Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

horstb
VIP
horstb
offline
Sehr geehrte Damen und Herren,

auf meinem Rechner nutze ich "Startpage" als Suchmaschine, weil das irgendwann in einer Ihrer Publikationen empfohlen wurde.

In letzter Zeit weist jedoch mein Virenscanner auf Risiken bei dieser Suchmaschine hin. (siehe Anlage). Dadurch bin ich verunsichert was jetzt zu tun ist. Haben Sie mir einen Tipp?

Freundliche Grüße

Horst Baumann
Geschrieben in: Internetsicherheit 11:19, 21. April 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

17:02, 23. April 2020
Hallo Herr Baumann,

es gibt viele Tests von vielen Firmen mit verschiedenen Richtungen und gewünschten Ergebnissen.

Der Windows Defender gehört mittlerweile seit einigen Jahren immer zu den besten Virenscannern. Tests die ein Sicherheitssuites mit sicherem Banking Browser, AddOns für den Browser, PasswortSafe etc. untersuchen, werten den Windows Defender eher schlecht, da dieser diese Funktionen nicht bietet. Er ist ein Virenscanner und genau dies macht er gut.

Der größte Vorteil des Defenders ist, das er mit dem Betriebssystem zusammen entwickelt wird und somit integraler Bestandteil ist. Aller anderen Virenscanner sind Fremdprogramme die sich tief in den Kern von Windows einklinken, dies führt immer wieder zu unangenehmen Begleiterscheinungen.

Eine recht unabhängige Seite für Tests ist https://www.av-test.org/de/antivirus/privat-windows/. Es werden auch keine Plätze vergeben, der Platz im Mittelfeld ist der alphabetischen Reihenfolge zuzuschreiben.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    13:54, 21. April 2020
    Hallo Herr Baumann,

    Sie verwenden ein Sicherheitsprogramm mit einer schlechten Reputation, um im Slang von AVAST zu bleiben. Ich habe es vor Jahren selbst verwendet und auch empfohlen, aber leider fällt das Unternehmen immer wieder negativ auf. Hinter solchen Meldungen kann auch ein kommerzielles Interesse stecken, zumindest bei Unternehmen, die durch schlechtes (gewinnoptimiertes) Verhalten aufgefallen sind.

    Als Suchmaschine empfehle ich DuckDuckGo oder auch Startpage.

    DuckDuckGo kombiniert eine eigene Suche mit Suchergebnissen von anderen Suchmaschinen (Google, Bing...), dabei anonymisiert es Suchen und zeigt keine Werbung.

    Startpage verwendet die Suche von Google, anonymisiert diese aber.

    Beides sind europäische Unternehmen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    horstb
    VIP
    horstb
    offline
    20:24, 21. April 2020
    Hallo, Herr Kleemann,

    danke für Ihre rasche Antwort. So wie's aussieht brauche ich wohl eher einen vernünftigen Ersatz für das kostenlose AVAST. Haben Sie da auch einen Tipp für mich? Im Internet gibt's ja viele Tests, allerdings mit unterschiedlichen Spitzenreitern (siehe z. B. Anlage).

    Freundliche Grüße

    Horst Baumann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    20:58, 21. April 2020
    Hallo Herr Baumann,

    Sie benötigen zuerst ein besseres Betriebssystem, das externe Antivirenprogramme überflüssig macht. Das sind sowohl Windows 10 als auch alle Linux-Derivate. Windows 7 und älter sollte man für Begegnungen mit dem Internet nicht mehr verwenden. Die Sicherheitslücken dieser Oldies werden auch mit Antivirenprogrammen nicht gestopft.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    horstb
    VIP
    horstb
    offline
    21:12, 21. April 2020
    Hallo Noha,

    danke für Ihre schnelle Reaktion.

    Auf meinem Rechner nutze ich Windows10 oder alternativ Ubuntu. Der in Windows10 enthaltene Defender wurde in verschiedenen von mir in den letzten Monaten angeschauten Tests lediglich als mittelmäßig qualifiziert. Aus diesem Grund ist auf meinem Rechner Avast installiert. Dieses scheint aber (siehe oben) nicht das Wahre zu sein. Jetzt ist guter Rat teuer. Kennen Sie eine zuverlässige Lösung?

    Danke und freundliche Grüße

    Horst Baumann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »