Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,
mein kleines Notebook (LG LW25, Windows 7 Professional, 3GB RAM, Avira Antivirus Pro) ist wieder einmal sehr langsam geworden:
Willkommensbildschirm: 55 sec
Desktop: 1:40
Aviraschirm zu: 2:10
Aviraschirm offen: 3:10
Zu XP-Zeiten gab es einmal ein Windows-Tool, mit dem man den Startvorgang protokollieren und hinterher auf einer Zeiachse sehen konnte, womit sich der PC beim Hochfahren unnötig lange beschäftigt.
Ich meine nicht den Processviewer und auch nicht den Processmonitor. Gibt es das alte Tool noch / wieder für Windows 7 oder ein anderes Freewaretool? Ich habe die Vermutung, dass sich mein Notebook bein Hochfahren irgendwo verirrt...
Wer kann mir helfen?

PS: Die üblichen Arbeiten und Reinigungsprozeduten sind alle gelaufen.
Geschrieben in: Windows 09:20, 22. Februar 2015
Beitrag teilen:
Antworten (8)
  • Akzeptierte Antwort

    13:43, 25. Februar 2015
    Hallo Akelus,

    Sie können versuchen, die Windows 7 Ereignisanzeige für Ihre Zwecke zu nutzen.

    1. Tippen Sie Ereignisanzeige ins Suchfeld des Startmenüs ein und klicken Sie auf den Eintrag im Suchergebnis.
    2. Öffnen Sie im nächsten Fenster links den Zweig Anwendungs- und Dienstprotokolle/Microsoft/Windows/Diagnostics-Performance/Betriebsbereit. In der Mitte werden jetzt eine Vielzahl von Fehlern und Warnungen angezeigt.
    3. Suchen Sie in der Liste einen Eintrag, der mit dem Start Ihres Notebooks korrespondiert. Wenn Sie den anklicken, finden Sie im unteren Bereich des Fensters nähere Informationen wie zum Beispiel "Das Program xy reagierte mit Verzögerung und hat den Start verlangsamt".

    Vielleicht kommen Sie ja auf diese Weise dem Problem auf die Spur.

    Es gab mal einen Internet-Dienst (www.soluto.com), der diese Aufgabe automatisiert durchgeführt hat, aber dort sind keine Windows-Dienstleistungen mehr verfügbar.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:38, 25. Februar 2015
    Hallo Herr Koch,
    vielen Dank für Ihren Hinweis auf ein verborgenes Tool, das ich in all den Jahren mit Windows 7 noch nicht entdeckt hatte, obwohl ich die Ereignisanzeige regelmäßig konsultiere.
    Gleich das erste Problem: Die Ereignisanzeige erscheint erst nach weit über einer Minute vollständig auf dem Bildschirm (ca. 1:20 Min). Das kann auch an der kleinen Platte liegen - oder gibt es dafür eine andere Erklärung? Bei meinem "richtigen PC" ist die Ereignisanzeige nach 15-20 Sekunden fertig.

    In der von Ihnen erwähnten Datei "Betriebsbereit" sind hauptsächlich nur Einträge über den Start und das Herunterfahren zu finden. Lediglich ein Eintrag verweist auf die mmc.exe.
    Ich füge mal einige der Meldungen und das Protokollbei, die mir so nichts sagen. Viellecht sagen Sie Ihnen ja etwas mehr - und dann mir!

    Mit vielen Grüßen
    akelus

    PS: Das von mir gesuchte Programm hieß "bootvis", das es jedoch für Windows 7 leider nicht mehr gibt. Es gibt jedoch einen angeblich sehr guten Nachfolger, der leider nicht mehr auf meine volle Festplatte passt:(Von 58 MB nur noch 10 MB frei).
    http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-7-Performance-Toolkit-beschleunigt-Windows-Start-5657461.html
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:39, 25. Februar 2015
    Hallo Herr Koch,
    vielen Dank für Ihren Hinweis auf ein verborgenes Tool, das ich in all den Jahren mit Windows 7 noch nicht entdeckt hatte, obwohl ich die Ereignisanzeige regelmäßig konsultiere.
    Gleich das erste Problem: Die Ereignisanzeige erscheint erst nach weit über einer Minute vollständig auf dem Bildschirm (ca. 1:20 Min). Das kann auch an der kleinen Platte liegen - oder gibt es dafür eine andere Erklärung? Bei meinem "richtigen PC" ist die Ereignisanzeige nach 15-20 Sekunden fertig.

    In der von Ihnen erwähnten Datei "Betriebsbereit" sind hauptsächlich nur Einträge über den Start und das Herunterfahren zu finden. Lediglich ein Eintrag verweist auf die mmc.exe.
    Ich füge mal einige der Meldungen und das Protokollbei, die mir so nichts sagen. Viellecht sagen Sie Ihnen ja etwas mehr - und dann mir!

    Mit vielen Grüßen
    akelus

    PS: Das von mir gesuchte Programm hieß "bootvis", das es jedoch für Windows 7 leider nicht mehr gibt. Es gibt jedoch einen angeblich sehr guten Nachfolger, der leider nicht mehr auf meine volle Festplatte passt:(Von 58 MB nur noch 10 MB frei).
    http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-7-Performance-Toolkit-beschleunigt-Windows-Start-5657461.html
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    23:24, 25. Februar 2015
    Hallo Akelus,

    vielleicht reicht auch schon die Übersicht, die das Programm autoruns.exe von Microsoft erzeugt. Sie können die zip-Datei hier
    herunter laden, auspacken und benutzen. Eine Installation ist nicht erforderlich.
    Fragen zum Verständlich können Sie hier gerne stellen.

    Ich nehme mal an, dass die Angabe von freiem Platz auf Ihrer Platte 10 GB ist. Auch das ist schon arg wenig. Wenn eine Systemplatte zu ca. 80% voll wird, wird das System langsamer, auch ohne dass überflüssige Programme laufen.

    VG
    Norbert
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    23:25, 25. Februar 2015
    Ups,
    ich habe den LInk vergessen.
    https://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb963902

    VG
    Norbert
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:09, 26. Februar 2015
    Vielen Dank Norbert,
    dieses Tool ist schon seit Jahren bei mir im Einsatz. Hat beim derzeitigen Problem nichts gebracht. Auch alle Programme im msconfig deaktivieren brachte nichts. Der Fehler oder "showstopper" muss woanders liegen.
    Gruß
    aleus
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:13, 26. Februar 2015
    Hallo Akelus,

    mir ist noch etwas eingefallen: Haben Sie auf dem Notebook eventuell Netzlaufwerke (NAS-Laufwerk, freigegebene Ordner o.Ä.) verknüpft? Wenn die beim Start nicht verfügbar sind, sucht Windows bis zum Timeout, bevor es den Start fortsetzt.

    Hier hilft das Entfernen der Netzlaufwerke im Explorer.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:41, 26. Februar 2015
    Hallo Martin,
    "leider" ist da nichts verbunden, was ich freigeben könnte. Es ist also weitersuchen und weiterrätseln angesagt.
    Viele Grüße
    akelus
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »