Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

ec135
VIP
ec135
offline
Ich habe den Microsoft Flightsimulator vor ca. 4 Jahren gekauft und auf meiner internen Festplatte installiert. Es funktionierte alles wunderbar. Ich fliege je nach Zeit regelmäßig 3-4 mal in der Woche für max. 2 Std. Als ich nach 1 tägiger Pause diesen Simulator wieder starten wollte erhielt ich die Meldung: "Flugsimulator reagiert nicht mehr". Ich habe alles mögliche probiert, PC herunterfahren, neu starten, dass Simulatorprogramm deinstalliert und wieder neu installiert. Nach der Neuinstallation lief alles wieder, jedoch jedesmal wenn ich das Programm beendete und es nach 2-3 Stunden wieder neu aufrief, bekam ich wieder diese Meldung. Nun, seit einigen Wochen bekomme regelmäßig diese Meldung auf meinen Bildschirm, egal welches Programm ich geöffnet habe: "Windows Driver Support funktioniert nicht mehr". Besteht da ein Zusammenhang und wie kann ich das Problem beheben? Windows Funktionen ein -oder ausschalten funktioniert auch nicht, nach dem der grüne Ladebalken ein paar Zentimeter nach rechts gelaufen ist war dieser Ladeprozess schon zu Ende.
Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Hilfe
Klaus Bischof
Geschrieben in: Windows 12:33, 21. Dezember 2015
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    12:13, 23. Dezember 2015
    Hallo Herr Bischof,

    die Meldung mit dem "Windows Driver Support" stammt nach verschiedenen Quellen aus dem Internet nicht von Windows, sondern von einem Drittanbieter-Programm. Möglicherweise handelt es sich sogar um ein Schadprogramm.

    Haben Sie vor einigen Wochen eventuell irgendwelche Zusatzprogramme installiert, die eine Wartung oder ein Tuning des Systems versprechen? Wenn ja, sollten Sie deren Einstellungen rückgängig machen und diese Programme dringend wieder deinstallieren.

    Falls Sie nichts finden können, untersuchen Sie Ihr System doch einmal mit dem Programm Adwcleaner auf unerwünschte Programme. Sie können Adwcleaner zum Beispiel unter http://www.chip.de/downloads/AdwCleaner_58118522.html kostenlos herunterladen.
    Beenden Sie vor dem Start alle Programme bzw. schließen Sie alle Dateien. Im Programm starten Sie den Suchlauf, klicken nach dessen Ende auf "Löschen" und bestätigen danach solange mit OK, bis der PC neu startet.

    Viele Grüße und frohe Weihnachten,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »