Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

ewowi
VIP
ewowi
offline
Hallo Herr Kleemann.
Zur Verwendung von MediathekView ist Java Runtime Environment erforderlich.Um dieses zu ermöglichen habe ich jre-8u221-linux-x64.tar.gz als jre1.8.0_221 in das Verzeichnis "Persönlicher Ordner/ Schreibtisch/ Installieren/ entpackt. Nun habe ich mit allen möglichen Installationsbefehlen als "root" diese JRE zu installieren oder aktivieren versucht:. --Keine Chance.
Herzlichen Gruß nach langer Zeit EWOWI

PS in Win10 ist es ohne Probleme gelungen
Geschrieben in: Linux 15:35, 11. August 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

ewowi
VIP
ewowi
offline
15:23, 20. August 2019
Hallo, Herr Kleemann,
die einfachste Lösung ist häufig die bessere.
Mein hartnäckiger Versuch, die Geheimnisse des Expertenwissens zu ergründen, ist gescheitert, aber ich habe ja mehrere Lösungen des Problems.
Ich erkläre es für meine Zwecke als gelöst.
Mit freundlichen Grüßen
EWOWI
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (13)
  • Akzeptierte Antwort

    18:23, 20. August 2019
    Hallo EWOWI,

    glauben Sei mir es macht keinen Spaß die Geheimnisse von Javaversionen und den Programmversionen zu ergründen. Wenn es eine andere Alternative gibt, ist diese in der regel besser :-)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:53, 19. August 2019
    Hallo EWOWI,

    jetzt habe ich so lange rumprobiert, das ich zum gleichen Ergebnis komme. Ja das kann man reparieren, es liegt wohl an der Änderung der Standard JRE und auch an MediathekView selbst, das etwas verändert hat.

    Mittlerweile gibt es meiner Meinung nach aber eine bessere und komfortablere Lösung, die Webseite: https://mediathekviewweb.de/ Einfach ohne Installation, funktioniert immer.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ewowi
    VIP
    ewowi
    offline
    11:41, 19. August 2019
    Das noch ausstehende Analyseergebnis:

    /home/ewowi/Bilder/Bildschirmfoto von 2019-08-19 11-32-34.png
    siehe auch Anhang.

    Ich hoffe, jetzt alle verfügbaren Infos übermittelt zu haben.
    Aber ich habe noch viele Fragen.
    Freundliche Grüße
    EWOWI
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ewowi
    VIP
    ewowi
    offline
    19:25, 18. August 2019
    Hallo Herr Kleemann,
    dann will ich mal Ordnung in meine diversen Versuche bringen.
    auf einem älteren 32-bit Laptop ist die Version Ubuntu 16.04 LTS installiert.
    Da ist es gelungen, MediathekView aus Ubuntu heraus zu installieren und zum Laufen zu bringen ; ohne jedes Problem.
    Auf meinem 64-bit Laptop habe ich Ubunt 18.04 LTS installiert und ich bekomme den MediathekView zwar installiert, aber nicht gestartet.
    Auf vava -version im Terminal kommt die Antwort:open jdk version "11.0.4" 2019-07-16
    Open JDK Runtime Environment (built 11.0.4+11-post-Ubuntu-1ubuntu218.04.3)
    Open JDK 64-Bit Server VM (build 11.0.4+11-post-Ubuntu218.04.3, mixed mode, sharing)
    auf den Befehl: apt policy mediathekview
    mediathekview:
    Installiert: 13.0.6-1
    Installationskandidat: 13.0.6-1
    Versionstabelle:
    ***13.0.6-1 500
    500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu bionic/universe amd64 Packages
    500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu bionic/universe i386 Packages
    100 /var/lib/dpkg/status

    Auf meinem 64 Bit Desktop laüft MediathekView auch anstandslos unter Windows 10
    Auf der Partition mit Ubuntu 18.04 auf dem Desktop läuft MediathekView ebenfalls nicht.
    Das Analyseergebnis sende ich im Anschluss.
    Eigentlich sehe ich mit dem Programm für meine Belange keine Probleme, ich bin nur verärgert darüber, dass ohne ersichtlichen Grund unter Ubuntu 18.04 es plötzlich nicht mehr läuft. Ich habe einmal auf 18.04 upgedated und einmal mir die ISO-Datei aus der Ubuntu-Seite heruntergeladen. Die anderen Programme laufen.
    Wenn es also keine einfache Lösung geben sollte, kann ich damit leben.
    Mit freunlichen Grüßen
    EWOWI
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:54, 18. August 2019
    Hallo EWOWI,

    bisher sind Sie meiner Frage immer ausgewichen, welche Version Sie woher installiert haben. Probleme kann es leider immer geben, auch da ich keine Ahnung haben, was Sie auf dem System verändter haben. Im frisch installiertem Ubuntu 18.04 läuft MediathekView direkt nach der Installation aus Ubuntu Software, das ist etwas was ich überprüfen kann.

    Jetzt können wir nachsehen. Welche Java Version installiert und aktiv ist, Die liefert uns:
    java -version

    Dann gucken wir auch noch welche Version von MediathekView nun installiert ist:
    apt policy mediathekview

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ewowi
    VIP
    ewowi
    offline
    20:38, 16. August 2019
    Hallo Herr Kleemann,
    Mediathekview habe ich ja aus der Software von Ubuntu genommen und es läuft nicht.
    Die Fehlermeldung, die ich im Terminalfenster auf die Eingabe von mediathekview erhalten habe, lautet:
    JavaFX wurde nicht im klassenpfad gefunden.
    Stellen Sie sicher, dass Sie ein Java JRE ab Version 8 benutzen.
    Falls Sie Linux nutzen, installieren Sie das openjfx-Paket ihres Package-Managers,
    oder nutzen Sie eine eigene JRE-Installation.
    JavaFX wurde nicht im klassenpfad gefunden.
    Es wird eher immer vereirrender.
    Mit freundlichem Gruß
    EWOWI
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:47, 16. August 2019
    Hallo EWOWI,

    ja da haben wir uns falsch verstanden. Aber wichtig ist immer die Quelle wo Sie es her haben und die Version aus der Paketverwaltung ist genau auf dieses System zugeschnitten und funktioniert. Andere Versionen benötigt man nur, wenn es dort nicht das Aktuelle gibt.

    Es gibt bestimmt 100 verschiedene Linuxvarianten, diese kann Herr Wagenknecht leider nicht alle testen und eine Fallunterscheidung machen.

    Wenn ein Programm nicht läuft und es keine Fehlermeldung gibt, kann man schlecht raten. Deshalb startet man es dann aus einem Terminalfenster, dies liefert meist auch Fehlermeldungen, bei denen man ansetzen kann.
    Terminalfenster mit [Strg]+[alt]+[t]. Starten mit
    mediathekview

    Die fehelrmeldungen kopieren Sie dann heir reich.

    Aber wie gesagt einfacher die Version aus der Paketverwaltung nehmen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ewowi
    VIP
    ewowi
    offline
    14:09, 16. August 2019
    Hallo Herr Kleemann,
    da habe ich mich unpräzise ausgedrückt. Mein Ubuntu ist 18.04.
    Hier kann ich den Mediathek View installieren.
    Aber das Programm öffnet sich nach Startaufforderung nicht.
    Das scheint eine recht häufige Störung zu sein, wie ich den Meldungsprotokollen entnehme.
    Es könnte, so ein Kommentar, mit der Version von Java zusammenhängen.
    Wenn Herr Wagenknecht alle Programme erprobt hat und lauffähig befunden hat, dann sollte er die benutzten Betriebssysteme und deren Versionen angeben, damit man sich darauf einstellen kann.
    Da das Programm Mediathek View auf meinem Betriebssysem Winows 10 läuft, ist es keine Katastrophe, dass es unter Ubuntu 18.04 nicht läuft.
    Aber es ist ärgerlich.
    Mit freundlichen Grüßen
    EWOWI
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:56, 15. August 2019
    Hallo EWOWI,

    was meinen Sie mit die Installation geht wohl aber nicht auf dem Bildschirm? Das lässt mich etwas ratlos stehen.

    Die Software Schatzkiste ist nicht für ein einziges Betriebssystem auch nicht nur für eine Linuxvariante. daher ist dort vieles allgemein gehalten. Wenn Sie Ubuntu verwenden, sehen Sie immer zuerst nach, ob sich das Programm auch in der Paketverwaltung Ubuntu Software befindet. Dort sind die angepassten Versionen, die auch alle für das Programm zusätzlich notwendigen Pakete installieren.

    Suchen Sie daher bitte in Ubuntu Software nach MediathekView und installieren Sie es. Installierte Programme finden Sei dann über die Schaltfläche "Alle Anwendungen" unten links im Panel.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ewowi
    VIP
    ewowi
    offline
    16:00, 15. August 2019
    Hallo Herr Kleemann,
    die Anweisung für die Installation unter Ubunt steht auf der Verpackung für die DVD:....Ubuntu Linux Datei "index.html" im Hauptverzeihnis der DVD starten.
    Danach MediathekView installieren.
    Installation gelingt wohl, aber nicht auf dem Bildschirm.
    Ich bin ratlos.
    Mit freundlichem Gruß
    EWOWI
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:55, 13. August 2019
    Hallo EWOWI,

    in welcher Ausgabe der Software Schatzkiste ist denn die Anleitung? ich finde sie hier in den letzten nicht. Leider gibt es bei Linux oft viele unterschiedliche Arten ein Programm zu installieren.

    Die einfachste art der Installation von MediathekView unter Ubuntu ist über Ubuntu Software.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    ewowi
    VIP
    ewowi
    offline
    14:23, 13. August 2019
    Hallo herr Kleemann,
    Installation unter Ubuntu 18.04 erfolgte streng nach Anweisung von Herrn Wagenknecht. Es scheint auch so, dass die Installation geglückt ist, denn das Programm wird als installiert gemeldet.
    Aber es erscheint nicht auf dem Desktop. Also: Nichts zu sehen und nichts zu tun.
    Da muss es doch einen Weg geben, das installierte Programm auch zu nutzen.
    Herzliche Grüße
    EWOWI
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:24, 11. August 2019
    Hallo EWOWI,

    Ubuntu kommt mit einer vorinstallierten Java RE, das OpenJDK, mit dieser sollte Mediathekview auch laufen. Wie haben Sie Mediathekview installiert? da gibt es mehrere Möglichkeiten.

    Wie Java 8 unter Ubuntu installiert wird, steht hier. Die richtige Datei haben Sie heruntergeladen, nur die Installation nicht durchgeführt. Dazu steht auch auf Java.com eine Anleitung. Die von ubuntuusers.de ist allerdings hübscher und ausführlicher.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »