Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren
Mein Betriessysrem ist Window 10. Als Brauser nutze ich Firewall und Edge. Beim Aufruf des Internet wird die Startseite und die Folgeseite mit den Buttons angezeigt. Im weiteren lassen sich wenige Seiten öffnen.Es wird angezeigt:,, rBlock Origin hat das Laden der Seite Aufgrund des Filters // bat.bing, gefunden in EasyPrivacy verhindert '' bzw. bei anderen Seiten wird ohne Erfolg gesucht.
Ich wollte mit Reimage Repair den eventuellen Schaden beheben, aber es wird nach kurzer Zeit gemeldet, Reimage wird durch ein Firewall blockiert. Schalten sie den Firewall zeitweilig ab.
Ich habe kein Firewall im System akteviert-
Nun weiß ich nicht weiter machen.
Bitte helfen Sie mir.

Mit freundlichen Grüße
Werner Herklotz
Anhänge:
Geschrieben in: Windows 10 10:57, 29. August 2017
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    10:45, 30. August 2017
    Hallo Herr Herklotz,

    hier haben Sie sich offenbar gleich mehrere Programme eingefangen, die den PC auf unerwünschte Weise manipulieren. Einerseits erlaubt Ihnen uBlock (bzw. eine darin enthaltene Filterliste) nicht mehr, jede beliebige Internetseite anzusurfen und andererseits tut "Reimage Repair" so, als ob es Ihren Computer reparieren könnte.

    Reimage gehört bekanntermaßen zu den "potenziell unerwünschten Programmen", die eine Funktion nur vortäuschen und den Anwender mit angeblichen Fehlermeldungen zum Kauf einer Vollversion animieren wollen. Ich empfehle Ihnen dringend, dieses Programm als erstes über die Systemsteuerung zu deinstallieren. Falls das nicht sofort klappt, gelingt es Ihnen sicher mit dem nächsten Schritt:

    Danach sollten Sie einmal das Add-On "uBlock" (das ist ein Werbeblocker) in Firefox deaktivieren und schauen, ob die Probleme beim Surfen immer noch auftreten. Laden Sie sich mit Firefox oder Edge das Tool Adwcleaner herunter. Das finden Sie kostenlos unter https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/. Beenden Sie vor dem Start von Adwcleaner alle anderen Programme bzw. schließen Sie alle Dateien. Klicken Sie im Hauptfenster auf "Suchlauf", schließen Sie das Textprotokoll und klicken Sie danach auf "Löschen". Danach bestätigen Sie die angezeigten Meldungen mit "OK" bzw. "Jetzt neu starten", um den PC neu zu starten.

    Falls Sie sich unerwünschte Werbeprogramme eingefangen haben, sollten diese damit beseitigt sein.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »