Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,
hat jemand Erfahrung bzw. einen Lösungsansatz für das Problem dass das in der box installierte Win7 plötzlich 'einfriert' und manchmal nach einigen Minuten wieder arbeitet aber meistens nur durch [X]der Box lösbar ist.
Basis-Rechner: 8GB Speicher Win7
VM-Box: 4GB Win7

LG
Geschrieben in: Windows 7 11:18, 12. Januar 2018
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    19:06, 12. Januar 2018
    Hallo rba2408,

    nach meiner Erfahrung ist VirtualBox ab Version 5 enorm speicherhungrig und läuft mit 8 Gigabyte Gesamt-Arbeitsspeicher und 50/50 Aufteilung nur unter erheblichen Aussetzern (zumindest, wenn als Gast die 64-Bit-Version von Windows 7 installiert ist). Ich selbst habe das Problem erst dann in den Griff bekommen, als ich meinen Rechner auf 16 GB Speicher aufgerüstet habe.

    Natürlich kann aber auch ein in der Gastmaschine installiertes Programm für den Ausfall sorgen. Hier müssten Sie einmal gucken, was der Taskmanager des Gastsystems sagt.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    21:57, 12. Januar 2018
    Hallo rba2408,

    die Beobachtung von Herrn Koch kann ich mit der Version 5.1.30 nicht ganz bestätigen, zumindest mit einem Wirtsrechner unter Windows 7 64 Bit, der 8 GB RAM hat und als Gastsystem ein Windows 7 mit 32 Bit und 3,5 GB RAM.

    Bei einem anderen meiner Wirtsrechner, auf dem 4 virtuelle Maschinen gleichzeitig laufen, muss ich darauf achten, dass die virtuellen Hauptspeicher plus der des Wirts in das vorhandene RAM passten. Andernfalls muss der Wirtsrechner überbuchten Speicher auf die Platte auslagern, das System durchaus nahezu zum Stehen bringen kann. Schließlich ist das RAM eines Rechner über 1 Mio mal schneller als eine Platte, wenn man die Zugriffszeit betrachtet.

    Der Wirtsrechner hat eine Intel i7 CPU mit 4 Kernen und gibt davon 2 Kerne an den Gast zu 100% weiter.

    Damit jemand bei Ihnen besser helfen kann, ist es wichtig, sowohl die Hardware des Wirtssystems und dessen Betriebssystem zu kennen als auch das, was der Gast benutzen darf. Also die Anzahl der CPU-Kerne, Größe RAM und Grafik-Speicher, bis zu wie viel Prozent die realen CPU-Kerne belastet werden dürfen usw.

    Wenn das Gastsystem hängt, können Sie im Taskmanager des Wirtssystems sich anzeigen lassen, wie weit welche CPU-Kerne ausgelastet sind. Ebenso wichtig sind die Auslastung der virtuellen Platte, die unten in der Symbolleiste von VirtualBox zu sehen ist und die der realen Platte, auf der die virtuelle liegt.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »