Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Guten Tag, sehr geehrter Herr Beisecker,

habe am 03.11.2017 ihren "PC-Sicherheits-Berater" zur Probe angefordert,

da mein PC (Windows 8.1) seit dem 31.10.2017 von wem auch immer gehackt (!?) wird.

Ich habe zwar seit Jahren "GDATA TOTAL SECURITY" 25.4.0.2 in Betrieb, aber

mein Arbeiten im Internet wird ständig unterbrochen oder kommt erst gar nicht

zustande oder es geht eine Seite auf, die mit piet2eix31.com beginnt, die ich gar

nicht angeklickt habe. Dann kommt die Microsoft 360 Warnung mit dem

Windows 8.1 PC Repair Download, Hersteller: Advance System Care. Oder es kommt ein

Glücksspiel oder irgendeine Seite.

Bisher habe ich immer alles weggeklickt. GDATA hat seit dem 31.10.2017 19 (neunzehn) infizierte

Dateien in Quarantäne gespeichert, Objekt Feven 1.5-bho64.dII, priam-bho.dll,

rcpsetup-softtonic-...., OptPro oder ähnliche lautende Namen.

Seit jahren benutze ich den CCleaner v4.07.4369(64bit) fast täglich.

Auch habe ich mir über ihre Webseite am 05.11.2017 den adwcleaner-7.0.4.0.exe

und den ESET Poweliks Cleaner heruntergeladen und ohne negatives Ergebnis

laufen lassen. Ihren empfohlenen Port-Scanner-Sicherheits-Check auf ihrer

Webseite kann ich leider nicht starten, weil keine grüne Schaltfläche sichtbar ist. Mein Mozilla Firefox "springt" seit Tagen auf Google.

Ich hoffe sehr, dass sie mir weiterhelfen können.

Danke schon im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Walter Martha
Geschrieben in: Internetsicherheit 14:51, 07. November 2017
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    15:58, 07. November 2017
    Hallo Herr Martha,

    dies ist ein offenes Forum, dies bedeutet jeder kann es lesen. Daher sollten Sie nur so wenig persönliche Daten wie möglich angeben. Auf keinen Fall eine Mailadresse oder eine Telefonnummer. Ich habe dies aus Ihrer Frage gelöscht.

    Wenn Ihr Sicherheitsprogramm Dateien in Quarantäne schockt ist dies gut, dafür ist es da. das Programm macht nur seinen Job und die Dateien können eigentlich gelöscht werden.

    Sie scheinen sich eine Adware eingefangen zu haben, die Werbung einblendet, falsche Webseiten öffnet, die Sucher manipuliert oder andere unerwünschte Dinge tut.

    Wenn weder der ADWCleaner noch der Cleaner von ESET was gefunden haben, wird es schwer herauszufinden woran es genau liegt.

    Löschen Sie unter Programme&Funktionen in der Systemsteuerung mal, alle Programme, die Sie nicht benötigen. Sind Sie sich unsicher, schreiben Sie mir was dort genau steht,.

    Auch in ihrem Webbrowser sollten Sie nachsehen was für AddOns installiert sind und unbekannte löschen.

    Achten Sie auch auf das installationsdatum, es ist ja noch neu auf dem Recher.

    Danach bereinigen Sie Firefox, wie dies geht steht hier.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »