Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Experten,

Ist man nicht gerade in einer Textverarbeitung wie WORD u. a.,
befindet sich das Anführungszeichen vor einem Wort oben.
Ist zwar internatonaler Standard, aber wir sind in Deutschland.

Da mir das nicht gefällt, setze ich gelegentlich mit ALT 132 das „Anführungszeichen" nach unten. Wenn man ganz pingelig ist, müsste man dann auch das obere über einen ALT-Befehl anpassen, sonst hat es nicht die geschwungene Form. Doch ich möchte keine Eulen nach Athen tragen...
Kann man das jedoch z. B. durch einen Registry-Eingriff permanent ändern?
Die Eingabe des ALT-Befehles ist ziemlich aufwändig.
Oder ein Tastaturkürzel definieren?

Gruß, HGM
Geschrieben in: Windows 10 00:47, 03. Januar 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

11:50, 03. Januar 2020
Hallo HGM,

das dauerhafte Austauschen der "geraden" Anführungszeichen durch typografische Anführungszeichen außerhalb einer Textverarbeitung ist nicht vorgesehen – und auch nicht sinnvoll.

Typografische Anführungszeichen erfüllen nur einen einzigen, an ihre Funktion in einem Text gebundenen Zweck. Gerade Anführungszeichen werden demgegenüber zum Beispiel auch als Teil von Programm- oder Kommandozeilenbefehlen eingesetzt.

Insofern sind außerhalb der Textverarbeitung die geraden Anführungszeichen der universelle Standard, während Sie innerhalb einer Textverarbeitung die Wahl haben. Und Alt + 0132 bzw. Alt + 0147 sind bereits die vorgesehenen Tastenkürzel zur Eingabe typografischer Anführungszeichen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    15:01, 05. Januar 2020
    Hallo Herr Koch,

    stimmt, in Kommandozeilen ist das schon richtig und logisch.
    Doch würde ich für meine Pressetexte, die ich mit WORD und kompatiblen Programmen erstelle, grade Anführungszeichen verwenden, würde ich früher und später einen dezenten Hinweis der Redaktion erhalten. In den Zeitungen steht das Anführungszeichen am Satzanfang bzw. bei einer Hervorhebung logischerweise unten.
    Doch auch bei der erstmaligen Verwendung von z. B. WORD, muss man das erst einrichten.

    Gruß, HGM
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »