Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich habe auch das im Titel genannte Handbuch auf CD/DVD erhalten (und behalten).
Allerdings finde ich diese Art der Verkaufsmethodik nicht gerade toll.

1. liegt der unaufgefordert zugesandten DVD weder ein Rückumschlag noch ein Retourlabel zur kostenfreien Rücksendung bei. Es kostet alles Geld genug.

2. Kann man sich nicht davon überzeugen, wie und wie gut der Inhalt ist, denn zieht man die Folie des Covers ab, gilt der Datenträger als geöffnet und muss behalten werden. Es gibt kein "Schnupper Lesen".

3. Scheinen die Themen auch in der Printausgabe bzw. den Aktualisierungen - wenn auch verteilt - zu stehen.

Ich werde in Zukunft unaufgeforderte Sendungen dieser Art nur mit beigefügter Versandtasche und Freilabel zurücksenden.

Grüße, HGM
Geschrieben in: Windows 10 17:57, 08. Februar 2020
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    19:40, 10. Februar 2020
    Hallo HGM,

    aus der unaufgeforderten Zusendung solcher Produkte entsteht meines Wissens keine Kaufverpflichtung für Sie – Sie haben ja nichts bestellt. Insofern sollte es vollkommen in Ordnung sein, wenn Sie das Handbuch einfach behalten und nicht zurückschicken.

    Bei solchen Fragen/Anmerkungen ist allerdings der Leserservice des Verlags der richtige Ansprechpartner – wir hier im Computerwissen Club sind lediglich für Ihre technischen Fragen da. Wenden Sie sich per E-Mail unter kundendienst@vnr.de oder telefonisch unter 0228-95 50 100 an die Kollegen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:00, 12. Februar 2020
    Hallo Herr Koch,

    mit dem Verlag habe ich mich bereits in Verbindung gesetzt
    Z. B. das "inoffizielle Windows-Handbuch" enthält nichts weiter als das 1:1 Print in digitaler Form der 12 Jahresausgaben. Zwar hübsch anzusehen, doch genauso kann ich in den Ausgaben blättern.
    Ich hatte eigentlich erwartet, dass da noch besondere Kniffs und Tricks zu lesen sind, die nicht auch im Print-Handbuch stehen. Das ist aber nicht der Fall.

    Die Zusendung erfolgt unverlangt, man erhält sie "zur Ansicht". Die soll man dann bezahlen oder an den Verlag zurückschicken.
    Dazu müsste ich dann erst eine Versandtüte besorgen, adressieren und das Porto bezahlen. Die Zusendung enthält weder einen Freiumschlag noch einen Retourlabel.

    Des weiteren heißt es "zur Ansicht". Der Rückversand soll "unbeschädigt" erfolgen. d. h. man darf nicht die Folie abziehen, die CD einlegen und schauen, was da drauf ist.
    Mit anderen Worten: Ich kaufe "die Katze im Sack".
    Darüber hinaus halte ich die gesamte Aufmachung dieser CD für Ressourcen-Verschwendung. Ein großer, bedruckter Cover mit einer CD, die nur 110 Megabyte Daten enthält. Das würde auch einfacher und kleiner gehen. Im Prinzip kann man so was als ZIP-Datei oder Download verschicken oder gegen Passworteingabe Online zur Verfügung stellen. Es ist ohnehin sinnvoll, den CD-Inhalt auf die Festplatte zu kopieren, damit man nicht immer die CD einlegen muss. Doch damit ist die CD schon so gut wie kopiert - wenn auch für eigene Zwecke.
    Klar, man will illegale Kopien vermeiden, doch einen hundertprozentigen Kopierschutz gibt es meines Erachtens nicht. Ich kann theoretisch auch das Printhandbuch mit jemanden (Freund oder Angehöriger) teilen, ohne dass er selber ein eigenes Abo bezieht.
    Und z. B. würde wohl kaum die interessierte Ehefrau ein eigenes Abo beziehen

    Ich habe diesmal noch mitgespielt, doch beim nächsten Mal verweigere ich gleich die Annahme und die Sendung geht an den Verlag zurück.
    Ich habe das Geschriebene allerdings auch dem Kundendienstleiter, Herrn Finette, mitgeteilt. Die 30 Euro kann man sich wirklich sparen, man gibt schon Geld genug aus.

    Gruß, HGM
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »