Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Guten Abend,
gestern habe ich den ganzen Tag versucht Linux-Ubuntu nach der Installation mit Hilfe der mitgelieferten DVD Linux-Insider zum laufen zum bewegen ob mit oder ohne
Installation, vergeblich und die beschriebenen Programme zur Datensicherung habe
ich zwar runterladen können aber sie haben nicht geholfen, mein Bildschirm zeigte
mir kurz Ubuntu und das wars, dunkler Bildschirm. Nach mehreren Neustarts blinkte der
Courser und verlangte eine Eingabe. Trotz mehrmaligen lesens des Handbuches Linux-Tool-Kompasses fand ich keine Lösung. Meine Frage: wie kann ich Linux wieder von
meinem Laptop entfernen wenn die beiden Betriebssysteme Windows und Linux
nicht harmonieren? Angeblich sollen sie nebeneinander laufen -von DVD ging nix, ich vermute, ich habe als IT-Dummling das Linux installiert, ich bitte um Hilfe, ich brauche meinen Laptop noch. Vielen Dank
Geschrieben in: Tablet & Smartphone 21:40, 02. Juni 2020
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    17:25, 04. Juni 2020
    Hallo jzarges,

    das könnte ein Treiberproblem sein. Leider kann ich nicht einfach raten wo Sie hängen und was gemacht werden muss.

    Sehen Sie nur den blinkenden Cursor oder steht da noch etwas anderes gab es vorher ein Auswahlmenü?

    Ich muss genau wissen, was an welcher Stelle passiert und auch was dort steht.

    An Windows liegt es auf keinen Fall, die installierten Betriebssysteme beeinflussen sich nicht, es läuft ja immer nur eines.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:05, 07. Juni 2020
    Guten Tag, Entschuldigung das ich erst heute antworte aber leider war es mir zeitlich nicht eher möglich. Vor dem Cursor steht
    -grub rescue - und ich weis nicht was ich da schreiben soll, steht auch nirgens geschrieben.
    Nach dem einlegen derr Linux DVD und ca. 10-maligen Neustart mit String Alt und Entfernen anschließend -F2- und Boot startete die DVD und hat ca 20 zig min. irgendwelche Daten geladenund siehe da, Linux war wieder da. Ich habe dann den Versuch das Sprachpaket zu laden, gestartet welches auch nach mehrmaligen Versuchen gelang.
    Mir ist das alles zu aufwendig und langwierig, ich bitte um Mitteilung wie das Programm
    "Linux-Ubuntu" wieder entfernt werden kann ohne meinen Rechner kaputt zu machen denn das wird nirgens beschrieben. Vielen Dank
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:31, 07. Juni 2020
    Hallo jzarges,

    ohne Ihren Rechner zu kennen, kann ich nicht beurteilen, ob dieser für Ubuntu ausreichend ist.

    Linux deinstallieren Sie in dem Sie die Linux-Partitionen mit einem Partitionsmanager löschen. Dies kann auch der von Windows, Sie finden ihn unter "Systemsteuerung - Verwaltung - Computerverwaltung - Datenträgerverwaltung". Windows zeigt die Linuxpartitionen nur als unbekannte Partitionen an, Microsoft weigert sich fremde Dateisysteme korrekt zu identifizieren.

    Löschen Sie die Linux-Partitionen und legen Sie in dem freien Platz eine neue Partition an. Ab Windows 7 können Sie den freien Platz auch wieder in angrenzende Windowspartitionen integrieren. Einfach die Windowspartition mit Rechtsklick auswählen und auf vergrößern klicken.

    Dadurch ist der Eintrag des Bootmanagers Grub natürlich immer noch im Masterbootrekord (MBR) der ersten Partition so dass dieser noch ausgeführt wird. Der MBR kann mit Hilfe der Windows Recovery Console wieder hergestellt werden.

    Ab Windows 7 müssen Sie nur die Windows InstallationsCD einlegen und die Reparaturfunktionen aufrufen, der Rest funktioniert automatisch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »