Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrter Herr Kleemann,
nachdem ich ihre DVD erhalten habe bin ich wie folgt vorgegangen:

Mein Rechner:
Betriebsystemname Microsoft Windows 10 Enterprise LTSC
Version 10.0.17763 Build 17763
Systemname DESKTOP
Systemhersteller CSL-Computer GmbH & Co. KG
Systemtyp x64-basierter PC
System-SKU 74811
Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700KF CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8
Kern(e), 8 logische(r)
BIOS-Version American Megatrends Inc. 2606, 24.10.2019
SMBIOS-Version 3.2
Version Controllers 255.255
BIOS-Modus UEFI
BaseBoard-Hersteller ASUSTeK COMPUTER INC.
BaseBoard-Produkt TUF Z390-PLUS GAMING (WI-FI)
physischer Speicher 16,0 GB

- Unter Windows eine ISO-Image erzeugen mit PowerISO.

- ISO auf USB aufbringen mit RUFUS 3.9

- BIOS zum Booten des USB-Sticks umstellen

- Im Live-Ubuntu starten der Installation auf SSD im Laptop
- Booten und instalieren der Distribution
- Entfenes des Instalations-Mediums (USB-stick)
- Neustart

Jetzt belibt der Rechner mit einem schwarzen Bildschirm stehen.
Nun gut, erneut UBUNTU ertneut insteliert.
...
Analoges Verhalten!

Mein Motto: Irgend etwas klemmt immer, aber es gibt eine Lösung!

Was kann ich tun?

Mit freudlichen Grüßen!
PathFinder2020
Geschrieben in: Linux 09:13, 23. März 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

08:40, 27. März 2020
Siehe Lösung
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (12)
  • Akzeptierte Antwort

    16:19, 23. März 2020
    Hallo Pathfinder2020,

    ich verstehe nicht ganz wieso Sie ein ISO-Image erstellt haben. Das Image von Ubuntu erhalten Sie hier. Probieren Sie es bite damit aus, denn ich muss wissen, das das Installationsimage auch in Ordnung ist.

    Das ganze scheint ein Treiberproblem zu sen. Haben Sie unter Windows den Schnellstart deaktiviert, Secure Boot im UEFI abgeschaltet sowie das Installationsmedium im EFI Modus gestartet?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:05, 24. März 2020
    Guten Tag,

    Wenn die UBUNTU-Installation im Live-Modus korrekt startet, warum geht der Rechner dann nach der INstallation auf Festplatte in einen Halt mit schwarzem Bildschirm?
    (Der Mauszeiger ist vorhanden und läßt sich bewegen.)


    In Windows ist der Schnellstart deaktiviert
    Installationsmedium im EFI Modus gestartet


    Habe nach Ihrem Link geschaut und dier ISO über Rufus auf USB instaliert und danach neu aufgesetzt.

    Das Ergebnis wartet noch auf Begutachtung.

    DISKPART> list disk
    Datenträger ### Status Größe Frei Dyn GPT
    --------------- ------------- ------- ------- --- ---
    Datenträger 0 Online 465 GB 195 GB *
    Datenträger 1 Online 1863 GB 1024 KB *
    DISKPART>

    Mit dem Befehl list disk der Systemdatenträger anzeigen alle als GPT markiert, so ist die UEFI-Installation erfolgreich verlaufen.

    Wenn die UBUNTU-Installation im Live-Modus korrekt startet, warum geht der Rechner dann nach der INstallation auf Festplatte in einen Halt mit schwarzem Bildschirm?
    (Der Mauszeiger ist vorhanden und läßt sich bewegen.)

    Bei anderen Linux-Distributionen ist das nicht so.

    MfG!
    PathFinder2020
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:11, 24. März 2020
    Hallo Pathfinder2020,

    das Livesystem und das installierte System verwenden unterschiedliche Treiber, daher kann es hier zu Treiberproblemen kommen und es müssen erst zusätzliche installiert werden. Die ist bei jeder Distribution so, vermutlich hatten Sie bisher nur Glück.

    Bevor das jetzt in die falsche Richtung läuft: Sie haben fertig installiert und dann den Rechner neu mit dem installiertem System gestartet?

    Die Bilder von der Registry von Windows helfen nicht weiter, Sie müssen Secure Boot im UEFI deaktivieren und dann beim Start vom Installationsmedium die Version mit dem Zusatz UEFI bzw. efi auswählen.

    Was Sie wenn ansonsten alles richtig gemacht wurde, im System als erstes machen sollten, ist ein Update. Dies geht auch über die Textkonsole, wenn das grafische System wie bei Ihnen nicht funktioniert:

    1. Mit der Tastenkombination [Str]+[Alt]+[F1] gelangen Sie in die Textkonsole.
    2. Melden Sie sich hier mit Benutzernamen und Passwort an.
    3. Geben Sie die folgenden Befehle ein:
    4. sudo apt-get update    (Aktualisierung der Paketlisten)

      sudo apt-get upgrade  (Einspielen aller Updates)

    5. Starten Sie danach den Rechner mit dem Befehl "sudo shutdown -r now" neu.

    Wenn alles klappt, ist nun ein funktionierender Treiber installiert. Falls nicht, müsste ich wissen welche Grafikkarte eingebaut ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:40, 25. März 2020
    Hallo Herr Kleemann,

    Mit
    [Str]+[Alt]+t
    eine bash geöffnet und dann die folgenden Befehle eingegeben:
    > sudo apt-get update
    > sudo dpkg --configure -a
    > sudo apt-get upgrade
    > shutdown -r now

    Dann boote ich gleich wieder.

    Mit meinem Desktop läuft es hoffentlich besser als mit den beiden Laptops.
    Auf denen startete das UBUNTU-Linux nach erfolgreicher Instalation. Nach einer kurzen Zeit, konnte ich nur noch die Maus bedienen. Es war keine Reaktion des OS zu erkennen bzw. zu triggern. Ich kam noch nicht bis zum öffnen des Terminals.


    MfG!
    PathFinder2020
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:28, 25. März 2020
    Hallo!

    Warum ist das so schwer eine lauffähige Linux-Distribution zu erstellen?
    Noch gebe ich nicht auf, aber mein FRust steigt!

    Ich möchte es doch schaffen ein lauffähiges System zu erstellen.

    Folgendes:

    Habe einen Desktop mit der Möglichkeit Wechselplatten einzuschieben.
    Neues Gerät mit allen was dazu gehört. Konfiguraion siehe ertsen Post.
    Habe das Linux auf die eingeschobene Festplatte instaliert. Das Wechsel-Laufwerk ist im Mainbord als erste Festplatte instaliert.

    Habe einen Dektop mit einer NVIDIA GeForce RTX 2070.
    Habe einen Laptops mit ACER ASPIRE mit einer NVidea GeForce GTX 1050.

    Auf beiden läuft Windows 10 Pro mit den üblichen Problemen.
    Ich möchte auf LINUX umsteigen, deshalb bin ich bei Ihnen.

    Nun habe ich die geschildeten Probleme mir Ihrer Distribution.

    DESKTOP

    Konnte auf dem Desktop und dem Laptop ein Livesystem booten und darin die Instalation erfolgreich durchführen.

    Ein Boot klappt auf dem Desktop einmal.
    Konnte Ihren Anweisungen folgen und das Update durchfüren. Soweit alles iO.

    Dann Shutdown und Neustart.

    Hier kommt es bis zu einem Punkt der im Wartungsmodus endet, Ubuntu zeigt eine Info mt 36,3% durchgeführten Scan und endet im Textmodus mit der Aufforderung STRG-D oder Exit (etc.) einzugeben, weiter geht es nicht. Habe dies auch nach wiederholter Instalation.

    LAPTOP

    Auch hier das folend. Konnte die Disktribution erfolgreich instalieren,
    Konnte Ihren Anweisungen folgen und das Update durchfüren. Soweit alles iO.

    Doch dann friert das OS ein, es läßt sich nur noch die Maus bewegen.

    Die Distribution ließ auch nur eine INstalation auf erste Festplatte zu.
    Eine SSD-Instalation war mir nicht vergönnt.

    SCHADE!

    Aber ich gebe nicht auf und hiffe, sie können mir weiter helfen.

    Wie kann ich weiter vorgehen?


    Mit freundlichen Grüßen!
    PathFinder2020



    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Desktop-System Information
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Time of this report: 3/25/2020, 19:14:26
    Machine name: DESKTOP
    Machine Id: {07B2AB61-705E-4DC0-B004-EDD5CCD496BF}
    Operating System: Windows 10 Enterprise LTSC 64-bit (10.0, Build 17763) (17763.rs5_release.180914-1434)
    Language: German (Regional Setting: German)
    System Manufacturer: CSL-Computer GmbH & Co. KG
    BIOS: 2606 (type: UEFI)
    Processor: Intel(R) Core(TM) i7-9700KF CPU @ 3.60GHz (8 CPUs), ~3.6GHz
    Memory: 16384MB RAM
    Available OS Memory: 16294MB RAM
    Page File: 3366MB used, 15871MB available
    Windows Dir: C:\WINDOWS
    DirectX Version: DirectX 12
    DX Setup Parameters: Not found
    User DPI Setting: 96 DPI (100 percent)
    System DPI Setting: 96 DPI (100 percent)
    DWM DPI Scaling: Disabled
    Miracast: Available, with HDCP
    Microsoft Graphics Hybrid: Not Supported
    DxDiag Version: 10.00.17763.0001 64bit Unicode
    Display-Card name: NVIDIA GeForce RTX 2070

    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Laptop-System Information
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Time of this report: 3/25/2020, 18:32:16
    Machine name: ACER-01
    Machine Id: {A3673DF7-3343-4834-AC94-B45AD89E6189}
    Operating System: Windows 10 Enterprise LTSC 64-bit (10.0, Build 17763) (17763.rs5_release.180914-1434)
    Language: German (Regional Setting: German)
    System Manufacturer: Acer
    System Model: Aspire A717-72G
    BIOS: V1.26 (type: UEFI)
    Processor: Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz (12 CPUs), ~2.2GHz
    Memory: 8192MB RAM
    Available OS Memory: 8034MB RAM
    Page File: 4597MB used, 5356MB available
    Windows Dir: C:\WINDOWS
    DirectX Version: DirectX 12
    DX Setup Parameters: Not found
    User DPI Setting: 96 DPI (100 percent)
    System DPI Setting: 96 DPI (100 percent)
    DWM DPI Scaling: Disabled
    Miracast: Available, with HDCP
    Microsoft Graphics Hybrid: Supported
    DxDiag Version: 10.00.17763.0001 64bit Unicode
    Grific-Card name: NVIDIA GeForce GTX 1050
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:36, 25. März 2020
    Hallo Herr Kleemann,

    habe auf meinem klienen TravelMateIP UBUNTU installieren können, neben Win10Home, DeepIN, Manjora, nun auch Ubuntu. Das ist doch schon ein Erfolg.
    Hiwer läuft alles, soweit. Mal abwarten. Aber ich bin wieder erleichtert und froh.

    MfG!
    PathFinder2020
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:44, 25. März 2020
    Hallo Herr Kleemann,

    konnte meinen kleinen TravelMateIP nun auch mit Linux aufsetzen.
    Ich bin richtig stolz auf das, was ich erriecht habe, Nun läuft auf dem kleine Laptop neben Windows auch Ubuntu.

    Mfg!
    PathFinder2020
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    23:58, 25. März 2020
    Danke, Herr Kleemann!

    Der Acer-TravelMateIP läuft mit Ubuntu. Habe die Update eingespielt und mehfach gebootet..
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:04, 26. März 2020
    Hallo pathfinder2020,

    naja immerhin bei einem von drei ein Erfolgserlebnis.

    Ich versuche die anderen mal aufzudröseln, es vereinfacht die Sache leider nicht, wenn zwei verschiedene Rechner mit unterschiedlichen Problemen in einer Frage behandelt werden.

    Bei beiden würde ich die Grafikkarte als Problem ausmachen. Beide Grafikkarten sind noch relativ neu, daher würde ich hier vorschlagen eine aktuellere Ubuntuversion zu verwenden. Entweder die 19.10 oder Sie warten noch einen Monat auf die 20.04.

    Die Grafikkarte des Desktops ist ja aktuell, also neuer als alles was Ubuntu 18.04 an Treibern dabei hat.

    Beim Laptop könnte auch meine Antwort vom 24.03. helfen, denn das funktioniert ohne grafische Oberfläche, da Sie ja die Konsole und kein Terminalfenster öffnen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:23, 26. März 2020
    Hallo Herr Kleemann,

    ein Update oder UpGrade gehört für mich nach der Grundinstallation zu den ersten Schritten, die zu gehen sind.

    > sudo apt-get update
    > sudo dpkg --configure -a
    > sudo apt-get upgrade
    > shutdown -r now

    Nur leider half das bislang auch nicht weiter.

    Ich gehe nun die Sache geteilt an und werde mich im foldenden auf den Laptop beziehen. Für den Desktop mit der RTX-2070, lasse ich mir Zeit.

    Habe jetzt eine Installation auf die Gesamt-Festplatte vorgenommen und hoffte, eine Eintragung dafür zu finden, wenn ich den Rechner per [F12] in den erfoderlichen Modus setze oder aber die Auswahl kommt nach dem Booten.

    * Die Installation hat funktioniert.
    * Das Einsplielen der Updates auch.
    * Nach dem NeuBoot finde ich keinen Booteintrag im Bootmenue.

    Ist nun alles umsonst gewesen?

    MfG!
    PathFinder2020
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:37, 26. März 2020
    Hallo Pathfinder,

    Sie haben Ubuntu installiert, dann den Rechner neu gestartet mit dem gerade installiertem System. und dann haben Sie die Updates eingespielt und anschließend noch mal neu gestartet und nun ist das System nicht mehr auffindbar? Verstehe ich Sie da richtig oder war es wie Sie verkürzt angeben:

    Livesystem gestartet Ubuntu installiert, Updates im Livesystem gemacht und dann den Rechner neu gestartet?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:42, 27. März 2020
    Siehe Lösung
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »