Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Seit etwa einem halben Jahr hat mein Notebook in unregelmäßigen Abständen einen kompletten Aussetzer. Etwa 40 - 50 Sekunden lang bewegt sich nichts, kein Cursor, keine Taste...
Danach geht es problemlos weiter.
Ich nutze nur Büroprogramme, keine Spiele, keine Videos, keine Musik.

Diese Aussetzer kommen manchmal 2x hintereinander im Minutentakt, meist aber nur 1x alle paar Tage.
Geschrieben in: Windows 14:23, 02. August 2015
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    13:31, 02. August 2015
    Hallo Herr Wiedekamp,

    bitte schauen Sie mal in der Ereignisanzeige von Windows nach, ob dort etwas vermekt ist. Dazu gehen drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste + r und tippen dann in das Eingabefeld
    eventvwr.msc
    ein. Nach einem Klick auf OK der Nachfrage nach erhöhten Rechten zustimmen.
    Es dauert man einige Zeit, bis die Zusammenfassung erstellt wird. Im oberen Drittel des Fensters finden Sie die Ereignisse sortiert nach Schweregrad und dann nach Zeitpunkt. Die Rubrik öffnet man mit einem Klick auf das Plus-Zeichen, Details dann durch Doppelklick auf die Zeile.
    Ebenfalls ansehen sollte man im unteren Drittel die Hardware-Ereignisse und evtl. auch Anwendung.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:53, 02. August 2015
    Hallo Herr Hahn,

    vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe das in den vergangenen Monaten schon mehrmals mit der Ereignisanzeige probiert, bin aber zu keinem Ergebnis gekommen. Wohl deshalb nicht, weil ich so tief mit Windows nicht vertraut bin.

    Der Stillstand tritt in jedem x-beliebigen Programm auf, sowohl in Office als auch im Internet...

    Viele Grüße

    G. Wiedekamp
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:07, 03. August 2015
    Hallo Herr Wiedekamp,

    da ich in der Vergangenheit solche Hänger schon bei Problemen mit den Platten erlebt habe, wäre der nächste Schritt die Kontrolle der SMART-Werte. Dazu verwende ich unter Windows gerne das Programm CrystalDiskInfo, dessen portable Version Sie hier angeboten bekommen.
    Achtung: Klicken Sie unbedingt auf Manuelle Installation, damit Sie die werbefreie Version herunter laden. Das ist eine Zip-Datei, die Sie einfach durch Doppelklick öffnen.
    Achten Sie auf die Datums- und Größenangaben, die Sie im Anhang zu dieser Antwort finden, damit sicher gestellt ist, dass Sie sich keine unerwünschten Beigaben installieren. Wenn das in Ordnung ist, können Sie das entweder das Programm DiskInfoX64.exe starten - oder bei einem 32-Bit-Windows das Programm DiskInfo.exe. Es verlangt erhöhte Rechte, diesem Wunsch zustimmen. Das Ergebnis bitte hier anzeigen.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:09, 03. August 2015
    Hallo Herr Wiedekamp,

    wenn es sich mit Ihrer Arbeit am PC vereinbaren lässt, öffnen Sie doch einmal den Task-Manager und darin die Prozessliste und lassen Sie das Fenster (irgendwo in einer Ecke) geöffnet.

    Vielleicht zeigt sich ja während des Einfrierens ein Prozess, der Ihren PC zu 100% auslastet.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »