Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,

ich habe schon versucht mit dem Widows Media Player 12 eine Audio CD zu erstellen - leider ohne Erfolg. Auch mit dem Programm CD Burne XP hatte ich keinen Erfolg.
Mein Betriebssystem : Windows 7, Professional 64Bit.

Können Sie mir bitte weiterhelfen?

Gruß jodokei
Geschrieben in: Windows 7 14:23, 01. März 2017
Beitrag teilen:
Antworten (6)
  • Akzeptierte Antwort

    09:42, 02. März 2017
    Hallo Jodukei,

    Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihre MP3-Dateien in das für Audio-CDs geeignete WAV-Format umzuwandeln:

    - Sie nutzen ein Brennprogramm, das die Umwandlung automatisch durchführt. Das ist zum Beispiel bei Nero der Fall, meines Wissens klappt das aber auch mit Apple iTunes (kostenlos unter http://www.apple.com/de/itunes/download/).
    - Sie konvertieren die MP3-Dateien vor dem Brennen mit einem geeigneten Tool ins WAV-Format. Das geht zum Beispiel mit Free Audio Converter (kostenlos unter http://www.computerbild.de/download/Free-Audio-Converter-4210601.html).

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:26, 03. März 2017
    Hallo Herr Koch,
    die Umwandlung von mp3 Dateien in wav Dateien klappt bei mir mit Nero Platin 2017 nicht. Die mp3 Dateien werden immer wieder nur kopiert und nicht konvertiert.

    Gruß jodukei
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:42, 03. März 2017
    Hallo Jodukei,

    legen Sie in Nero ein neues CD-Projekt vom Typ "Audio-CD" an. Danach können Sie Ihre MP3-Dateien einfach in die Liste der Audiotracks übernehmen. Nero erzeugt daraus beim Brennen eine standardkonforme Audio-CD und konvertiert dazu auch die MP3-Dateien ins WAV-Format.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:07, 05. März 2017
    Hallo Herr Koch,

    also ich habe folgende Schritte gemacht: Nero Platin 2017 -> Nero Express-> Musik->Audio CD-> Hinzufügen 12 Audio MP3 Dateien, Größe 80,4 MB, Länge 00:41:14, meine Audio CD-> weiter, Brennereinst. Schreibgeschw. 10x, Schreibmeth. Disk/Session-At-Once, Brennen-> Brennen. Verwendete Disc Verbatin CD-RW, 700MB, Speed 8-12x, 80 min.
    Abspielen nicht möglich: Anzeige REVOX B226 Track 00, Time 00:00, Sony ZS-2000 NO Disk, Technics Compact Disc Player SL-HD501 NO Disc, Pioneer Compact Disc Player PD-P01 abspielen einwandfrei.
    Nocch etwas habe ich festgestellt: vorher .MP3 zu .WAV konvertierte Dateien werden vor dem Brennen zu .CDA Dateien konvertiert.

    Also bei mir klappt überhaupt nichts!

    Gruß jodukei
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    19:49, 05. März 2017
    Hallo jodokei,

    * wird die CD in Ihrem Rechner vom Windows-Mediaplayer abgespielt?
    * ohne Störungen?
    * zeigt der Explorer auf der CD 12 Tracks mit der Namensendung .CDA an?

    Falls Sie die letzte Frage mit ja beantworten können, ist die CD im richtigen Format erstellt und die Abspielgeräte haben Probleme damit. Die überwiegende Mehrzahl der verkauften optischen Datenträger ist Müll! CD-Brenner werden schon seit langer Zeit nicht mehr gebaut und die heute verfügbaren DVD-Brenner funktionieren, so lange sie neu sind.

    Leider gibt es seit über einem Jahr so gut wie keine brauchbaren CD-Rohlinge mehr zu kaufen, weil der letzte japanische Hersteller (Taiyo Yuden, Markenname u.a. JVC) in 2015 seine Produktion von optischen Medien eingestellt hat.

    Für mein Tonstudio ist nur noch Aqualock Glossy Diamond übrig geblieben. Die Rohlinge werden (angeblich) in Europa produziert und sind entsprechend teuer. Langzeiterfahrung habe ich noch keine...

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:29, 06. März 2017
    Hallo Jodukei,

    ich kann mich noha nur anschließen: Sehr wahrscheinlich kommen die Probleme daher, dass Ihre CD-Player teilweise keine selbstgebrannten Medien lesen können. Den Effekt hatte ich selbst auch schon einmal bei einem älteren Autoradio mit CD-Laufwerk.

    CDs sind leider mittlerweile Technik von vorgestern, sodass auch keine Besserung mehr zu erwarten ist. Noha hat Ihnen die Situation ja schon ausführlich geschildert.

    Meine Empfehlung: Wenn Sie Ihre (analoge) Stereoanlage einfach und preiswert auf digitale Musik umrüsten möchten, denken Sie über den Kauf eines Bluetooth-Empfängers nach (ab ca. 40 Euro), der an einen der Stereo-Eingänge des Verstärkers angeschlossen werden kann. Damit können Sie Musik von Ihrem Smartphone ganz unkompliziert auf der Stereoanlage ausgeben.

    Statt umständlich MP3-Dateien auf Audio-CDs zu brennen, übertragen Sie die Musik einfach auf Ihr Smartphone und halten dann Ihr persönliches Musikarchiv in der Hand.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »