Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,
als Versuch Libre Office angeschafft und experimentiere nun rum. Mir geht es um die Kompatibilität mit Word. Beim Öffnen von Word-Text zu LibreWriter habe ich kein Problem, aber umgekehrt habe ich Schwierigkeiten. Wenn ich einen Libre-Text mit Word öffnen möchte, kommt eine Fehlermeldung, das Teile nicht erkannt werden können und ich den Text "umwandeln" möchte.
Frage: kann das evtl. beim Versenden von Libre-Text zu einem Partner der KEIN Libre besitzt passieren?

Gruß
Olifant
Geschrieben in: Freeware & Open Source 12:02, 15. April 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

19:13, 15. April 2018
Hallo Noah,
danke für die Info. Habe seit 2 Tagen die Testversion von LibreOffice und bin etwas enttäuscht. Einige gewohnte Sachen von MS-Word sind wohl nicht möglich. Und zusätzlich öfters Abstürze.

Aber Danke
Olifant
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    13:03, 15. April 2018
    Hallo Olifant,

    seit der Version 2007 von MS Office kann dieses alle Dateien von LibreOffice lesen und scheiben. Ältere Versionen von MS Office können dies nicht, genau so wenig wie die neueren Formate von MS Office.

    LibreOffice kann auch die alten MS Office-Formate lesen und schreiben. Beim Schreiben muss man bei
    Datei > Speichern unter...
    das alte Office-Format auswählen.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:34, 16. April 2018
    Hallo Olifant,

    es gibt keine Testversion von Libreoffice. Libreoffice ist ein Open Source Programm und grundsätzlich kostenlos, daher sind auch keine Testversionen nötig.

    Libreoffice kann MS Office an vielen Stellen ersetzen, bei einigen Dingen gehen die Entwickler natürlich einen anderen Weg. Grundlegende Funktionen sind kompatibel, Makros leider meist nicht, da Microsoft hier VBA als Programmiersprache verwendet, was nur für MS Office ist.

    Natürlich ist die Bedienung nur ähnlich dem Office 2003, danach hat sich MS Office in die eine und Libreoffice in die andere Richtung entwickelt. Vieles funktioniert daher etwas anders, aber nach ein bisschen Einarbeitung hat man sich daran gewöhnt.

    Wenn Sie vermehrt Abstürze haben, sehen Sie mal nach ob Sie die Aktuellste Version haben. Updates sollte das Programm eigentlich melden, manchmal passiert dies aber nicht. Sehen Sie auf der Webseite von libreoffice nach.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:52, 16. April 2018
    Hallo Herr Kleemann,
    natürlich haben sie Recht und ich habe mich bezüglich "Testversion" schlecht ausgedrückt. Meinte die 30 Tage kennenlernen.

    Aber Danke

    freundliche Grüße
    Olifant
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »