Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Kleemann!
Ich habe doch den Drucker ( Ricoh SP211 Su - nur für Window10 ) und nun wird eine neue Patrone fällig. Vielleicht sinnlos - Egal.
Jetzt die Frage; Können Sie mir einen preiswerten Drucker empfehlen, der folgende Bedingungen erfüllt: 1. nur schwarz/weiß ( kein Farbdr.)
2. er muss einscannen, kopieren, natürlich drucken können.
3. er muss bei meinen Linux-Laptop und bei meinen
Windos10-Laptop funktionieren. ( wichtig )
4. Laserdrucker sein

Ich drucke im Monat maximal 100 Seiten.


Mit Freundlichen Grüßen
haraldo
Geschrieben in: Linux 21:39, 10. Juli 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

18:30, 11. Juli 2019
Hallo Haraldo,

Laserdrucker empfehle ich eigentlich nicht mehr. Tintendrucker sind billiger in der Anschaffung und im Unterhalt. So lange man darauf achtet, das die Patronen nicht eintrocknen, aber bei 100 Seiten im Monat ist das kein Problem.

Ich habe in beiden Welten gute Erfahrung mit Canon-Druckern gemacht, auch HP Drucker sind sehr gut, hier halte ich nur den Tintenpreis zu hoch, aber bei einem Laserdrucker ist das ja nicht relevant. bei lasern ist der Preisunterschied der Hersteller nicht so groß.

ich verwende einen Canon MG 5700 seit 3 Jahren, der Nachfolger MG 5750 kostet knapp 80@. Es ist ein Farbtintendrucker mit WLAN, Duplexydruck und Scanner.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    rantanplan
    rantanplan
    offline
    00:53, 11. Juli 2019
    www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6386637_-laserjet-pro-mfp-m148fdw-4pa42a-hp.html#offerList

    - LINUX
    - Windows 10
    - WLAN (wegen 2 Notebooks)
    - Multifunktionsgeräte sind recht gross
    - HP Drucker sollen nicht besonders leise beim Drucken sein
    - Für dein Druckvolumen überdimensioniert
    - Recherche deinerseits, wieviel Ersatztoner kosten würde

    Da du keine Farbe und keinen Duplexdruck benötigst, wäre ein kleiner Laserdrucker und ein Scanner vorteilhafter.

    Mal sehen, zu welchem Ergebnis Herr Kleemann kommt.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »