Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

horstb
VIP
horstb
offline
Sehr geehrte Damen und Herren,

am 5. Februar 2020 hatte ich eine Frage zur Beeinflussung des Bootmenüs gestellt. Zum gleichen Stichwort muss ich jetzt nach Update auf eine neuere Ubuntu-Version nochmals rückfragen:

Während des Installationsdialogs habe ich vermutlich eine Frage falsch beantwortet, mit der Folge, dass mein Bootmenü jetzt wieder verbogen aussieht (siehe beigefügte Fotos). Im Grub Customizer wird der Menüstand vor dem Update angezeigt. Beim Neubooten kommt die Auswahl "Ubuntu ....usw." jetzt doppelt vor. Gibt es einen Unterschied zwischen den doppelten Menü-Positionen? Wie kann ich das Bootmenü wieder so hinbekommen, dass Windows wieder an Position 1 steht und von den doppelten Ubuntu-Positionen nur die aktuellere im Menü verbleibt? Können Sie mir bitte einige Schritt-für-Schritt-Hinweise dazu geben?

Danke im Voraus und freundliche Grüße

H. Baumann
Geschrieben in: Linux 09:14, 01. Dezember 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

16:59, 03. Dezember 2020
Hallo Herr Baumann,

das Problem ist, das das Bootmenü nicht direkt verändert werden kann, sondern mit Hilfe einiger Skripte generiert wird. Der Grub Customizer passt die Skripte an, so das das erzeugte Menü wie vom Anwender gewünscht ist.

Das Grubmenü nimmt ja nur die Möglichkeiten des Systems und bildet diese ab. Wichtig ist, das alle gewünschten Startarten funktionieren, der Rest ist Kosmetik.

Selbst wenn noch der 4.15er Kernel erhalten bleibt, ist das für das laufende System nicht schlimm und kann ignoriert werden.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    17:03, 01. Dezember 2020
    Hallo Herr Baumann,

    eventuell haben Sie nicht einfach die alte Version mit der neuen ersetzt, sondern diese parallel installiert und daher kommen die doppelten Einträge. Vielleicht hat sich das Konfigurationsskript von grub auch nur verschluckt.

    Öffnen Sie zuerst ein Terminalfenster und geben Sie folgendes ein damit das Grub Menü automatisch aktualisiert wird.
    sudo update-grub

    Starten Sei dann den grub Customizer. Sind die doppelten Einträge nun weg, können Sie die Reihenfolge durch ziehen der Einträge mit gedrückter Maustaste verändern.

    Sind die doppelten Einträge weiterhin vorhanden, machen Sie bitte ein Bildschirmfoto der Partitionierung im Programm Laufwerke. Dann sehe ich mir das vorsichtshalber mal an.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    horstb
    VIP
    horstb
    offline
    21:51, 01. Dezember 2020
    Guten Abend Herr Kleemann,

    danke für Ihr rasches Antworten.

    Inzwischen habe ich die Operation nach Ihren Instruktionen durchgeführt.
    Nach meiner Erkenntnis hat sich dadurch aber weder etwas am Bootmenü
    noch an der Anzeige im "Grub Customizer" geändert (siehe Anlagen). Wie
    gewünscht schicke ich Ihnen anbei deshalb das Bildschirmfoto mit der
    Partitionierung aus dem Programm "Laufwerke".

    Hoffentlich gibt es noch eine Rettungsmöglichkeit.

    Freundliche Grüße

    H. Baumann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    22:25, 01. Dezember 2020
    Hallo Herr Baumann,

    im Menü des grub-customizers sieht man, dass es Ubuntu mit drei verschiedenen Kernel auf Ihrem Rechner gibt. Aufräume können Sie, nach dem der grub-customizer beendet wurde mit
    sudo apt autoremove
    was die beiden neuesten Kernel aufbewahrt. Mal sehen, was Sie dann im grub-customizer sehen.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    01:33, 02. Dezember 2020
    Hallo Herr Baumann,

    die Aktualisierung des Grubmenüs steht wohl auch noch aus (s. Bildschirmfoto 2):
    sudo update-grub


    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    horstb
    VIP
    horstb
    offline
    16:28, 02. Dezember 2020
    Sehr geehrte Herren,

    Ihre Hinweise habe ich alle umgesetzt. Das Ergebnis sehen Sie in den Anlagen.

    Ergänzend möchte ich noch mitteilen, dass ich den Grub-Customizer bei allen
    Aktionen mit der Schaltfläche "Beenden, ohne zu aktualisieren" verlassen habe.

    Das angezeigte Bootmenü sieht immer noch gleich aus wie am Anfang.

    Was kann ich noch tun?

    Freundliche Grüße

    H. Baumann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:03, 02. Dezember 2020
    Hallo Herr Baumann,

    wieso speichern Sie im Grub Customizer nicht? Denn das dort angezeigte Bootmenü sieht ja so aus, wie Sie es haben wollen.

    Wieso Sie einen 4.15er und einen 5.4er Kernel haben, können wir später klären. das ist aber auch unwichtig und kann ignoriert werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    horstb
    VIP
    horstb
    offline
    18:16, 02. Dezember 2020
    Hallo, Herr Kleemann,

    es tut mir leid, dass ich Sie durch den fehlenden Hinweis darauf, wie ich den Grub Customizer beendet hatte, zunächst in die Irre geführt habe. Grund war meine Annahme, dass das beim Start angezeigte Bootmenü und das im Grub Customizer angezeigte von Haus aus übereinstimmen müssen. Die Nichtübereinstimmung war für mich Indiz für eine fehlerhafte Installation. Nachdem ich jetzt auf Ihren letzten Hinweis hin den Grub Customizer mit "aktualisieren und beenden" abgeschlossen habe, war anschließend das Bootmenü wieder im Ursprungs-Zustand und auch in Übereinstimmung mit die Anzeige im Grub Customizer. Kann ich davon ausgehen, dass auf dem Rechner eigentlich nichts Schlimmes passiert ist und das Ganze nur ein Kosmetikproblem war?

    Freundliche Grüße

    H. Baumann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »