Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Guten Morgen,

wie kann ich das Microsoft-Konto (und damit die ganzen Zugangshürden) von einem PC (Windows 10 home) entfernen, restlos.

Ich kann mir nichts vorstellen, was zwingend für die Verwendung spricht.

Falls notwendig, bin ich zu einer Neu-Installation bereit.

Freundliche Grüße
peterundpaul
Geschrieben in: Internet & Social Media 08:32, 28. Juli 2020
Beitrag teilen:
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    10:00, 28. Juli 2020
    Hallo Peterundpaul,

    die Umstellung von einem Microsoft auf ein lokales Benutzerkonto ist ganz einfach: Öffnen Sie die Windows-Einstellungen und darin den Bereich "Konten". Klicken Sie danach rechts im Fenster auf "Stattdessen mit einem lokalen Benutzerkonto anmelden".

    Wenn das erledigt ist, können Sie zwei Zeilen tiefer unter "E-Mail & Konten" Ihr bisheriges Microsoft-Konto auswählen, dann auf "Verwalten" klicken und es im nächsten Dialog löschen.

    Falls es Ihnen lediglich darum geht, die Anmeldung mit Passwort beim Windows-Start abzustellen, folgen Sie dieser Anleitung:

    1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, geben Sie im nächsten Fenster den Befehl netplwiz ein und drücken Sie die Enter-Taste.
    2. Deaktivieren Sie im nächsten Fenster die Option "Benutzer müssen Computername und Kennwort eingeben" und klicken Sie auf OK.
    3. Geben Sie noch einmal Ihr Passwort mitsamt Bestätigung ein und klicken Sie erneut auf OK. Achtung: Hier muss die Schreibweise unbedingt stimmen (Groß-/Kleinschreibung), damit später die automatische Windows-Anmeldung klappt.

    Danach startet der Rechner ohne Passworteingabe.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:35, 28. Juli 2020
    Guten Morgen Herr Koch,

    wenn es denn so einfach wäre. Die Anmeldung mit Benutzerkonten werde ich so machen, wie vorgeschlagen.

    Zum zweiten Punkt:

    Ich habe das (netplwiz / nach Hilfestellung) genau so gemacht, wie sie es jetzt noch einmal aufzeigen. Das hat auch ein paar Tage funktioniert. Als ich die Energiesparvariante wählte und anschließend weitermachen wollte, wurde wieder ein Kennwort verlangt. Die Eingabe (3 x richtige Version!) führte nicht zum Erfolg. Da habe ich den Strom abgestellt. Nach dem Einschalten am nächsten Tag wurde der Rechner hochgefahren, als ob nichts falsch gelaufen wäre, also ohne Passwort. Und dann ist das noch einmal so gelaufen, Kennworteingabe verlangt, aber nicht akzeptiert. In so einem Fall ist keine Fernhilfe zu erwarten, also kein Anlass für sie, tätig zu werden.

    Ich bin es leid, weg mit dem Microsoft-Konto.

    Trotzdem Dank für die vorgeschlage, normalerweise funktionierende Vorgehensweise.

    Gruß, peterundpaul
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:23, 28. Juli 2020
    Hallo Peterundpaul,

    Sie müssten sich dazu einfach nochmal die Antwort durchlesen, die Herr Lippmann Ihnen unter https://club.computerwissen.de/qa/kennwort-eingabe#antworten-83714 zu diesem Thema gegeben hat.

    Deaktivieren Sie nach seiner Anleitung die Passwortabfrage nach Reaktivierung aus dem Ruhezustand, dann fragt Windows nicht mehr danach.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:20, 28. Juli 2020
    Herr Koch,

    ich habe die Vorgabe so genau wie möglich abgearbeitet, aber es läuft trotzdem nicht so richtig. Nach Anweisung habe ich das Microsoft-Konto umgewandelt und ein neues Passwort vergeben. Danach wurde der PC heruntergefahren.

    Und jetzt dies: Die erste Meldung nach Strom einschalten und automatischem Hochfahren, also ohne jeden weiteren Eingriff lautet: Der Benutzernahem oder das Kennwort ist falsch. Versuchen Sie es erneut. OK.

    Das darf doch nicht wahr sein!

    Mfg, peterundpaul
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:31, 28. Juli 2020
    Herr Koch, 2 Teil:

    das habe ich gemacht, wie von Li vorgeschlagen.

    Startmenü -> Einstellungen (oder Windows-Taste + i drücken)
    Konten und dann links Anmeldeoptionen
    Rechts dann Anmeldung erforderlich "Wann soll Windows nach Abwesenheit eine erneute Anmeldung anfordern?
    Nie = Passwort wird nicht verlangt

    Einstellungen -> Personalisierung -> Sperrbildschirm
    "Einstellungen für Bildschirmschoner" anklicken
    Oder Windows-Taste + R rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL desk.cpl,,1 hineinkopieren und starten
    Haken entfernen bei "Anmeldeseite bei Reaktivierung" gesetzt ist.

    Und eben habe ich es überprüft, es ist so, wie vorgeschlagen.

    Mfg, peterundpaul
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:43, 28. Juli 2020
    Nachtrag

    Jetzt habe ich unter Anmeldeoptionen versucht, das Kennwort wegzulassen. Das gelingt nicht, es muss angegeben sein.

    Eben das gleiche Spiel, bei Neustart ohne Eingriff kommt der Hinweis, dass Benutzername oder Kennwort falsch ist.

    Ich denke, ich habe den Fehler gefunden, das System nimmt den falschen Benutzernamen (vom Microsoft-Konto) und da er bei der ersten Meldung nicht angezeict wird, fällt es nicht sofort auf.

    Wie ändert man den Benutzernamen?

    Mfg, peterundpaul
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:50, 29. Juli 2020
    Hallo Peterundpaul,

    Windows versucht standardmäßig, das mit dem "neplwiz"-Befehl gespeicherte Passwort einzusetzen – nur haben Sie jetzt ein anderes Benutzerkonto mit einem anderen Passwort. Also kommt es beim Start zum Problem.

    Melden Sie sich mit dem neuen Benutzerkonto an und führen Sie dann noch einmal den netplwiz-Befehl aus. Aktivieren Sie darin die Option, dass Benutzer zur Anmeldung ein Passwort eingeben müssen, und übernehmen Sie die Änderung per Klick auf OK.

    Anschließend wiederholen Sie den Vorgang erneut, deaktivieren die Option und tippen dann das Passwort zu Ihrem neuen, lokalen Benutzerkonto ein.

    Danach sollte die Windows-Anmeldung wie gewünscht ohne Passworteingabe funktionieren.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »