Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Herr Kleemann,
Sie haben mir geraten, mit der Neuinstallation von 20.04 LTS bis zum August zu warten,
aber was soll ich mit einem defektem System, mit dem ich kein Video, kein Skype und kein Streaming machen kann. Deshalb möchte ich das Upgrade auf Version 20.04 jetzt vornehmen.
Bitte teilen Sie mir mit, wie ich am Besten vorgehen und beachten muss. Vielleicht erinnern Sie sich noch, dass ich das Home-Verzeichnis in einer separaten Partition habe. Nicht, dass ich durch eine Neuinstallation das das wieder beschädige.

Wenn Sie mir da helfen könnten, das wäre sehr nett.
Mit freundlichen Grüßen
Horst Hellmann
Geschrieben in: Linux 22:34, 13. Mai 2020
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    00:05, 14. Mai 2020
    Hallo Herr Hellmann,

    von einem defekten System sollte man kein Upgrade durchführen, sondern eine Neuinstallation. Wenn Sie nicht warten wollen, hier ein Link zu Ubuntu 20.4. Wenn Sie bei der Neuinstallation angeben, dass Ihre bisherige Home-Partition nicht formatiert werden soll, können Sie diese auch übernehmen. Wenn aber auch da schon zu viele Fehler enthalten sind (Einstellungen), wäre es wohl besser, die Daten zu sichern (Bilder, Dokumente, ...) und auch die Home-Partition neu anzulegen. Wenn Sie das Risiko mit einer eventuell noch fehlerhaften 20.04 nicht eingehen wollen, können Sie auch eine Neuinstalltion mit 18.04.4 durchführen und im Sommer das Upgrade auf 20.04.1 machen. Die 18.04.4 finden Sie hier

    MfG,
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:21, 15. Mai 2020
    Hallo Herr Hellmann,

    mit einem Update bei einem defekten System zu warten, habe ich ihnen bestimmt nicht empfohlen. Bei einem laufenden 18.04 ist dies aber so wohl unsere Empfehlung als auch die der Entwickler.

    Ein Upgrade eines fehlerhaften Systems führt nie zum Erfolg. da müssen Sie neu installieren, die Fehler würden nach dem Upgrade weiter bestehen und vermutlich noch weitere kaum zu reparierende auftreten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »