Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

ehlie
VIP
ehlie
offline
Sehr geehrter Herr Etem,
meine Kontoauszüge werden mit dem Dokumentenbetrachter 1:1 als PDF Datei geöffnet. Auch abgespeichert über den Dokumentenbetrachter. Wenn ich Sie ausdrucken möchte, ist der Ausdruck unvollständig und lückenhaft. Siehe Anhänge. Auf meinem anderen Konto und auch sonst tritt dieses Problem nicht auf.
Nur mit Libre Office Draw kann ich vollständig ausdrucken. Haben Sie dafür eine Erklärung?
MfG Siegmüller
Geschrieben in: Linux 22:02, 12. April 2019
Beitrag teilen:
Antworten (9)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:40, 13. April 2019
    Hallo Herr Siegmüller,

    Sie veröffentlichen gerade Ihre Kontonummer in einem öffentlichen Forum, das weltweit lesbar ist.

    Es wäre besser, wenn Sie im Browser Ihre Anfrage bearbeiten und den ersten Anhang löschen. Er wird zum Verständnis des Problems ja nicht benötigt.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ehlie
    VIP
    ehlie
    offline
    13:25, 13. April 2019
    Danke für den Hinweis. Habe die Anhänge gelöscht.
    VG Siegmüller
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:30, 14. April 2019
    Hallo Herr Siegmüller,

    das PDF Format wird laufend weiter entwickelt, es gibt unterschiedliche Versionen. Nicht jeder Betrachter kann jedes Format anzeigen und drucken. Wenn Sie den Kontoauszug geöffnet haben, sollten Sie in den Eigenschaften des Dokumentes sehen welche PDF-Version verwendet wurde, Mit der Info könnte man es dann genauer erklären.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ehlie
    VIP
    ehlie
    offline
    18:00, 14. April 2019
    Sehr geehrter Herr Kleemann,
    habe die Eigenschaften des Dokuments Kontoauszug geöffnet. Ergebnis habe ich fotografiert im Anhang.
    MfG Siegmüller
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:34, 15. April 2019
    Hallo Herr Siegmüller,

    das kann ich mir nicht erklären, da der PDF Standard 1.5 doch recht alt und gut unterstützt ist.

    Das Einzige was noch in Frage käme ist, das die Schriftarten nicht eingebettet sind und daher nicht gedruckt werden können. Libreoffice geht bei so etwas anders vor und ersetzt dann eine nicht vorhandene Schriftart.

    Leider kann man im Dokumentbetrachter daran nichts ändern.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:47, 16. April 2019
    Hallo Herr Siegmüller,

    haben Sie die Microsoft-Schriften installiert?

    Diese kommen nicht automagisch mit Ubuntu, weil man dem Lizenzvertrag mit Microsoft zustimmen muss.

    Für die Installation sind die folgenden Schritte im Terminal auszuführen:
    sudo apt update
    ist erforderlich, wenn Sie nicht gerade das System aktualisiert haben.
    sudo apt install ttf-mscorefonts-installer
    lädt das Installationsprogramm herunter, wenn Sie dem zusätzlichen Platzbedarf zustimmen. Danach kommt das im Anhang dargestellte Fenster.
    Achtung: Hier funktioniert die Maus nicht. Um das OK zu aktivieren, drücken Sie die TAB-Taste genügend oft. Auf der nächsten Seite müssen Sie mit der TAB-Taste den Schalter YES aktivieren.

    Mit Windows Vista wurden weitere Schriften geliefert. Deren Installation ist in
    https://zillowtech.com/notepad-tricks-hacks-windows-10.html
    beschrieben.

    VG
    noha
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ehlie
    VIP
    ehlie
    offline
    20:51, 18. April 2019
    Hallo noha,
    jetzt weiss ich wieder, wie die sogenannte Tab-Taste auf meiner Tastatur aussieht. Ein Foto wäre hilfreich gewesen. Aber der Hinweis war super. Ansonsten mit der Anleitung klar gekommen. Wurde von Linux alles wie beschrieben installiert. Am Ergebnis hat sich nichts geändert. Kontoauszüge im Firefox werden in der Vorschau lückenhaft angezeigt. Logge ich mich in meine Bank "1822direkt" mit Google ein, klappt es. Steckt etwa in den Einstellungen von Firefox der Teufel im Detail?
    LG Thomas
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    01:45, 19. April 2019
    Hallo Herr Siegmüller,

    ich habe ein sehr ähnliches Problem mit Kontoauszügen der Volksbank. Wenn ich den Dokumentenbetrachter von Ubuntu verwende, sind die Abstände zwischen den Buchstaben etwas seltsam, sowohl in der Anzeige am Bildschirm als auch beim Ausdruck. Da die Ausdrucke lesbar sind, bin ich dem Problem nicht nachgegangen.
    Wie bei Ihnen ist bei mir die Anzeige in LibreOffice Draw in Ordnung.

    Wenn ich die Eigenschaften des PDF anzeigen lasse, finde ich ein anderes Programm, das zum Erstellen des PDF verwendet wurde, als bei Ihnen.

    Das Problem liegt wohl darin, dass im PDF irgendwelche Informationen zu den Schriften fehlen, die nicht alle Anzeigeprogramme benötigen.

    Firefox benutzt (bei Ihnen) zur Anzeige von PDF ein Plugin, das mit fehlenden Informationen zu den Schriften Probleme hat. Da gibt es nichts einzustellen.
    Google Chrom benutzt (sehr wahrscheinlich) ein eigenes Plugin zur PDF-Anzeige.

    Leider habe ich zur Zeit keine Druckerei, bei der ich mal ein PDF-Analyse-Programm nutzen kann.

    Was mich bei Ihrem Problem wundert ist, dass das Programm, das Ihre Bank zum Erzeugen von PDF verwendet, seit Jahrzehnten für wissenschaftliche Publikationen verwendet wird und das viele Nutzer dieser PDF ein Linux auf ihrem Rechner zum Lesen der Publikationen verwenden. Fehler müssten da längst aufgefallen und behoben sein.
    Möglicherweise ist nur die Implementierung bei Ihrer Bank kaputt. Da wurde wohl nur unter Windows und evtl. auf einem iPad getestet.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ehlie
    VIP
    ehlie
    offline
    22:44, 23. Juni 2019
    Sehr geehrter Herr Kleemann,
    ihre Antworten hatten bei mir allesamt nicht geholfen. Seitdem ich die Version 1904 aus versehen installiert hatte, kann ich meine Kontoauszüge überall ordnungsgemäß speichern und ausdrucken mit dem Dokumentenbetrachter.
    Deshalb heute meine Entscheidung, als gelöst zu markieren.
    MfG
    ehlie
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »