeptierte Antwort

    14:40, 13. April 2018
    Hallo reinbeck2008,

    Angebote von uns sind immer getestet und frei von Viren. Hier dürfte es sich um einen false positive handeln, sprich das Sicherheitsprogramm erkennt Cdeteile von Schadprogrammen und warnt deshalb.

    Code selbst ist weder gut noch böse, er kann zu verschiedensten zwecken eingesetzt werden und viele Tools aus dem Sicherheits- und Administrationsbereich haben Teile mit Schadprogrammen gemeinsam, da Sie für einen anderen Zweck Gleiches machen.

    Wenn Sie das Tool Password Security Scanner verwenden wollen, müssen Sie für die zeit Ihr Norton 360 pausieren bzw. deaktivieren. Dies sollte über das Symbol in der Taskleiste gehen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:08, 15. April 2018
    Moin Herr Kleemann,
    das ging leider schief. Ich habe Norten deaktiviert und das Setup aufgerufen. Ergebnis: siehe Anhang.
    Bestimmt fällt Ihnen etwas dazu ein;)
    Schöne Grüße aus Reinbek
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:50, 16. April 2018
    Hallo reinbeck2008,

    da haben Sie wohl eine zum Rechner unpassende Version. Sie scheinen Windows 10 zu verwenden, ist es eine 32 oder eine 64 Bit Version?

    Woher haben Sie das Tool? Mir liegt leider kein Passwort Spezial Report vor.

    Ich habe mir die Webseite des Password Security Scanners angesehen, falls es der ist, den Sie meinen, sollte er auf jedem Windowssystem funktionieren. Dort findet sich diese Installationsdatei.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:25, 17. April 2018
    Hallo Herr Kleemann,

    das von mir begehrte Programm stammt von dem "PC-Sicherheits-Berater" von Herrn Beisecker, da wurde der Passwort Spezial Report veröffentlicht. Die beschriebene Funktionsweise des Programms ist genauso, wie ich mich ein Passwortprogramm vorstelle: Einfach in der Einrichtung, einfach in der Bedienung und auf mehreren Rechnern zu verwenden.

    Ist dass Tool nun veraltet oder läuft es nicht auf Windows 10?

    Vielleicht haben Sie eine andere Empfehlung. Ich suche eine Anwendung, bei die Datenbank sich auf einem USB-Stick befindet und somit auf allen Rechnern eingesetzt werden kann, auf denen sie installiert ist.

    Erstmal danke für Ihre Mühe und

    sonnige Grüße aus Reinbek:D
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:59, 17. April 2018
    Hallo reinbek2008,

    einen Passwort Special Report finde ich im PC Sicherheitsberater nicht. Es ist weder eine normale noch eine Sonderausgabe, da hat man wohl vergessen mir etwas zu schicken. Ich frage beim Produktbetreuer nach.

    Einen Spezialreport zu Passwörtern aus dem Mai 2017 habe ich gefunden, da geht es aber um Passwörter und nicht um Tools.

    Also gehen wir das einmal anders an, Sie suchen einen Passwort Generator mit Passwort Safe, der die gesammelten Passwörter auch auf USB Stick speichern kann.

    Mit dem von Ihnen genannte Namen Password Security Scanner finde ich nur die Seite die ich oben verlinkt habe. Wenn Sie etwas anderes meinen, würde ich mich über einen link freuen. Der Password Security Scanner ist nicht für die Speicherung zuständig, er untersucht nur, ob die Passwörter "sicher" sind. Das ist ja gar nicht das was Sie wollen.

    Was Sie wollen ist ein Programm wie KeePass, was im PC-Sicherheitsberater öfter behandelt wurde, unter anderem in der Ausgabe März 2018, die passenden Downloadlinks finden Sie auf unserer sicheren Service Webseite.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:22, 17. April 2018
    Hallo Herr Kleemann,

    natürlich haben Sie Recht, ich habe das durcheinander gebracht. Sorry:(

    Das von Herrn Beisecker empfohlene Programm ist "Password Depot", KeePass wird von ihm wegen erheblicher Sicherheitslücken nicht mehr empfohlen.

    Was empfehlen Sie?

    Schöne Grüße aus Reinbek
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:33, 17. April 2018
    Hallo reinbeck2008,

    wann hat Herr Beisecker denn da seine Meinung geändert, wie gesagt hat er es noch in der März Ausgabe behandelt. Das Herr Beisecker grundsätzlich skeptisch ist was open Source im allgemeinen und Linux im besonderen angeht ist eine andere Sache.

    Ich kann KeePass weiterhin empfehlen: Zur zeit verwende ich die Abspaltung KeePassXC, die ein paar weitere Funktionen anbietet.

    Password Depot ist ein kommerztielles Produkt, da muss man dem Hersteller vertrauen, das er das macht was er sagt. Bei Open Source Anwendungen wie KeePass, kann jeder den Code ansehen und so können Sicherheitsexperten evaluieren ob das Programm wirklich macht was es verspricht. So etwas vertraue ich mehr als dem versprechen einer Firma, das nicht kontrolliert werden kann.

    Hinzu kommt, das Password Depot ein reines Windowsprogramnm ist, während KeePass und seine Abspaltungen plattformübergreifend sind und unter jedem Betriebssystem laufen. das mag für SIe nicht ganz so wichtig sein, aber vermutlich haben Sie auch ein Smartphone, die Datenbank von KeePass können Sie auch mit diesem verwenden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:19, 18. April 2018
    Hallo Herr Kleemann,

    ich war auf der Downloadseite von KeePassXC. Wie es scheint, ist das komplett auf englisch. Das hilft mir leider nicht, weil meine Sprachkenntnisse nicht ausreichen.

    Ich hoffe, Sie haben noch ein wenig Geduld mit mir und können mir helfen.

    Vielen Dank und schöne Grüße aus Reinbek
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:18, 18. April 2018
    Hallo reinbek2008,

    die meisten Open Source Programme werden von vielen Leuten aus unterschiedlichen Ländern gemeinsam programmiert. Die gemeinsame Sprachen ist Englisch, solche Projekte werden zwar auch übersetzt, aber nicht unbedingt die Webseite. da müsste sich ja wieder jemand fidnen,d er dies macht.

    Das Programm KeePassXC ist vollständig übersetzt, das Programm verwendet automatisch die Systemsprache.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:52, 22. April 2018
    Hallo Herr Kleemann,

    gerne bin ich Ihrer Empfehlung gefolgt und habe KeePassXC unproblematisch heruntergeladen und installiert. Gibt es dazu eine deutschsprachige Bedienungsanleitung?

    Freundliche Grüße aus Reinbek
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »