Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren
Mit obiger Seite des Pannenhelfers komme ich nicht zurecht. Das Programm Emsisoft Emergency Kit scheint es bei Ihnen zum Herunterladen nicht zu geben. Wenn man es in Ihr Suchfeld eingibt, wird man auf 7 Schriften hingewiesen. Nichts ist mit Herunterladen. Die Seite "Tools & Links" briingt auch nichts.
Der angesprochene Ordner "\EEK" existiert auch nicht. Ich verwende Windows 10. Ist das etwa für Windows 7 geschrieben?
Mit freundlichem Gruss
Heinz Gert Schwalm
Kd.Nr. 89-323517-85
Tel. 0234/492115
Geschrieben in: PC-Pannenhelfer (Michael-Alexander Beisecker) 17:17, 03. März 2016
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:42, 04. März 2016
    Hallo Herr Schwalm,

    Sie können das Programm direkt beim Hersteller herunter laden:
    http://www.emsisoft.de/de/software/eek/

    VG
    Norbert Hahn
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:24, 05. März 2016
    Hallo Herr Hahn
    Danke für die Antwort. Leider bringt das auch nichts. Herunterladen geht, aber Installieren nicht. Meldung: Diese App ist auf Ihrem Computer nicht ausführbar.
    Was nun?
    Ich hatte aber auch nach dem Ordner "\EEK" gefragt. Bitte lesen Sie meine EMail
    Viele Grüße
    Heinz-Gert Schwalm
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    22:41, 05. März 2016
    Hallo Herr Schwalm,

    "... aber installieren nicht." ist leider keine Meldung, mit der irgend jemand etwas anfangen kann. Da müssen Sie schon etwas mehr schreiben, Fehlertext oder Fehlernummer und auch was Sie gemacht haben, um das Programm zu installieren.

    Wo soll der Ordner \EEK herkommen, wenn die Installation nicht funktioniert hat?

    VG
    Norbert Hahn
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:23, 12. März 2016
    Hallo Herr Hahn
    Ist meine Mail unvollständig bei Ihnen angekommen?
    Nochmal von vorn: Um gefährliche Programme erkennen zu können, soll nach Pannenhelfer Pannenhelfer G220/10 das Programm "Emisoft Emergency Kit" von Ihrer Seite heruntergeladen werden. Das geht schon mal nicht, weil Sie das gar nicht haben.
    Ich schrieb Ihnen das und Sie schickten mir einen Link vom Hersteller. Ich habe es heruntergeladen; aber konnte es nicht installieren, denn es kam folgende Meldung: "Diese App ist auf Ihrem Computer nicht ausführbar". Ich frage mich warum nicht?
    Dann heßt es unter G220/10 weiter: Öffnen Sie den Windows-Explorer und wechseln Sie in den Ordner "\EEK". Ich habe mal im Windows-Explorer gesucht. Den Ordner gibt es nicht. Jetzt sagen Sie mir bitte, was ich mit einem Pannenhelfer anfangen soll, wenn die Angaben nicht stimmen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Heinz-Gert Schwalm
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    22:26, 12. März 2016
    Hallo Herr Schwalm,

    von Ihnen kann keine E-Mail bei mir ankommen, denn Sie kennen meine E-Mail-Adresse ja nicht. Da Sie offenbar das Icon der antwortenden Person (noha) nicht angesehen haben: Ich bin Leser des Forums, kein Mitarbeiter des Verlags!

    Ich habe Ihnen den Link geschickt, um die Zeit zu verkürzen, die jemand im Verlag benötigt, den Link auf die angegebene Seite zu legen.

    Zur Kontrolle habe ich das Installationsprogramm EmsisoftEmergencyKit.exe von der Seite des Herstellers herunter geladen. Es ist 218.574.448 Byte groß und wurde heute, Samstag 12.03.2016 um 02:08 Uhr signiert. Siehe Anhang 1.
    Falls Sie vor Samstag Mittag das Programm herunter geladen haben, ist es sinnvoll, das Programm erneut herunter zu laden.

    Wenn man die Installation startet (bei Windows 7 Pro 32-Bit) bekommt man als erstes Fenster den Vorschlag, den von Ihnen vermissten Ordner C:\EEK anzulegen, siehe Anhang 2. Anschließend installiert sich das Programm ohne weitere Rückfragen.

    Um zu kontrollieren, ob das installierte Programm auch läuft, habe ich es gestartet. Es holt zunächst eine aktuelle Version der Signaturdatenbank und startet dann den Scan entsprechend den gewählten/vorgegebenen Optionen. Der Programmlauf lieferte bei mir zwei Treffen:
    1. ein falsch positives Ergebnis! Damit kann ich leben. weil ich das benannte Programm selbst installiert habe.
    2. als ein weiteres Ergebnis einen Eintrag in der Registry, der jedoch falsch benannt wurde. Damit kann ich nichts anfangen!

    Leider legt das Installationsprogramm keinen Eintrag zur Deinstallation an, auch ein Eintrag in der Registry unter HKLM\Software fehlt. Es wird ein Treiber im System installiert, für den es keinen Eintrag zur Deinstallation gibt!

    Nochmal zu Ihrer Frage nach dem Ordner C:\EEK
    Dieser wird während der Installation angelegt. Wenn bei Ihnen die Installation des Programms noch nicht gelaufen ist, kann es diesen Ordner nicht geben.

    Ich habe seit ca. 15 Jahren den Pannenhelfer abonniert. Ab und zu braucht man etwas Geduld und ab und zu ändern sich Details nach Redaktionsschluss.

    VG
    Norbert Hahn
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »