Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich habe als Admin Avira pro Antivirensoftware installiert und arbeite aber als Benutzer mit eingeschränkten Rechten. Meine Suche nach geeigneter Malware-Software war bisher allerdings erfolglos, Auf unseren Window 7 und Windows 10 Rechnern nutzen wir Malwarebytes AdwCleaner. Was läuft unter XP noch?
Geschrieben in: Windows XP 19:48, 04. März 2018
Beitrag teilen:
Antworten (6)
  • Akzeptierte Antwort

    09:11, 06. März 2018
    Hallo Dietersch,

    Windows XP ist bereits seit vier Jahren aus dem Support, weshalb niemand mehr Software für dieses System entwickelt. Da unter XP keinerlei Sicherheitslücken mehr geschlossen werden und das System deshalb wehrlos gegenüber Exploits und Schadprogrammen ist, würde Ihnen ein Anti-Malware-Tool auch nicht weiterhelfen.

    Insofern bleibt meines Erachtens nur eins: Steigen Sie auf eine aktuelle Windows-Version um. Alles andere kann ich Ihnen guten Gewissens nicht empfehlen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:43, 06. März 2018
    martinkochschrieb:

    Hallo Dietersch,

    Windows XP ist bereits seit vier Jahren aus dem Support, weshalb niemand mehr Software für dieses System entwickelt. Da unter XP keinerlei Sicherheitslücken mehr geschlossen werden und das System deshalb wehrlos gegenüber Exploits und Schadprogrammen ist, würde Ihnen ein Anti-Malware-Tool auch nicht weiterhelfen.

    Insofern bleibt meines Erachtens nur eins: Steigen Sie auf eine aktuelle Windows-Version um. Alles andere kann ich Ihnen guten Gewissens nicht empfehlen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:48, 06. März 2018
    Ich nutze aber seit über 15 Jahren eine Software, die nur auf XP läuft und für die es auch keine Möglichkeit besteht, die Daten zu expörtieren und auf einer anderen Software zu bearbeiten. Würde denn ein virtuelles Laufwerk XP helfen?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:34, 06. März 2018
    Hallo Dietersch,

    üblicherweise laufen Programme für Windows XP auch unter Windows 7. Einzige Ausnahme sind sehr systemnahe Programme wie Virenscanner, virtuelle Laufwerke für ISO-Dateien usw. Nicht zuletzt gibt es unter Windows 7 und neuer auch einen "Kompatibilitätsmodus", mit dem die Installation und der Betrieb älterer Programme gewährleistet werden kann. Insofern stellt sich die Frage, ob die Annahme stimmt, dass Ihr Programm nur unter XP läuft.

    Ansonsten: Ja unter Windows 7 können Sie eine virtuelle XP-Maschine ohne Internetverbindung einrichten und Ihr Programm darin laufen lassen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    01:02, 07. März 2018
    Hallo Dieter,

    je nach der Version von Windows 7 ist der virtuelle XP-Mode schon vorhanden und muss nur bei "Programme und Funktionen" aktiviert werden oder er kann von https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=8002 herunter geladen werden. Dieser Modus beinhaltet eine eigene XP-Lizenz.

    Eine Alternative wäre ein vollständiges Virtualisierungsprogramm wie VirtualBox von der Firma Oracle (www.virtualbox.org). Damit kann man auch ein vorhandenes Betriebssystem ohne Neuinstallation virtuell betreiben. Beim ersten Start von XP wird dieses dann einige neue Hardware finden und Treiber installieren. Anschließend muss dieses XP erneut aktiviert werden, weil es zu viele Änderungen in der "Hardware" gab. Der Vorteil dieses Wegs ist, dass man keine Programme neu installieren muss. Der Nachteil ist, dass man dem Verwaltungsprogramm von Virtualbox beibringen muss, dass man schon ein lauffähiges Betriebssystem auf einer Partition hat. Das ist nicht allzu schwer, wenn man weiß, was eine Platte und Partitionen sind und wie man diese in Windows 7 ohne Angabe von Laufwerksbuchstaben verwendet.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    01:10, 07. März 2018
    Hallo Dieter,

    eine weitere Alternative wäre XP ohne Netzwerkzugang zu betreiben. Dann erübrigt sich auch der Virenscanner und das nicht mehr funktionierende Windows Update.

    Den Datenaustausch von XP mit Ihren anderen Betriebssystemen müsste dann über ein Gerät erfolgen, das über USB angeschlossen ist (USB-Stick, Platte).

    Etwas aufwändiger ist, den Netzwerkzugang des XP-Rechners auf lokale Netze zu begrenzen. Dazu gibt man dem System eine feste IP-Adresse und eine falsche Adresse des Routers. Damit ist nur der Zugang zu allen Geräte im gleichen Netzwerksegment möglich.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »