Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

wasu
VIP
wasu
offline
hallo spezis,
ich habe mir einen neuen pc geleistet und möchte nun zum win 10 noch ein linux installieren.
ich habe das bios umgestellt so das die dvd beim start zuerst abgefragt wird. aber die linux dvd wir als startmedium nicht erkannt.
was mache ich falsch?
wasu
Geschrieben in: PC-Komponenten 16:39, 06. April 2020
Beitrag teilen:
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    11:31, 07. April 2020
    Hallo wasu,

    ich habe Ihre zweite Frage diesbezüglich gelöscht. Einmal reicht ja.

    Ein typisches Problem sind hier auch DVD Laufwerke. Diese reagieren teilweise zu spät, so das keine DVD gebootet werden kann. Daher raten wir zur Verwendung eines mit Rufus erstellten USB-Sticks, was im eBook auf erklärt wird.

    Was haben Sie denn im BIOS/UEFI alles umgestellt? Sie müssen nur Secure Boot deaktivieren. Die Auswahl des Bootmediums erfolgt über das Bootmenü des UEFIs. Darüber wird ausgewählt von welchem medium jetzt gestartet werden soll. So läuft man nicht in Gefahr das der Rechner dann überhaupt nicht mehr startet.

    Wichtig ist zudem die Deaktivierung des Schnellstarts von Windnows 10.
    Hier finden Sie eine Anleitung für die Deaktivierung des Schnellstarts.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    wasu
    VIP
    wasu
    offline
    11:29, 15. April 2020
    Hallo Dirk,
    ich habe alles so gemacht wie beschrieben, einen usb-stick erstellt, das linux auf den pc installiert, die Installation war erfolgreich, aber ich bekomme kein Auswahl Menue für beide Systeme. Sodas ich das Linux (ubuntu) nicht starten kann. Was mache ich jetzt noch falsch?

    viele grüße
    wasu
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:25, 15. April 2020
    Hallo wasu,

    die Installation ist erst erfolgreich, wenn das neue System einmal gestartet wurde. Manchmal passiert es leider, das das neue Bootmenü nicht richtig geschrieben wird. besonders häufig kommt dies vor, wenn das System das erste mal neben Windows installiert wurde.

    Gerade für Einsteiger ist die einfachste Lösung Linux noch mal zu installieren. Der Assistent erkennt das vorhandene System und bietet an es zu ersetzen. Diesmal wird das Bootmenü auch richtig erzeugt. Es gibt zwar auch andere Möglichkeiten dies zu reparieren, aber bei einem frisch installiertem System, nehme auch ich diesen Lösungsweg.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    wasu
    VIP
    wasu
    offline
    16:21, 17. April 2020
    Hallo Dirk,
    ich habe alles wie vorgeschlagen gemacht, Das System Linux habe ich mindestens 3mal neu installiert. Aber der Erfolg blieb aus. Linux meldet; erfolgreich installiert. Ich kann das linx aber nicht starten, denn es wird kein Auswahlmenue geschrieben. was kann ich noch tun?

    Walter Suck (wasu)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:29, 17. April 2020
    Hallo Herr Suck,

    haben Sie eventuell ein UEFI-System mit einer Festplatte/SSD im GPT Format? Dann sollten Sie das installierte Ubuntu über das Bootmenü des UEFIs starten können, dieser übernimmt die Funktion von der Bootmanager BCD (Windows) und Grub (linux).

    Wichtig ist dann allerdings auch, das Sie Ubuntu vom Installationsmedium entsprechend gestartet haben. Es sollte im Bootmenü zwei mal auftauchen, einmal mit einem Zusatz wie efi, das muss auf einem UEFI System gestartet und installiert werden. Denn sonst funktioniert zwar die Installation, aber das System startet danach nicht, so wie bei Ihnen.

    Leider variiert diese Zusatzbezeichnung bei den Bootmedien extrem, aber meist ist halt so ein kleiner Zusatz um das für UEFI richtig zu kennzeichnen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    wasu
    VIP
    wasu
    offline
    13:43, 23. April 2020
    Hallo Dirk,
    danke für die Mühe die Sie sich gegeben haben. Ich habe alles versucht so zu gestalten wie Sie mir empfohlen haben. Aber alles ohne Erfolg. Ich kann auch kein Bootmeneu Uefi finden.Ich habe es jetzt aufgegeben das Linux neben Win 10 zu installieren.
    Jetzt habe ich versucht einen USB-Stick 30GB mit Linux zu installieren. Ich dachte dann kann ich über den Stick Linux bedienen. Laut Install ist das auch gut gelaufen. Aber um das Linux aufzurufen sollten verschiedene Dateien aufzurufen sein. Aber der Stick ist mit etwa 6,9 GB belegt, das Verzeichnis zeigt aber keine Datei an. Der Ordner wird als leer bezeichnet. Ich kann auch keine versteckten Dateien sehen. Ich denke Linux will nicht das ich mit dem Programm arbeiten kann (hi).
    Welche Fehler mache ich jetzt noch?

    viele Grüße

    wasu
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:54, 23. April 2020
    Hallo wasu,

    auch ein auf dem USB Stick installiertes Ubuntu wird nicht unter Windows gestartet. Auch dieses System müssen Sie über das BIOS/UEFI starten. Windows kann mit den Linuxdateisystemen nichts anfangen und zeigt deshalb nichts an.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »