Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

busch
VIP
busch
offline
Hallo,
mit meinem Laptop ( Lenovo-V130-15IBK) mit Ubuntu 20.04 LTS und Router
( Speedport W 724V Typ B) kann ich kein kabelgebundenes Netzwerk einrichten. Am Router hängt auch zwar noch ein PC mit Windows 10. Mit diesem PC gibt es aber kein Problem.Mit dem Laptop komme ich zwar mit Wlan ins Internet, doch sollte der Zugang zum Internet ebenfalls kabelgebunden sein. Nach meiner Vermutung könnte es am Treiber fürs Gerät liegen. Aber wie bekomme ich mit Ubuntu den Treiber her, bzw. wie lässt es sich überprüfen, dass es am Treber liegen könnte? Bitte bald antworten.

Mit freundlichem Gruß
busch
Geschrieben in: Linux 10:16, 15. Juni 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

busch
VIP
busch
offline
10:01, 22. Juni 2020
Hallo, Herr Dirk Kleemann,
vielen Dank für Ihren Vorschlag, beim Nachbarn über dessen Router ins Internet zu gehen. Bei diesem Test fiel auf, dass unter der Netzwerkeinstellung (Wlan) beim Unterpunkt Sicherheit von der Firma, die mir den Ubuntu Laptop verkaufte, folgendes bereits voreingestellt war: 802.1x Sicherheit und bei Legitimierung MDS. Auf diese Einstellung wäre ich selbst nie gekommen, denn über Wlan ins Internet zu kommen war kein Problem. Jedenfalls schalteten wir diese Einstellung aus und sofort kamen wir über LAN ins Internet. Auch Wlan funktioniert ohne dieser seltsamen Einstellung.
Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Problemsuche.
Bis zum nächsten Mal
mit freundlichem Gruß
busch!
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (14)
  • Akzeptierte Antwort

    11:54, 15. Juni 2020
    Hallo busch,

    es kann sein das der Treiber installiert werden muss, das kommt bei Ethernetadaptern zwar selten vor, kann aber passieren. Wir müssen herausfinden welcher Chip vorhanden ist und ob er bereits erkannt wird:
    Öffnen Sie ein Terminalfenster mit [Strg]+[Alt]+[t]
    Geben Sie dort folgende Befehle ein und senden Sie mir die Ausgabe, das sind die jeweiligen Textdateien in Ihrem Homeordner:
    ifconfig > ifconfig.txt

    sudo lspci -nn > lspci.txt

    Durch den Befehl sudo wird der nachfolgende Befehl mit root-Rechten (entspricht dem Administrator in Windows) ausgeführt. Das Passwort das Sie eingeben müssen, ist das Passwort des Benutzers mit dem Sie im Linuxystem sind, dieses haben Sie bei der Installation erstellt. Das zweite häufige Problem ist, das scheinbar nichts angenommen wird, wenn Sie das Passwort eingeben, dies ist eine Sicherheitsfunktion, das Passwort wird angenommen, es werden nur keine Zeichen - auch keine Platzhalter * - bei der Eingabe dargestellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    13:45, 15. Juni 2020
    Hallo an beide,

    seit Ubuntu 18.04 ist ifconfig nicht mehr in der Standardinstallation enthalten. Es muss mit
    sudo apt install net-tools
    zuerst installiert werden.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    14:47, 15. Juni 2020
    Hallo, Herr Dirk Kleemann,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich den Befehl ifconfig usw. eingegeben habe, kam folgendes: Der Befehl ifconfig ... wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit: sudo apt install net - tools, was Ihrer mir 2. Antwort, die Sie mir zuschickten, entsprach. Danach gab ich die beiden Befehle von Ihrer 1. Antwort ein. Es wurde nach dem Passwort gefragt, doch gab es keine weitere Reaktion. Die Kabel-Verbindung mit dem Router führte zu keinem Erfolg. Was könnte man noch machen?

    Viele Grüße
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:20, 15. Juni 2020
    Hallo busch,

    leider denke ich oft nicht daran, das ifconfig mittlerweile installiert werden muss, aber das hat noha ja berichtigt.

    Zu dem Passwort und der scheinbar ausbleibenden Reaktion, habe ich im unteren Absatz meiner ersten Antwort geschrieben.

    Auch dazu, das wenn die Befehle ausgeführt werden, Dateien erzeugt werden, die dann in ihrem Homeverzeichnis liegen, diese müssten Sie hier an Ihre Antwort hängen.

    Das diese befehle nicht der direkten Lösung ihres Problems dienen, habe ich auch geschrieben. Es geht um Informationssammlung. Wissen wir welcher Chip verwendet wird, können wir einen Treiber installieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    21:59, 15. Juni 2020
    Hallo, Herr Dirk Kleemann!
    Vielen Dank für Ihre Antwort, die für mich wichtig war.
    Im Anhang finden Sie die heruntergeladene Datei lspci. Ich hoffe, dass dadurch der Treiber gefunden werden kann.

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    16:45, 16. Juni 2020
    Hallo, Herr Dirk Kleemann!
    Meine letzte Antwort war unvollständig. Es fehlte eine Datei. Beide Dateien sind nun im Anhang. ich hoffe, dass eine Lösung für mein Problem nun gefunden werden kann.

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:07, 16. Juni 2020
    Hallo busch,

    die Karte
    RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 15)
    ist samt Treiber da, wie ifconfig zeigt. Der Name der Schnittstelle ist enp3s0.

    Was ist denn das genaue Problem?

    Verbinden Sie mal bitte den Router mit dem Rechner über ein kabel, schalten Sie WLAN aus und geben Sie folgendes im Terminal ein:
    sudo lshw -C network > network.txt

    Die erzeugte Datei network.txt dann wieder hier rein stellen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    17:35, 16. Juni 2020
    Hallo, Herr Dirk Kleemann,
    das Problem ist, wenn ich die Kabelverbindung möchte - Wlan ist natürlich ausgeschaltet - dann heißt es Kabelgebunden wird verbunden, nach einer Minute dann Kabelgebunden ausgeschaltet.
    Im Anhang die gewünschte Datei.

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    18:03, 17. Juni 2020
    Hallo, Herr Dirk Kleemann!
    Ergänzung zu meiner letzten Antwort:
    Selbst wenn ich im Router unter Heimnetzwerk LAN den Laptop manuell hinzufüge, bleiben Name des Geräts und MAC-Adresse blass hinterlegt, d.h. nicht kabelverbunden; auch nach speichern. Kann es an der Steckverbindung am Laptop liegen? Auch ein weiteres Netzwerkkabel im Austausch ändert nichts.

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    18:54, 17. Juni 2020
    Hallo busch,

    gibt es eine Log-Datei auf dem Router?

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    10:02, 18. Juni 2020
    Hallo noha,
    den Begriff Log-Datei konnte ich nicht finden. Doch unter System-Information meines Speedport w 724V gibt es eine Datei System-Meldung. Diese Datei finden Sie im Anhang. Ich hoffe, dass dies zur Lösung etwas beitragen kann.

    Mit freundlichem Gruß
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    19:51, 18. Juni 2020
    Hallo busch,

    die gute Nachricht: Sie haben die richtige Datei gefunden und auch so hochgeladen, dass man sie mit einem Programm durchsuchen/bearbeiten kann.

    Die schlechte Nachricht:
    In der Log-Datei gibt es keinen einzigen Eintrage zu einer Kabelverbindung. Keinen Fehler, nicht mal eine Wasserstandsmeldung.

    Nun habe ich anstelle eines Speedport-Routers eine Fritzbox und kann daher Ihnen nicht weiter helfen. Vielleicht haben die Leuter der Telekom da eine Idee.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    busch
    VIP
    busch
    offline
    20:18, 18. Juni 2020
    Hallo noha,
    auch wenn das Problem vorerst noch nicht gelöst werden konnte, so haben Sie doch den weitern Weg aufgezeigt. Ich möchte mich bei Ihnen und auch bei Herrn Dirk Kleemann für die freundliche Unterstützung bedanken.

    Viele Grüße
    busch
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:14, 19. Juni 2020
    Hallo Busch,

    ich will jetzt den Fehler bei Linux nicht ausschließen, auch wenn Kabelverbindungen eigentlich immer out of the box funktionieren. Sobald der Chip erkannt wurde und das ist bei Ihnen der Fall.

    Aus diesem Grund schlage ich einen Test vor, stöpseln Sie den Laptop doch mal be einem Nachbaren oder bekannten ein. Funktioniert es da, können wir Linux als Ursache ausschließen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »