Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Habe auf einem ACER F15 Laptop (UEFI) Ubuntu-Linux 17.10 neben Win10 installiert. Nach Neustart startet Windows. Es kommt kein Menü-Fenster zum aussuchen von Win oder Linux. Der Einsatz von "Boot Repair" hat einen Erfolg gemeldet.
"URL = http://paste.ubuntu.com/p/c97mMMX659/ "
Trotz dem startet der Rechner gleich mit Windows. (ohne Menü-Fenster)
Was muss ich tun um Linux zu starten?

Josefmaria
Geschrieben in: Linux 01:27, 25. Februar 2018
Beitrag teilen:
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    13:45, 26. Februar 2018
    Hallo Josefmaria,

    die Installation eines Betriebssystems kann erst als erfolgreich angesehen werden, wenn es wenigstens einmal gebootet wurde.

    Daher rate ich Ihnen die Installation einfach erneut durchzuführen. Der Assistent wird das installierte Linux erkennen und anbieten es zu ersetzen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:11, 26. Februar 2018
    Hallo Dirk Kleemann,

    eine Neuinstallation von Linux hab ich bereits schon versucht. Leider erkennt der Assistent nicht, dass Linux bereits auf /sda5 installiert ist.
    Er möchte erneut die ../dev/sda3 (mit Windows) aufteilen.

    Vorhandene Installationsart:

    /dev/sda1 (fat32), efi, 104 MB, Windows Boot Manager

    /dev/sda2 16 MB

    /dev/sda3 (ntfs) 799 GB, Windows

    /dev/sda5 (ext4) 199 GB, Linux

    /dev/sda4 (ntfs) 1 GB

    so, und was mach ich jetzt?
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:26, 27. Februar 2018
    Hallo Josefmaria,

    Windows haben Sie im UEFI Modus installiert, nun ist die Farge wie Sie Ubuntu installiert hatten, wenn Sie es ersetzen wollen, muss das Installatiosnmedium auch passend im normalen Modus bzw. im UEFI Modus gestartet werden. Sie sollten im Bootmenü des UEFI das Installationsmedium zweimal sehen einmal normal und einmal mit dem Zusatz UEFI oder ähnlich, das variiert von Hersteller zu Hersteller.

    Eine andere Möglichkeit ist, die Linbxupartition einfach zu löschen und den bereich unpartitioniert zu lassen, dann wird Ihnen der Installationsassistent diesen bereich vorschlagen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:47, 02. März 2018
    Hallo Dirk Kleemann,

    Das Windows 10 war in UEFI Modus instaliert.
    Ubuntu habe ich nach der Anweisung "Installationstipps für Fortgeschrittene"
    - Ubuntu neben Windows - durchgeführt.

    Im Bootmenü (F12) steht :
    1). sda 1
    2). BIOSboot
    3). Windows Boot Manager
    4). System Setup
    -----------------------
    Wie kann ich die Linuxpartition (sda5) einfach löschen?
    -----------------------

    Nach mehrmaliger Durchführung von "boot.repair@gmail.com"
    URL = http://paste.ubuntu.com/p/453tf8TBcb/";
    taucht beim hochladen das "Menü-Fenster" auf mit:
    -----
    Ubuntu.
    Erweiterte Optionen für Ubuntu.
    Windows Boot Manager (auf def/sda1).
    System Setup.
    -----
    Windows kann ich von hieraus starten.
    Beim Klick auf Ubuntu kommt kein Ubuntu-Start, sondern nur der folgende Hinweis:

    (0,170146) platform MSFT0101:00: failed to claim...
    .............
    def/sda5: clean, 57842/12197888 files, .............
    mount: mounting/dev on/root/dev failed: No such file or directory.
    - " -
    run-init: opening console: No such file or directory.
    ..........
    No init found. Try passing init = bootarg.

    josefmaria
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:59, 02. März 2018
    Hallo josefmaria,

    wie gesagt ist eine Linuxinstallation erst dann erfolgreich, wenn das System hochfährt, hier hilft auch das Bootrepair Tool nicht.

    Gehen Sie in Windows 10 in die Datenträgerverwaltung (Rechtsklick auf Startmenü). Die Linuxpartition wird Ihnen als unbekannt angezeigt, löschen Sie diese einfach.

    Sie müssen für die Installation im UEFI Modus unbedingt ein paar Sachen beachten. Dies ist hier erklärt. Wichtig ist, das das Installationsmedium im UEFI Modus gestartet wurde. Ihr BIOS sollte zwei Einträge für das medium anzeigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:26, 12. März 2018
    Hallo Dirk Kleemann

    habe die Linux Partition gelöscht und Ubuntu 17.10 neu installiert. Leider ohne Erfolg. Windows startet gleich ohne dem GRUB-Menü.
    Nach Boot-repair Durchführung kam folgende Meldung:
    An error occurred during the repair.
    You can now reboot your computer.
    Please do not forget to make your BIOSboot on sda1/EFI/ubuntu/shimx64.efi file.
    (wie kann ich ins BIOSboot was reinschreiben?)

    If your BIOS does not allow to chenge the boot order, change the default the boot entry of the Windows bootloader. For example you can boot into Windows , then type the following command in an admin command prompt:
    bcdedit/set{bootmgr}pth\efi \ubuntu\shimx64.efi.
    Wie gehe ich hier voor?
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:06, 13. März 2018
    Hallo josefmaria,

    ich habe es ja bereits schon mal geschrieben das Tool Boot Repair ist dafür da, das ein funktionierendes Linux das nicht mehr gestartet werden kann, repariert wird. So lange bei einer Installation nicht gebootet werden kann, muss ich annehmen das die Installation nicht funktioniert hat. Boot Repair hilft dann nicht weiter, vor allem wenn es eine Fehlermeldung gibt.

    Aufgrund der Meldung kann man vermuten das die Installation von Ubuntu korrekt im EFI Modus erfolgt ist, in diesem Fall sollte das Bootmenü des UEFI Systems die Auswahl von Ubuntu anzeigen und es starten. Allerdings sieht Boot Repair auch nur nach was sich auf den Partitionen befindet, ob hinter den erkannten Daten dann ein startfähiges Linux steht kann das Tool auch nicht sagen.

    Also noch mal wenn Ubuntu korrekt auf einem UEFI System im UEFI Modus installiert wurde, wird es ohne irgendeinen zusätzlichen Bootloader durch das UEFI gestartet, dies zeigt dann auch die Auswahl zwischen Linux und Windows. Da dies nicht passiert hat etwas nicht funktioniert. ich muss also davon ausgehen das die Installation nicht gelungen ist und deshalb eine Reparatur nicht möglich ist.

    In unsrer Installationsanleitung haben wir auch die Besonderheiten von EFI Systemen und was man beachten muss erwähnt. genauer steht es hier.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »