Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Die vom VNR-Verlag erhaltene Windows 10 als 32 bit Version lässt sich nicht installieren.
Bei dem Anklicken der Installation erscheint die Meldung "Keine 32 bit-Version".
Was kann die Ursache sein und was kann ich tun.
Viele Grüße
Manfred Eichler
Geschrieben in: Windows 10 17:39, 13. September 2018
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    13:26, 15. September 2018
    Hallo Herr Eichler,

    bei der durch den Verlag versendeten Windows-10-Version handelt es sich um die 64-Bit-Ausführung. Falls Sie bislang Windows in der 32-Bit-Version genutzt haben, ist damit keine Upgrade-Installation – also die Durchführung einer Windows-10-Installation aus dem laufenden Betrieb heraus – möglich.

    Wenn Sie eine komplette Neuinstallation des Systems wünschen, starten Sie den PC stattdessen von der Windows-10-DVD und wählen Sie die "benutzerdefinierte Installation". Die sollte dann klappen. Diese Art der Installation empfehle ich Ihnen dringend (!), um hinterher ein sauberes und fehlerfreies System zu erhalten.

    Sofern Sie dennoch eine Upgrade-Installation unter Beibehaltung aller Programme und Einstellungen wünschen, benötigen Sie die 32-Bit-Version von Windows 10. Unter https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 finden Sie dazu das "Media Creation Tool" von Microsoft, mit dem Sie sich kostenlos eine eigene Windows-10-DVD oder einen Windows-10-USB-Stick in der 32-Bit-Version erstellen können. Wie Sie das Tool nutzen, hat Herr Kratzl unter https://club.computerwissen.de/qa/blockade-durch-kratzls-tool-windows-repair--34-fehler-geloest#antworten-57309 ausführlich beschrieben.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »