Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrter Herr Kleemann,

auf meinem Rechner habe ich auf der 1. Festplatte Windows 7 und auf der 2. Festplatte Linux 18.04. Nun wird Win 7 ab Januar nicht mehr mit Updates versorgt; deshalb plane ich, auch auf der 1. Festplatte Linux zu installieren. Die Datensicherung habe ich auf einer externen Festplatte gespeichert, aber nicht mit Clonezilla, wie von Herrn Kaner Etem beschrieben. Übrigens bekam ich beim Downloadversuch von Clonezilla eine Fehlermeldung. Von der Windowsplatte benötige ich eigentlich nur die Daten des E-Mailprogrammes Thunderbird; ich hoffe, dass diese Daten nachher noch verfügbar sind.
Jetzt meine Frage: Was halten Sie von meinem Vorhaben; oder soll ich Win7 deinstallieren und die Festplatte für Speicherzwecke frei halten? Wird Linux, wie bisher als erstes Betriebssystem beim Einschalten des Rechners angewählt? Zusätzlich könnte ich ja Linux von einem USB-Stick nutzen. Sie merken, ich bin noch unentschlossen, vertraue jedoch auf Ihren kompetenten Rat, den Sie mir bald mitteilen werden. Eins ist sicher: Ich will weg von Windows!

Mit freundlichen Grüßen

Ottokar Brill
Geschrieben in: Linux 15:07, 08. Dezember 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

16:35, 08. Dezember 2019
Hallo Herr Kleemann,

vielen Dank für die superschnelle Rückantwort. Ich werde also Windows deinstallieren und Linux installieren. Sollte ich noch Fragen haben, melde ich mich nochmal.
Vielen Dank und eine angenehme Vorweihnachtszeit sowie friedvolle Feiertage und ein gesundes Jahr 2020.

Mit freundlichen Grüßen

Ottokar Brill
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    16:12, 08. Dezember 2019
    hallo Herr Brill,

    im Prinzip, können Sie Windows einfach löschen und nur Ubuntu verwenden, eine Neuinstallation ist nicht unbedingt notwendig. Allerdings kann Sie Sinn machen. Das Betriebssystem sollte sich auf der schnellsten Platte befinden und wenn dies die Windowsplatte ist, sollten Sie es neu installieren.

    Das Löschen eines Betriebssystems geht so: Sie löschen einfach die Partition und erstellen eine neue, in diesem Fall dann im Linuxformat, da Sie kein Windows mehr haben.

    Thunderbird speichert alle Daten im Profilordner und dies unter jedem Betriebssystem gleich, Sie müssten den Ordner also nur kopieren und unter Linux einfügen und alles ist wie gehabt.

    Unter Windows liegt das Profil hier: C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles
    Unter Linux hier: ~/.thunderbird

    Mozilla hat das Vorgehen beim Rechnerumzug auch gut erklärt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »