Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Koch,

die Einrichtung eines Installationsmediums für Windows 10 gem. der Ergänzungslieferung Oktober 2019 – W 176 – auf USB-Stick hat nicht geklappt.
Ich bin gem. Anleitung Schritt für Schritt vorgegangen, aber bei dem Punkt (s. Anlage) bin ich 2x gescheitert.
Was habe ich evtl. falsch gemacht; benötigen Sie ggf. noch weitere Angaben?

Ich benutze bereits Windows 10 32-bit Version 1903.

Vorausdank für Ihre Rückmeldung.

Freundliche Grüße aus Hamburg

Klaus Borchardt
Anhänge:
Geschrieben in: Windows 10 11:35, 06. Oktober 2019
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    17:27, 21. Oktober 2019
    Hallo Herr Koch,

    eigentlich ganz einfach (wenn man es weiß :-)
    Vielen Dank - hat prima funktioniert.

    Viele Grüße

    Klaus Borchardt
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:29, 21. Oktober 2019
    Hallo Herr Borchardt,

    klicken Sie einmal mit der rechten Maustaste auf das Avira-Symbol in der Taskleiste. Im aufklappenden Menü sollten Sie den Befehl "Echtzeitschutz deaktivieren" vorfinden. Klicken Sie mit der linken Maustaste darauf, um Avira zwischenzeitlich abzuschalten. Auf genau dieselbe Weise schalten Sie es dann auch wieder ein.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:21, 19. Oktober 2019
    Hallo Herr Koch,
    erst einmal vielen Dank - wenn auch sehr verspätet - für Ihre Rückantwort.
    Ich nutze AVIRA (Bezahl-Version) und weiß nicht wo und wie ich das Sicherheitsprogramm zwischenzeitlich deaktivieren und - vorsorglich gefragt - wieder aktivieren kann.
    Erbitte Info.
    Vorausdank
    Klaus Borchardt
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:04, 07. Oktober 2019
    Hallo Herr Borchardt,

    nach meiner Recherche steckt hinter diesem Fehler das Antiviren-/Sicherheitsprogramm eines Fremdanbieters. Das verhindert den Schreibvorgang der Daten auf den USB-Stick, weil es eine potenziell gefährliche Funktion erkennt – der USB-Stick wird ja bootfähig gemacht, das könnte theoretisch auch das Werk eines Schadprogramms sein.

    Da in Ihrem Fall natürlich kein Schadprogramm dahintersteckt, sollten Sie einmal versuchen, vor der Erstellung des USB-Sticks zwischenzeitlich Ihr Sicherheitsprogramm abzuschalten.

    Nur der Vollständigkeit halber: Natürlich müssen Sie zur Durchführung der Aktion mit einem Benutzerkonto mit Administratorrechten – also in der Regel Ihrem Haupt-Benutzerkonto – bei Windows angemeldet sein.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »