Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo, ich möchte einen neuen, kleinen Rechner (Windows 10 home) in Betrieb nehmen. Installation problemlos, die erste Einrichtung zumindest.
Im zweiten Schritt will ich Software herunterladen: Firefox und Libre-Office.
Aufruf Heise, download Firefox funktioniert. Danach, das ist für mich neu, blockiert Microsoft und fordert auf, nur Anwendungen aus dem MS-Store (APPS) herunter zu laden.Wenn man das nicht wolle, müsse man das "Sichere Windows" verlassen und könne auch nicht mehr dahin zurückkehren.
Wie kann ich ein sicheres Windows beibehalten und trotzdem auf normalen Weg über Download die Software auf den Rechner bringen, die ich haben will.
Gruss, peterundpaul
Geschrieben in: Browser 17:42, 09. Februar 2019
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    23:33, 09. Februar 2019
    Hallo peterundpaul,

    man kann sich nicht waschen ohne nass zu werden...

    Microsoft will kann natürlich keine Sicherheit versprechen, wenn ein Anwerder ein Programm von irgendwo herunter lädt und dieses auch noch mit Admin-Rechten installiert.

    In der Tat bringen die beiden bekannten Programme der Mozilla Foundation, Firefox und Thunderbird und auch der Konkurrent Google mit Chrome seit vielen Jahren eine wohl bekannte (aber glücklicherweise selten ausgenutzte) Sicherheitslücke ins System. Es handelt sich um die automatischen Updates, die diese Programme durchführen.

    Bei der Warnung von Microsoft geht es aber nicht um dieses Problem, sondern ums Prinzip.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:36, 11. Februar 2019
    Hallo peterundpaul,

    kann es sein, dass es sich um eine "abgespeckte" Windows 10 S-Version handelt, die nur die Installation aus dem Store zulässt? Falls ja, müssten Sie eine Lizenz für ein "echtes" Windows 10 erwerben.

    https://support.microsoft.com/de-de/help/4020089/windows-10-in-s-mode-faq

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:47, 11. Februar 2019
    Hallo Herr Matthiesen,

    bis zum Erhalt Ihrer mail war mir "Windows10 S-Version" gänzlich unbekannt, nie gehört! In der Verkaufs-Anzeige stand davon nichts, in der Kurzbetriebsanleitung fand ich es.

    Ich habe Microsoft-Produkte gemieden, soweit das möglich war. Jetzt werde ich wohl oder übel Edge und Bing einsetzen müssen, Neuland betreten.

    Danke für die Information und den link.

    Freundliche Grüße, peterundpaul .
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:45, 12. Februar 2019
    Hallo peterundpaul,

    die "S-Version ist zum Glück auch recht selten. Wenn Ihnen die ganzen MS-Tools auf den Nerv gehen, würde ich mir im Internet einen günstigen W10-Schlüssel schießen. Die gibt es oft schon für ein paar Euro und funktionieren i.d.R. einwandfrei.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »