Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

efpede
efpede
offline
Habe auf mein netbook xubuntu installiert. Ich muss beim Starten des Rechners immer 3mal den An/Ausschalter betätigen, bevor das Laden von linux ausgeführt wird.(Rechner einschalten, Rechner ausschalten, Rechner wieder einschalten) Wie kann ich diesen Fehler beheben?
Geschrieben in: Linux 21:19, 03. September 2019
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    17:57, 04. September 2019
    Hallo efpede,

    vermutlich fehlen Treiber. Um Ihnen helfen zu können, muss man wenigstens das genaue Modell des Netbooks sowie die Xubuntuversion kennen.

    Ich kann nie zu viel, nur zuwenig über einen Rechner wissen. Wichtig sind vor allem CPU, RAM und Mainboard bzw. Chipsatz und die Grafikkarte. Bei Komplettrechnern wie Laptops reicht auch die genaue Modellbezeichnung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann

    PS: Scheinbar sind Sie als Leser des Linux Insiders noch nicht als VIP registriert. Ich empfehle Ihnen dies nachzuholen, damit Sie von allen Vorteilen profitieren können. Geben Sie dazu rechts unter dem Button eine Frage stellen Ihre Kundennummer ein und bestätigen Sie diese mit Speichern. Dadurch erhalten Sie zukünftig schneller Antworten von unseren IT-Experten.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    efpede
    efpede
    offline
    20:55, 04. September 2019
    das Netbook ist ein Medion Akoya MD98721, die linux-Version XUBUNTU 18.04 Desktop i386.
    Ich hoffe, mit diesen Daten können sie mir helfen.
    Viele Grüße
    efpede
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:00, 05. September 2019
    Hallo efpede,

    das ist auch schon ein älteres und recht lahmes Schätzchen. Ich berfürchte viel besser wird es nicht gehen und Sie müssen damit leben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »