Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Koch,

im Intensivkurs Android-Smartphon lese ich, dass man Kontaktdaten im Google-Konto speichern sollte. Es gibt doch auch die Möglichkeit, diese Daten und auch Bilder, auf einer eingelegten Speicherkarte zu speichern. Werden diese Einstellungen in einer späteren Lektion beschrieben?

Freundliche Grüße

Faulpelz
Geschrieben in: Android 16:53, 13. September 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

14:10, 14. September 2020
Hallo Faulpelz,

die Kontaktdaten auf einer SD-Karte abzulegen, ist heutzutage nicht mehr sinnvoll, weil sie nur einen winzigen Bruchteil (wenige MB) der Speicherkapazität einnehmen. Bei der Speicherung im Hauptspeicher des Telefons werden sie zudem automatisch im Internet gesichert und können nicht verlorengehen. Falls Sie ein neues Handy kaufen, lassen sich Ihre Kontaktdaten aus dieser Datensicherung bequem auf das neue Gerät übertragen.

Wie dem auch sei: In der Kontakte-App finden Sie über das Menü in der linken Randspalte den Punkt "Verwalten von Kontakten" und dann den Eintrag "Standardspeicherort". Hier können Sie wahlweise festlegen, dass die Kontakte im Gerätespeicher Ihres Handys, online im Google-Konto oder auf der eingelegten SIM-Karte gespeichert werden. Mein Handy besitzt keinen Kartenslot, sodass ich an dieser Stelle keine SD-Karte auswählen kann. Das ist bei Ihnen möglicherweise anders.

Bei Ihren Bildern würde ich die Speicherung auf der SD-Karte ebenfalls erst dann empfehlen, wenn Sie den internen Speicher des Handys ausgeschöpft haben und wieder Platz brauchen – das wird eine Weile dauern. Die auf der SD-Karte abgelegten Fotos werden zum Beispiel nicht berücksichtigt, wenn Sie die Dateien mit der Import-Funktion von Windows auf den PC übertragen.

Falls Sie die Speicherung auf der SD-Karte trotzdem aktivieren möchten, können Sie in der Google-Fotos-App oben rechts auf das Symbol für Ihr Benutzerkonto tippen, danach die Einstellungen aufrufen und dann den Zugriff der App auf die Speicherkarte freigeben. Wahlweise können Sie Fotos mithilfe der Dateimanager-App (auf meinem Handy heißt sie "Eigene Dateien") auf die Karte verschieben.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »