Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo
Habe vor einer Woche einen klick auf ein Ariva-Antivirus Reklamefenster gemacht.
Das Fenster ist sofort verschwunden. Mein G-Data meldete Ungesichertes-Drahtlosnetzwerk-Eingeschaltet,obwohl ich mit Kabel verbunden war.
Der Online Manager funktionierte nicht mehr.
Vor ärger über meine eigene Dummheit konnte 2 Nächte lang nicht schlafen.
Dann hab ich einen Viren-Test mit McAfee gemacht. (Welcher im Recht. vorinstalliert war.) Der Scanner fand mindestens EINE gefährliche Bedrohung. Um diese zu löschen
mußte ich ein McAfee Abo kaufen. Der gekaufte McAfee fand aber keine Bedrohung.
Dann habe ich einen kostenlosen Scann mit dem ESET Online Scanner.
Dieser fand einen NewHeur-PEVirus, möglicherweise unbekannt.
Und auch eine potentiell unsichere Anwendung gelöscht hat.
Als nächstes hab ich mein Laptop mit dem kostenlosen Kaspersky Security Scanner
Überprüft. Dieser fand 11 Probleme im Microsoft Internet Explorer über die ein Angreifer Zugriff auf vertrauliche Infos erhalten kann. Wie E-Mails, Online-Banking ...........
1) Zwischenspeichern von über geschützten Kanal empfangene Daten ist aktiviert.
2) Einige Webseiten haben Daten (Cookies) auf ihrem PC gespeichert.
3) Einige Websites sind in die Liste der Vertrauenswürdigen Websites eingetragen.
4) Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausgeblendet.
5) Startseite wurde geändert.
Und.... Und....... Und

Wie kann ich den Mcrosoft-Internet Explorer Reparieren?
Muss ich das ganze Win-10-System auf den Auslieferungszustand Zurücksetzen?
Werde ich dann auch alle Viren Los?

Viele Grüsse Josefmaria
Geschrieben in: Virenschutz 13:25, 13. Januar 2017
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    14:07, 13. Januar 2017
    Hallo Josefmaria,

    die Antwort ist wie fast immer: Es kommt darauf an - und zwar

    Das Rücksetzen verspricht ein sauberes System, solange keine Schadsoftware die Sicherungsdateien verändert hat. Der Zeitbedarf dafür ist gering. Was anschließend Zeit kostet sind die Programme, die erneut installiert und ggf. konfiguriert werden müssen. Außerdem müssen Sie Ihre Daten sichern und dabei darauf achten, dass Sie damit keine Schadsoftware "retten".

    Dagegen dauert die Reparatur eines verseuchten Systems mehrere Tagen bis Wochen. Da es prinzipiell unmöglich ist, die Abwesenheit von Schädlingen zu beweisen, kann sich immer noch ein Ferkelchen auf dem Rechner befinden.

    Grundsätzlich:
    * Mehr als ein Virenscanner auf dem Rechner ist nicht sinnvoll, da sich diese gegenseitig behindern können.
    * Von einem (sauberen) System sollte man immer eine, bessere mehrere, Komplett-Sicherungen haben. Diese zu erstellen bzw. damit das komplette System wieder herzustellen dauert jeweils 1/2 Stunde, bei sehr großen vollen Platten länger. Da außerdem eine Platte auch ohne Vorwarnung jederzeit ausfallen kann, hat man ja eine Sicherung ohnehin im Schrank. Es sei denn, der Rechner ist nicht wichtig. Schließlich muss man unwichtige Dinge nicht besonders pflegen.

    Zu Cookies: Dies sind keine Schadprogramme, sondern Textdateien, mit denen ein Webserver erkennen kann, ob Sie seine Seite(n) schon einmal besucht hatten. In vielen Fällen wird der Warenkorb bei Online-Einkäufen in Cookies abgelegt.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:59, 13. Januar 2017
    Hallo Nova
    Eine datensicherung habe ich vor dem Infekt gemacht.
    Auch eine Notfall Discete habe ich mit den Daten. Boot, efi, Sourcecode, Support, autorun, Bootmgr, Bootmgr. efi, Setup.
    Wie gehe ich da blos Vor? Muss lch erst die Fest-Platte Initialisieren? Wie?

    VG josefmaria
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »