Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

cibesg
VIP
cibesg
offline
Ich hatte gestern Probleme, eine anscheinend beschädigte Zip-Datei zu öffnen. Der Explorer ist beim Anklicken der Datei wiederholt abgestürzt. Beim Versuch andere Entpacker zu nutzen kam es schließlich zu schwerwiegenden Funktionseinschränkungen: Kein Browser war nutzbar, Firefox angeblich ständigt aktiv aber nicht beendbar, die Windowseinstellungen haben nicht mehr funktioniert.
Mit der alten Wiederherstellungsfunktion (über Windows System/Systemsteuerung erreichbar) habe ich eine Wiederherstellung gestartet. Über Nacht war die irgendwann fertig, aber nach der Anmeldung kam erst am blue screen die Meldung "Willkommen" danach am blue screen "Windows wird vorbereitet" und schließlich auf Dektop mit ungewohnt schwarzem Hintergrund die Fehlermeldung. "Keine Anmeldung beim Konto möglich" Das Empfohlene Abmelden mit Neuanmeldung hat leider nicht geholfen. Nebenbei poppte noch eine Meldung auf Toshiba HDD/SDD Alert, Laufwerkinformationen können nicht abgerufen werden, Alarmfunktion nicht verfügbar. Den Bildschirm habe ich mit dem IPhone abfotografiert und im Anhang beigefügt.
Mit dem Administratorkonto konnte ich mich problemlos anmelden ohne den Hinweis dass windows vorbereitet wird. Es kam jedoch eine Meldung, die Systemwiederherstellung sei schief gelaufen, evtl. wegen dem Virenschutz den ich ausschalten sollte vor einem neuen Wiederherstellungsprozess(ich habe den Bitdefender)
Wie kann ich das beschädigt Konto nun reparieren?
Anhänge:
Geschrieben in: Windows 10 12:36, 13. Februar 2020
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    11:26, 14. Februar 2020
    Hallo Cibesg,

    Ihre Beschreibung deutet sehr stark darauf hin, dass die von Ihnen geöffnete Zip-Datei nicht beschädigt, sondern mit einem Schadprogramm verseucht war. Sobald es aktiv wurde, hat es den Explorer manipuliert und zum Absturz gebracht und offenbar weitere Veränderungen am System vorgenommen. Deshalb kommt es jetzt zu solch tiefgreifenden Schwierigkeiten beim Start von Windows.

    Ich kann Ihnen nur empfehlen, zuerst einmal Ihren PC mithilfe eines Notfall-Mediums auf Schadprogramme zu scannen und diese gegebenenfalls löschen zu lassen. Wie das geht, lesen Sie zum Beispiel unter https://support.eset.com/de/kb3509-wie-nutze-ich-eset-sysrescue-live-um-meinen-computer-zu-bereinigen.

    Anschließend sollten Sie Ihr Windows-System aus der letzten Datensicherung wiederherstellen und dabei die Festplatte löschen/überschreiben lassen.

    Falls Sie keine aktuelle Datensicherung zur Verfügung haben, empfehle ich Ihnen, ihre persönlichen Daten auf eine externe Festplatte zu sichern und dann das System neu aufzusetzen. Dabei sollten Sie die PC-Festplatte löschen, neu partitionieren und formatieren.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »