Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Guten Tag,

ich nutze mehrere Rechner (Windows 10). Auf einem wurde in der rechten unteren Ecke immer mal wieder gemosert, dass wohl ein Fehler mit dem MS-Konto vorhanden sei.l

Ich habe das immer unbeachtet gelassen, die Meldung verschwand ja nach kurzer Zeit.
Heute habe ich dann mal die Konto-Verwaltung bemüht und den übermittelten Sicherheitscode eingetippt. Mal sehen, ob es jetzt Ruhe gibt.

Dabei ist mir aufgefallen, dass Microsoft offensichtlich bei jeder Rechnernutzung Daten an die Cloud schickt. Man kann das wohl einzeln löschen. Ich nutze ganz bewußt keine Cloud-Lösungen und schiebe nichts aktiv dorthin.

Wie kann ich dieses Vorgehen stoppen?

Mfg, peterundpaul
Geschrieben in: Sicherheit 15:51, 18. Januar 2020
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    22:05, 20. Januar 2020
    Hallo Peterundpaul,

    wenn Sie sich mit einem Microsoft-Konto bei Windows anmelden, ist es vollkommen normal, dass der PC verschiedene Daten zu Ihrem Kontobereich im Internet überträgt. Sinn des Microsoft-Kontos ist es ja, im Zweifelsfall die Einstellungen, Kontakte, Termine und andere Daten zwischen mehreren Geräten zu synchronisieren – und das funktioniert nunmal per Cloud.

    Um das abzustellen, können Sie sich zum Beispiel mit einem lokalen Benutzerkonto bei Windows anmelden. Oder Sie schauen einmal, welche Funktionen das Datenschutztool "Shutup10" (kostenlos unter https://www.oo-software.com/de/shutup10) bietet.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »