Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich brauche Hilfe für folgendes Problem: Nachdem mein Computer vor ein paar Wochen Probleme machte, habe ich mit dem Implace Upgrade (Windows-Wissen Mai 2002) ihn wieder zum Arbeiten gebracht. Leider nicht lange. Gestern mußte ich wieder das Upgrade einsetzen. Aber nach den verschiedenen Einleitungen brach es mit der Meldung (als Bild im Anhang) dass für meinen Computer kein Upgrade möglich wäre ab.
Was mache ich falsch? Wer weiß um ein Hilfe? Auch bei einer Installation über Stick gibt es das gleiche Problem. Schön wäre eine baldige Antwort Bernd
Hier die Meldung: Windows 10 Setup
Worum Sie sich kümmern sollten
Kümmern Sie sich bitte um die folgenden Punkte, um die Installation fortsetzen zu können und ihre Windows Einstellungen, persönliche Dateien und Apps zu behalten
Warum wird mir das angezeigt?
Für diesen PC kann kein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt werden.
Ihre PC-Einstellungen werden von dieser Windows 10-Version noch nicht unterstützt. Microsoft arbeitet daran, ihre Einstellungen bald zu unterstützen. Es ist keine Aktion erforderlich. Diese Windows 10-Version wird von Windows Update automatisch angeboten, sobald diese Einstellungen unterstützt werden.
Geschrieben in: Windows 10 20:14, 02. Juli 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

noha
VIP
noha
online
16:29, 04. Juli 2020
Hallo weberhohenroth,

ja, aber. Da es Millionen von Programmen gibt, hat niemand eine komplette Liste und die würden Sie auch nicht lesen wollen.

In jedem Fall müssen Sicherheitsprogramme, die nicht von Microsoft sind, deinstaliert werden. Deren Aufgabe ist ja, Änderungen am System zu verhindern, und ein Upgrade ist eine.

Ebenso können Treiber für externe Geräte und (selten) für die im Rechner verbauten Chips Probleme machen. Alle nicht benötigten Geräte (Drucker) usw. abstöpseln oder ausschalten.

Ansonsten sollten Sie dann eine Liste der bei Ihnen installieren Programm hier zeigen.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    21:32, 03. Juli 2020
    Hallo Weberhohenroth,

    das Inplace-Upgrade funktioniert nur dann, wenn Sie dazu dieselbe Windows-Version wie im installierten System verwenden.

    Ich vermute, dass Sie das Upgrade jetzt mit einer neueren Version (2004) versucht haben und jetzt eines der installierten Programme nicht damit kompatibel ist.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:43, 04. Juli 2020
    Danke für den Hinweis. Aber können Sie mir auch noch sagen, welche Programme das sein können. Ich würde sie dann löschen und später neu aufspielen.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    23:12, 04. Juli 2020
    nohaschrieb:

    Hallo weberhohenroth,

    ja, aber. Da es Millionen von Programmen gibt, hat niemand eine komplette Liste und die würden Sie auch nicht lesen wollen.

    In jedem Fall müssen Sicherheitsprogramme, die nicht von Microsoft sind, deinstaliert werden. Deren Aufgabe ist ja, Änderungen am System zu verhindern, und ein Upgrade ist eine.

    Ebenso können Treiber für externe Geräte und (selten) für die im Rechner verbauten Chips Probleme machen. Alle nicht benötigten Geräte (Drucker) usw. abstöpseln oder ausschalten.

    Ansonsten sollten Sie dann eine Liste der bei Ihnen installieren Programm hier zeigen.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    23:14, 04. Juli 2020
    Danke an noha für den Hinweis, Werde es ausprobieren
    VG Bernd Weber,Hohenroth
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »