Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Forum,

bis gestern hat noch alles funktioniert, ab heute ist es mir nur noch möglich über das das WLAN mich einzuloggen, über das Kabel funktioniert es nicht mehr.

Kabelverbindungen sind okay...daran dürfte es nicht liegen.
Ich bin am verzweifeln.

*-network
Beschreibung: Kabellose Verbindung
Produkt: RTL8192CE PCIe Wireless Network Adapter
Hersteller: Realtek Semiconductor Co., Ltd.
Physische ID: 0
Bus-Informationen: pci@0000:04:00.0
Logischer Name: wlp4s0
Version: 01
Seriennummer: 04:d9:f5:14:ec:b1
Breite: 64 bits
Takt: 33MHz
Fähigkeiten: pm msi pciexpress bus_master cap_list ethernet physical wireless
Konfiguration: broadcast=yes driver=rtl8192ce driverversion=4.15.0-54-generic firmware=N/A ip=192.168.178.49 latency=0 link=yes multicast=yes wireless=IEEE 802.11
Ressourcen: irq:24 ioport:e000(Größe=256) memory:f7700000-f7703fff
*-network
Beschreibung: Ethernet interface
Produkt: RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
Hersteller: Realtek Semiconductor Co., Ltd.
Physische ID: 0
Bus-Informationen: pci@0000:05:00.0
Logischer Name: enp5s0
Version: 26
Seriennummer: 04:d9:f5:d5:73:e7
Größe: 10Mbit/s
Kapazität: 1Gbit/s
Breite: 64 bits
Takt: 33MHz
Fähigkeiten: pm msi pciexpress msix bus_master cap_list ethernet physical tp mii 10bt 10bt-fd 100bt 100bt-fd 1000bt 1000bt-fd autonegotiation
Konfiguration: autonegotiation=on broadcast=yes driver=r8169 driverversion=2.3LK-NAPI duplex=half firmware=rtl8168h-2_0.0.2 02/26/15 latency=0 link=no multicast=yes port=MII speed=10Mbit/s
Ressourcen: irq:32 ioport:d000(Größe=256) memory:f7604000-f7604fff memory:f7600000-f7603fff

enp5s0: flags=4099<UP,BROADCAST,MULTICAST> mtu 1500
ether 04:d9:f5:d5:73:e7 txqueuelen 1000 (Ethernet)
RX packets 0 bytes 0 (0.0 B)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 0 bytes 0 (0.0 B)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING> mtu 65536
inet 127.0.0.1 netmask 255.0.0.0
inet6 ::1 prefixlen 128 scopeid 0x10<host>
loop txqueuelen 1000 (Lokale Schleife)
RX packets 6989 bytes 752634 (752.6 KB)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 6989 bytes 752634 (752.6 KB)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

wlp4s0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
inet 192.168.178.49 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255
inet6 2003:f1:dbc8:5e00:db68:ed0b:677a:c0bc prefixlen 64 scopeid 0x0<global>
inet6 2003:f1:dbc8:5e00:98fe:f2ec:38c3:dcc5 prefixlen 64 scopeid 0x0<global>
inet6 fe80::b83b:d947:d60d:7ba9 prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
ether 04:d9:f5:14:ec:b1 txqueuelen 1000 (Ethernet)
RX packets 489914 bytes 630876042 (630.8 MB)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 266854 bytes 36768206 (36.7 MB)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

Vielen Dank
Geschrieben in: Netzwerk & Router 22:43, 04. Mai 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

06:08, 06. Mai 2020
Habe mal gestern Windows 10 getestet, um zu sehen was passiert.
Genau so eine Fehlermeldung kein Ethernet.

Da ich einige Kabel zu Verfügung habe, wollte ich Fragen wie man das richtige Kabel erkennt, oder hängt es am Anschluss, dass diese verschieden sind ?

Heute teste ich die Verkabelung, alle Netzwerkkomponenten einschließlich Rechner, wurden heute Nacht abgeschaltet, bzw. vom Strom genommen, hat nicht's gebracht.

Schönen Gruss
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    16:44, 05. Mai 2020
    Hallo linuxpycharmuser,

    das betreffende Kabelnetzwerk ist das enp5s0 mit dem Netztwercontroler RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet. Dieser ist unproblematisch und weit verbreitet, das er auf einmal ausfällt, liegt dann nicht am Linux. Ein Hardwareschaden wäre möglich, aufgrund der Ausgabe ist es eher ein Problem mit der Verkabelung.

    Er taucht ja auch in der Ausgabe von ifconfig auf. Die Ausgabe an sich ist in Ordnung, so sieht sie aus, wenn kein Netzwerkkabel angeschlossen oder dieses mit keiner Gegenstelle verbunden ist. Auch ein ausgeschalteter Switch oder Router würde zu diesem Ergebnis führen.

    Überprüfen Sie die Verkabelung auch ein anderes Netzwerkkabel für den Test wäre hilfreich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    18:16, 05. Mai 2020
    Hallo linuxpycharmuser,

    die Netzwerkkarte meldet, dass sie anstelle von 1 Gb/s nur 10 Mb/s hat. Das deutet auf ein Problem mit der Verbindung oder den Switch bzw. Router hin. Daher alle Netzwerkkomponenten einschließlich Rechner mal für 10 Minuten ausschalten. Falls der Rechner ein Laptop ist, den Akku entnehmen.

    Sollte das nicht helfen, vermute ich ein Problem mit der Verkabelung.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:24, 05. Mai 2020
    Besten Dank für die Ratschläge,

    werde mal alles abschalten, und nach einiger Zeit wieder starten.
    Ein anderes Kabel werde ich testen.

    Der Rechner ist gerade zwei Monate alt..spiele mit dem Gedanken ihn zurückzusenden..die sollen sich drum Kümmern.

    Mit keinem Rechner hatte ich diese Probleme, wie mit diesem...

    Besten Dank für eure Hilfe

    Schönen Gruss
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:36, 06. Mai 2020
    Besten Dank an alle,

    das abhängen vom Stromnetz über Nacht, hat doch was gebracht...

    Das Ethernet funktioniert jetzt wieder, da ich die Endavours OS getestet habe, und siehe da, Verbindung zum Internet besteht.

    Danke euch nochmals.

    Schönen Gruss
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »