Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich schicke eine E- Mail,da längerer Text

christian Titzze
Anhänge:
Geschrieben in: Windows XP 09:32, 08. Februar 2015
Beitrag teilen:
Antworten (6)
  • Akzeptierte Antwort

    16:50, 10. Februar 2015
    Hallo,

    der Anhang lässt sich leider nicht laden. Bitte den Text (auch wenn er sehr lang ist) direkt hier veröffentlichen, damit die anderen Benutzer dieses Problem auch einsehen können.

    Gruß

    H. Trauner
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:36, 11. Februar 2015
    Ich arbeitete mit Windows XP Advantage und hatte mir den IE heruntergeladen.
    Dann bemerkte ich Unregelmäßigkeiten während der Arbeit mit diesem. Daraufhin kontrollierte ich in den Eigenschaften des IE 11 die angezeigten Dateien und stellte in der Datei F12Tools.dll( Dateiversio 11.0.966.17496 vom 11.12.2014) den Trojahner "Artemis" fest.
    Die Dateizeile lautet:
    "C:\programme\yotubegizm\jsloader.dll-Artemis!51D72C5C44C3 a.K.aTrojahn.Win32 Companion.B a.k.a Win32.Troj.Generic.a.(kcloud)"

    Das Virusprogramm Microsoft Securite Essential er4kannte ihn nicht, deshalb entfernte ich den IE11. Nach 14 tägiger Pause, lud ich den IE11 mir wieder aus dem Internet herunter und kontrollierte wieder diese Datei. Ergebnis gleich, wie oben beschrieben.

    Inzwischen komme ich nicht mehr in Windows XP rein. Der PC fährt hoch und bricht, wenn er in Windows gehen soll ab.

    Gegenwärtig arbeite ich mit einem Laptop mit Windows 7 auch hier ist die gleiche Datei wie oben beschrieben vorhanden.
    Ich versuchte hier zu löschen und bekam die Antwort, daß ich keine Berechtigung habe diese Datei zu entfernen, obwohl ich als Administrator angemeldt bin.

    Wäre ein anderes Virusprogramm der richtige Weg?

    Christian Titze
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:47, 12. Februar 2015
    Hallo,

    der Security Essentials ist leider nicht mehr zu empfehlen, da er in diversen Tests sehr schlacht abgeschlossen hat. Bitte zu einer kostenpflichtigen Version wecheln. Die freien Virenscanner sind auch nicht unbedingt zu empfehlen....

    Fährt denn XP noch im angesicherten Modus hoch?

    Gruß

    H. Trauner
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:19, 12. Februar 2015
    Hallo Herr Titze,

    Microsoft Security Essentials hat zuletzt in der Tat nicht so gut in verschiedenen Antiviren-Tests abgeschnitten, weshalb ich mich dem Ratschlag von Herrn Trauner nur anschließen kann. Allerdings sind durchaus auch kostenlose Antiviren-Lösungen tauglich, denn in der Regel haben die denselben Programmkern und dieselben Erkennungsmechanismen wie ihre kostenpflichtigen Geschwister. MIt einer der kostenlosen Lösungen von Avira, AVG, G DATA usw. sind Sie also ausreichend abgesichert.

    Um Ihren PC von dem bestehenden Virus zu befreien, empfehle ich Ihnen den Einsatz einer Notfall-DVD. Wie das geht, habe ich zum Beispiel unter https://club.computerwissen.de/qa/pka-trojaner ausführlich beschrieben.

    Auf Ihrem Windows-7-Laptop ist die gleiche DLL-Datei vorhanden, aber das bedeutet nicht automatisch, dass sie ebenfalls mit einem Virus infiziert ist. Wenn sie als Teil des Windows-Systems registriert ist, ist sie gesperrt und lässt sie sich auch nicht mit Admin-Rechten löschen. Das ist ein vollkommen normales Verhalten. Auch hier hilft der Scan mit der Notfall-DVD, um eine Infektion auszuschließen oder die infizierte Datei zu entfernen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:51, 12. Februar 2015
    Mein XP läßt sich nicht in den gesicherten Modus führen.

    christian Titze
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:19, 13. Februar 2015
    Hallo,

    dann muß die Windows XP Installation repariert werden.
    1. Sie benötigen eine bootfähige XP CD mit SP3. Achtung: KEINE Recovery CD!!!
    Die Version (Home, Professional...) muß mit der installierten Version übereinstimmen!
    2. Sie starten den PC mit dieser XP CD und "tun so" als wollten Sie neu installieren.
    3. Nicht die Reparaturkonsole aufrufen! Einfach weiter in der Installation.
    4. Einen Schritt vor der Auswahl der Partition zur Installation wird eine XP Installation erkannt und eine Reparatur angeboten. Dieses durchführen. Dabei werden keine Daten oder Einstellungen gelöscht. Es muß der Lizenzkey neu eingegeben werden und XP anschließend wieder aktiviert werden.


    Gruß

    H. Trauner
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »