Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo, seit längerem bekomme ich vom System eine Fehlermeldung, die mich nervt:
Wenig Speicherplatz auf lokalem Datenträger (G) zur Verfügung. Bei G handelt es sich wohl um eine OEM-Partition, die ich nicht verändern kann. Was kann ich tun, um diese Fehlermeldung zu bvermeiden ?
Gruß
Weemke
Geschrieben in: Windows 11:29, 24. November 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

10:36, 06. Dezember 2018
Hallo Herr Seemke,

haben Sie noch einmal nachgeschaut, wie die Lage nach einem Neustart des Systems aussieht? Ich bin etwas verwundert, weil das Programm Diskpart bei Ihnen gemeldet hat, dass es den Laufwerksbuchstaben erfolgreich entfernt hat.

Egal, versuchen Sie einmal Folgendes:

1. Tippen Sie cmd ins Suchfeld der Taskleiste ein, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Suchtreffer und auf "Als Administrator ausführen".
2. Geben Sie im nächsten Fenster den Befehl

mountvol g: /d

ein und drücken die Enter-Taste zum Abschicken. Dadurch sollte die OEM-Partition als Laufwerk ausgehangen und der Buchstabe entfernt werden.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    23:07, 26. November 2018
    Hallo Herr Weemke,

    dieser Fehler wird in der Regel dadurch verursacht, dass Windows dieser Partition einen Laufwerkbuchstaben zugewiesen hat. Das ist normalerweise nicht vorgesehen. Und so landen Daten auf dem Laufwerk, die dort nicht hingehören, zum Beispiel für den Papierkorb oder die Windows-Auslagerungsdatei.

    Die Lösung besteht darin, in der Datenträgerverwaltung die Zuweisung des Laufwerkbuchstaben aufzuheben. Starten Sie die Datenträgerverwaltung und suchen Sie darin nach dem Eintrag von Laufwerk G. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und dann im Kontextmenü auf Laufwerkbuchstaben und -Pfade ändern.

    Im nächsten Fenster können Sie mit "Entfernen" die Zuweisung des Buchstabens löschen. Danach sollte sich das Problem erledigt haben.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:04, 03. Dezember 2018
    Hallo Herr Koch, hat leider nicht funktioniert. Im Kontextmenue (rechte Maustaste) wird mir nur "Hilfe" angeboten. Bei allen anderen Partitionen kann ich im Kontextmenue den Laufwerksbuchstaben ändern.Dieser Speicherbreich (G) ist als OEM-Bereich beschrieben.
    Kann es daran liegen ?
    Viele Grüße
    Willi Seemke
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:26, 04. Dezember 2018
    Hallo Herr Seemke,

    dann gehen Sie doch vor, wie unter https://www.marcluder.ch/it/windows-laufwerkbuchstaben-mit-diskpart-anpassen/ beschrieben. Folgen Sie der Anleitung bis zum Befehl "remove letter", dann überspringen Sie den nächsten Befehl und beenden den Vorgang mit "exit" und "reboot".

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:03, 04. Dezember 2018
    Hallo Herr Koch,
    hat wieder nicht geklappt. ich habe Ihnen die Eingaben für diskpart kopiert und das Ergebnis der Datenträgerverwaltung ebenso als Anlage. Den Befehl reboot hat er nicht verstanden ?? Die Partition G weigert sich hartnäckig gegen Veränderung.:(
    Viele Grüße
    Willi Seemke
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:18, 05. Dezember 2018
    Hallo Herr Seemke,

    doch, es hat alles geklappt. Wenn Sie genau hinschauen, meldet das Protokoll die erfolgreiche Entfernung des Laufwerkbuchstabens und auch im Screenshot der Datenträgerverwaltung haben die beiden OEM-Partitionen unten rechts keinen Buchstaben.

    Jetzt sollte die lästige Fehlermeldung ausbleiben.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:38, 05. Dezember 2018
    Hallo, Herr Koch,
    leider besteht die Fehlermeldung immer noch. Es handelt sich nicht um die Partition im Datenträger 1 (hinter Part. E) sondern um die Partition (G) im Datenträger 0. G wurde nicht gelöscht. (s. oben im Screenshot). Haben Sie noch eine andere Idee, wie ich die Fehlermeldung vermeiden kann ? Das System gibt mir auch keine Möglichkeit zur Erweiterung dieser Partition. Im Kontextmenue wird mir nur Hilfe angeboten.
    Viele Grüße
    Willi Seemke:o (
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:23, 13. Dezember 2018
    Hallo, Herr Koch,
    das hat jetzt funktioniert. Herzlichen Dank.
    Viele Grüsse
    W. Seeemke::D
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »