Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Kratzl,
die von Ihnen dargestellte Verschiebung der Partitionsgrößen klappt nicht richtig,
zwar habe ich eine Größe aus Data (D:) separieren können, aber es läßt sich nicht in Windows (C:) einfügen da der Befehl nicht anklickbar ist.
MfG Heike Siebert

PS. Computerverwaltung ist nicht unter Datenspeicher sondern umgekehrt.
Geschrieben in: Windows 7 14:20, 06. Februar 2015
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    15:31, 06. Februar 2015
    Sehr geehrte Frau Siebert,

    Sie können Laufwerk C nur dann vergrößern, wenn der freie Speicherplatz direkt dahinter liegt. Um mit Bordmitteln Laufwerk C zu vergrößern, müssen Sie ein evtl. daneben platziertes Laufwerk ebenfalls löschen. Vorher sollten Sie aber die Daten sichern.

    Haben Sie die Partition gelöscht, können Sie C dementsprechend vergrößern und anschließend dann dahinter neue Partitionen erstellen.

    Ansonsten empfehle ich ein Tool wie EASEUS Partitions Manager.

    Laden Sie den Partitions-Manager „EASUS“ aus dem Download-Bereich unter www.windows-probleme.com herunter.

    1. Öffnen Sie den Windows-Explorer und wechseln Sie in den Ordner der soeben heruntergeladenen Datei. Klicken Sie doppelt auf die Datei „EPMSetup.exe“, um diese auszuführen.
    2. Klicken Sie auf „Next“. Folgen Sie den Installationsanweisungen und klicken Sie weiter auf „Next“. Ein Installationspfad wird Ihnen vorgegeben, den Sie beliebig ändern können.
    3. Nach der Installation rufen Sie das Programm über „Start“ und „Alle Programme“ auf. Markieren Sie die Festplatte/Partition, deren Größe Sie ändern wollen. Haben Sie nur eine Festplatte, so markieren Sie das Laufwerk „C“. Wählen Sie anschließend im Menü links unter „Partition Operations“ den Befehl „Resize/Move Partition“.
    4. Geben Sie die neue Größe der Partition unter „Partition Size“ an und legen Sie fest, auf wie viele MByte die vorhandene Partition vergrößert werden soll. Sie können dazu entweder den Balken verschieben oder die genaue Zahl in MByte manuell eingeben.
    5. Mit einem Klick auf „OK“ wird die Änderung ausgeführt. Sie erhalten einen Hinweis, dass zwei Schritte ausgeführt werden müssen (Partitionierung und Formatierung). Bestätigen Sie dies und starten Sie den Rechner nach Aufforderung neu, damit die erforderlichen Änderungen durchgeführt werden können. Bestätigen Sie mit „Yes“ für „Ja“.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Bekämpfung von Windows-Problemen

    mit freundlichen Grüßen

    Manfred Kratzl
    Redaktion Windows-Probleme lösen
    Fachverlag für Computerwissen
    Theodor-Heuss-Str. 2-4
    53177 Bonn
    www.computerwissen.de
    Vorstand: Helmut Graf
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Norman Rentrop Amtsgericht Bonn, HRB 8165
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »