Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrter Herr Matthiesen,

zu meinen o.a. Anfragen, die sich auf die Einrichtung eines Heimnetzwerkes aufgrund Ihrer letzten Spezialausgabe beziehen, habe ich noch keine befriedende Antwort Ihres Hauses erhalten. Dazu ist soeben eine Mail Ihres Verlags eingegangen, dass ich mich registrieren lassen möge. Das habe ich bereits vor über 1/2 Jahr erledigt. Ich habe die mir empfohlene Telefonnummer gewählt. Mir wurde geraten, meine Frage nochmals zu stellen (bisher als Folgeantwort von mir aufgrund meiner letzten Anfrage vom 28.12.2018). Nachfolgend habe ich den Text kopiert:


Sehr geehrter Herr Matthiesen,

in der o.a. Antwort von Herrn Kleemann hat er mich informiert, dass er für meine Fragen in meiner Mail an ihn vom 29.12.2019 nicht der zuständige Experte sei. Dazu habe ich Herrn Kleemann geantwortet. Mein Problem lt. Schilderung vom 20.12.2018 ist noch nicht gelöst. Das habe ich im alten Jahr auch nicht mehr erwartet. Die bisherigen Antworten Ihres Hauses waren jedoch nicht befriedigend. Meine eigenen Versuche für die Einrichtung eines Netzwerks für zwei Computer schildere ich nachtstehend wie in etwa in meiner Mail an Herrn Kleemann nochmals:

Bisher hatte ich darüber informiert, dass meine beiden Drucker beim Anklicken „Netzwerk“ angezeigt werden, und jeweils zum Drucken und Scannen. Auf Seite 3 rechts unten in der Dezember-Spezialausgabe wird ergänzend darauf verwiesen, dass der Router angezeigt wird. Ich nutze den Speedport W724V. Dieser wird jedoch nicht angezeigt. Das scheint das Hauptproblem zu sein. Es wird jedoch eine Fritzbox angezeigt (eventuell von unserem Nachbarn ohne Verbindung).

Frage: Wie kann ich meinen Speedport einbinden, sodass er bei dem Netzwerk-Aufruf sichtbar wird?

In Verbindung mit allen Versuchen habe das Netzwerk mit der rechten Maustaste und anschließend „Netzlaufwerk verbinden“ angeklickt. Zur Frage, welche Netzwerkordner zugeordnet werden sollen, habe ich unter Z bzw. Y in meinen beiden Computer nach dem Musterbild jeweils das Laufwerk D erfasst. Die beiden Laufwerke D mit den beiden jeweiligen Computernamen werden nunmehr beim Explorer in beiden Computern gezeigt. Die Einzeldateien von D kann ich jedoch nur auf dem jeweils eigenen Computer aufrufen. Beim Anklicken des Laufwerks des anderen Computers wird auf eine fehlende Berechtigung mit dem Hinweis auf den Netzwerkadministrator verwiesen.

Ich habe anschließend versucht, nach Ihren Informationen zum Berechtigungssystem auf Seite 4 vorzugehen. Wenn ich auf die zusätzlich erfassten Dateien unter D der Laufwerke Z und Y mit der rechten Maustaste klicke, fehlt hier der Hinweis : „Zugriff gewähren auf“. Dieser Hinweis erscheint lediglich beim Hauptlaufwerk D und natürlich auch bei den anderen Laufwerken C usw.

Zu meiner Anfrage vom 20.12.2018 habe ich folgende Anwort per Mail erhalten:

Hallo,
eventuell das IPv6 Protokoll auf den PCs deaktivieren. Dieses benötigen Sie normalerweise nicht. Beim Update kann es aber vorkommen, daß es wieder automatisch eingeschaltet wird. Die IPv4 Adressen sollten manuell eingestellt sein und nicht per DHCP.
Gruß
H. Trauner (Anmerkung: Mail von Herrn Manfred Kratzl)


Ich bin keine Computer-Experte. Aus diesem Grund habe ich mich für diesen Service angemeldet. Das Anklicken der manuellen Eingaben habe ich gefunden.
Frage: Welche detaillierten Eingaben muss ich bei der manuellen Einstellung der IPv4-Adresse genau vornehmen (nicht per DHCP)?

Abschließend hebe ich hervor, dass ich abweichend von Ihren Erläuterungen in der Spezialausgabe zur Einrichtung meines Heimnetzwerkes einen anderen Versuch für einen gegenseitigen Aufrufen von Dateien eingerichtet habe. Welches weitere Vorgehen und welche Variante empfehlen Sie mir?

Für das neue Jahr mit einem Start in Ihre neue Arbeitswoche wünsche ich Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Ernst Schürmann
Als Lösung markieren



Ihre Antwort
Geschrieben in: Windows 10 13:46, 03. Januar 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

08:02, 25. Februar 2019
Sehr geehrter Herr Kratzl,
für die übersandten Unterlagen danke ich Ihnen. Nach diesen Anweisungen hatte ich bereits früher alle Einrichtungen vorgenommen. Diese passe nicht zum neuen Update von Windows 10. Meine Probleme hatte ich vorstehend ausführlich geschildert. Ich habe nunmehr nochmals eine komplette Neueingabe mit anderen PC-Bezeichnungen und einer neue Arbeitsgruppe installiert. Darüber hinaus habe ich versteckte Passwörter über "Windows R" und "control userpasswords2" geändert. Jetzt hat es geklappt.
Herzlichen Dank
Ernst Schürmann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (12)
  • Akzeptierte Antwort

    14:17, 04. Januar 2019
    Sehr geehrter Herr Schürmann,

    wenn der Speedport W724V nicht angezeigt wird, kann dies in den Einstellungen des Routers so festgelegt sein. Das kommt häufig bei Leih-Routern der Telekom oder Vodafone vor. In diesem Fall müssten Sie die Einstellungen im Router entsprechend anpassen. Dazu geben Sie http://speedport.ip in die Adressleiste des Browsers ein und geben die Anmeldedaten ein.

    Geben Sie nun den Arbeitsgruppennamen Ihres Netzwerks an. Dann sollte das Gerät auch angezeigt werden.

    Evtl. sind auch die Ports des Speedports von der Firewall blockiert. Das sollten Sie auch prüfen.

    Wenn Sie eine Freigabe einrichten, müssen Sie auch den Benutzer die Lese-und/oder Schreibberechtigungen zuweisen. Klicken Sie dazu die Freigabe auf dem Original-PC an und fügen Sie den Benutzer "Jeder" hinzu. Dann kann auch der andere PC auf die Daten zugreifen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Kratzl
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:10, 05. Januar 2019
    Sehr geehrter Herr Kratzl,
    bei meinem Speedport handelt es sich nicht um einen Leihcomputer. Es ist mein Eigentum. Im Speedport wird angezeigt, dass das Heimnetzwerk korrekt eingerichtet worden ist. Mein PC und mein Laptop werden in der "Übersicht der Geräte im Heimnetzwerk" angezeigt. Die Freigabe "Jeder" habe ich bei beiden Gerätten eingerichtet Ich habe auch die Lese-und Schreibberechtigungen eingerichtet. Ich weiß nicht, wie und wo ich den Arbeitsgruppennamen, den ich auch vergeben habe, erfassen muss.

    Ich habe auch bei der Telekom zur Computerhilfe angerufen. Diese ist kostenpflichtig, 1,99 € pro Minute bzw. 5,95 € mtl. für 2 Jahre.

    Ich bin kein Experte und möchte Sie bitten, mir genau mitzuteilen, wo ich noch welche Eingaben vornehmen muss.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:52, 05. Januar 2019
    Sehr geehrter Herr Kratzl,


    ergänzend zu meiner o.a.Nachricht teile ich Ihnen mit, dass bei meinem Speedport die von mir eingerichtete Arbeitsgruppe angezeigt wird. Entsprechend einer Internet-Recherche habe ich über "cmd" und "ping" mit Eingabe der IP-Adresse de Test für beide Computer vorgenommen. Beide Anzeigen waren positiv.

    Welche ergänzenden Eingaben empfehlen Sie mir?

    Mit freundlichen Grüßen
    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:11, 08. Januar 2019
    Sehr geehrter Herr Kratzl,

    zu meinen beiden vorangegangen Antworten hinsichtlich meines Heimnetzwerkes, jetzt nur noch Netzwerk, sind mir aufgrund von Informationen weitere Einstellungen gelungen. Inzwischen werden die betroffenen Laufwerke unter "Netzwerk" auf beiden Computern angezeigt. Wenn ich den jeweils anderen Computer anklicke, kommt folgender Hinweis:

    Netzwerkanmeldeinformationen eingeben:
    Benutzername:
    Kennwort:
    Nach meinen Eingaben wird angezeigt: Benutzername oder Kennwort falsch.

    Auch hierzu habe ich mich im Internet schlau gemacht. Über Netzwerkverbindung/Status anzeigen/Eigenschaften/Verbindung und Sicherheit:
    Dort soll man die Sternchen für den Sicherheitsschlüssel finden (hat bei mir geklappt). Beim Ankreuzen soll dieser durch normale Zeichen angezeigt werden, sodass das Netzwerk-Kennwort sichtbar wird. Bei mir vergebens!
    Zum Schluss wird darauf verwiesen, dass die Methode aber nicht immer funkioniert.
    (Empfehlung: Router zurücksetzen / möchte ich nicht machen, weil ich alle Einstellung wiederholen müsste /ungewiß, ob das klappen wird).

    Gerne erwarte ich von Ihnen einen Lösungsvorschlag.

    Mit freundichen Grüßen
    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:43, 08. Januar 2019
    Hallo,

    das hat mit dem Router gar nichts zu tun....
    Beispiel:

    PC-A, Benutzer Peter, Passwort 456
    PC-B, Benutzer Tom, Passwort 999

    Wenn Benutzer Peter auf ein freigegebenes Verzeichnis auf PC-B zugreifen möchte,
    wären dann
    Benutzername: PC-B\Tom oder (IP-Adresse PC-B)\Tom
    Passwort 999

    Also, sie müssen auf dem PC, der das Laufwerk bereitstellt, auch einen Benutzer angeben (meist der bereits benutzte Benutzer) und das entsprechende Passwort, welches bei der Windows-Anmeldung abgefragt wird. Ohne Passwort funktioniert das leider nicht. Und nur Benutzer ohne den PC-Namen funktioniert auch nicht.

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:00, 09. Januar 2019
    *Sehr geehrte Herren Kratzl und Trauner,

    für Ihre o.a. Erläuterungen danke ich Ihnen. Ich habe viele Versuche unternommen, um eine Verbindungen herzustellen, und zwar zwischen meinem Computer (PC) und meinem Notebook (NB). Oft wurde angezeigt, dass das angegebene Netzwerk falsch ist. Inzwischen bin ich teilweise erfolgreich. Auf dem PC und dem NB werden jeweils auch die anderen Geräte angezeigt. Vom PC kann ich inzwischen auf die Daten vom NB greifen. Umgekehrt jedoch nicht. Ich möchte jeweils auf das Laufwerk D greifen.

    Im Explorer werden dazu angezeigt:
    D (\\PC-Name) (Z:) - nur auf dem PC
    D (\\NB-Name) (Y): - auf dem PC und NB

    Im Explorer beim NB erscheint als Laufwerk vom PC nicht der vollständige Name angezeigt. Durch Umbenennung wollte ich eine Korrektur vornehmen (nicht vollständig möglich). Wenn ich unter Netzwerk bei NB auf PC-Name klicke, wird die in Klammern erfasste IP-Adresse für den PC mit meinem Benutzernamen angezeigt. Nach der Kennworteingabe wird angezeigt: Der Benutzername bzw. das Kennwort ist falsch.

    Nunmehr klicke ich mit der rechten Maustaste beim NB auf Netzwerk klicke und anschließend auf "Netzlaufwerk verbinden". Es erscheint das Fenster mit der Frage: Welcher Netzwerkordner soll zugeordnet werden? Beim Laufwerk wird nur Z angezeigt. Beim Anklicken des Häkchens beim Ordner werden der NB- und PC-Name angezeigt. Beim Anklicken des PC-Namens erfolgt die Aufforderung zur Eingabe des Kennworts mit dem nachfolgenden Hinweis, dass der Benutzername oder das Kennwort falsch ist.

    Im Explorer ist es mir links nicht möglich, die verkürzte Anzeige für den PC, welche mit einem roten Kreuz versehen ist, zu löschen. Damit verfolge ich das Ziel, anschließend den korrekten PC-Namen zu erfassen.

    Können Sie mir eine Lösung anbieten?

    Mit freundliche Grüßen
    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:52, 11. Januar 2019
    Sehr geehrte Herren Kratzl und Trauner,

    meine Anfrage vom 9.1.2019 hat sich zu dem letzten Absatz und zu dem drittletzten Absatz erledigt. Von meinem Computer (PC) besteht leider noch keine Verbindung zum Notebook (NB). Umgekehrt ist es möglich. Ich habe die Einstellungen bzw. Anzeigen zwischen dem PC und dem NB miteinander verglichen. Es bestehen m. E. zwei entscheidende Unterschiede.

    Wenn ich eine Verbindung vom PC zum NB herstellen will, muss ich das Verzeichnis "D(\\NB-Name)(Y:)" im Explorer anklicken. Das rote Kreuzchen verschwindet. Auf dem Bildschirm erscheint das Fenster mit der Überschrift: "Netzwerkanmeldeinformationen eingeben"
    Unter dem nachfolgenden Text steht: "MicrosoftAccount\NB-Kennwort". Beim Kennwort darunter gebe ich das Anmeldekennwort für den NB ein.

    Beim NB wird der CP-Name im Explorer nicht mehr angezeigt (am 9.1. noch mit unkorrektem Namen). Mit der rechten Maustaste klicke ich auf Netzwerk und anschließend auf Netzlaufwerk verbinden. Danach öffnet sich das Fenster mit folgender Überschrift: "Welcher Netzwerkordner soll zugeordnet werden?"

    Unter dem nachfolgenden Satz wird zu Laufwerk hier "Z" angezeigt. Wenn ich dieses Feld anklicke, wird in der ersten Zeile "Z:" angezeigt, danach "Y:(\\NB-Name\D). Im Feld darunter erscheint unter rechts Durchsuchen unter Netzwerk der NB-Name und weitere Unterverzeichnisse. Die Eingabe im freien Feld für den PC habe ich alternativ nach beiden Vorschlägen in Ihrer letzten Antwort vorgenommen. Nach der Kennworteingabe erscheint der Hinweis für das falsche Kennwort.

    Nach der Durchführung der Diagnose erfolgt der Hinweis: "Möglicherweise ist der DNS-Server nicht verfügbar".

    Ich hoffe, dass Sie mir nunmehr eine Lösung für mein Problem mitteilen können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:30, 11. Januar 2019
    Hallo,

    Ihr Router ist der DNS Server. Ich blicke jetzt aber leider nicht mehr genau durch....
    Wieso Microsoft Anmeldename??? Ist der Notebook per Microsoft Accout abgemeldet? Und nicht über ein lokales Konto? Das könnte das ganze erklären. Wenn es nicht absolut notwendig ist, würde ich ein lokales Benutzerkonto vorziehen. Dann klappt das mit der Freigabe normalerweise ohne Probleme.

    Persönliche Anmerkung: Ich habe statt dieser Freigaben eine NAS im Netzwerk und auf diese greife ich von allen PCs aus zu. Da die NAS gespiegelte Festplatten hat, sind die Daten selbst bei Ausfall einer Festplatte noch vorhanden. Auf alle Fälle die bessere Lösung....es müssen dann auch nicht immer alle Rechner eingeschaltet sein um auf die Daten zu kommen. Solche NAS sind relativ preiswert im Handel zu erwerben.

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:49, 11. Januar 2019
    Sehr geehrter Herr Trauner,

    Ihre Antwort mit Ihrer Empfehlung für ein NAS befriedigt mich überhaupt nicht. Sie schreiben mir, dass Sie ein lokales Benutzerkonto vorziehen würden. Das habe ich doch versucht, und genau nach den Anweisungen in Ihrer Spezialausgabe Dezember 2018. Wenn die Einrichtung eines normalen Benutzerkontos beim NB nicht klappt, ist es doch nicht garantiert, dass ich mit den NB auf ein NAS-Laufwerk greifen kann. Dazu hätte ich noch weitere Fragen, die derzeit nicht aktuell sind.

    Mein Problem habe ich doch genau beschrieben. Beim PC werden die Detailangaben im Explorer für Z und Y gezeigt. Beim NB werden die Eingaben nur für Y gezeigt. Z erscheint ohne zusätzlichen Hinweis. Im Router werden werden alle Geräte im Heimnetzwerk aufgeführt. Ich habe alle Einstellungen beider Geräte verglichen. Beim PC wird zu Z gezeigt: Z: (\\PC-Name\D). Eine entsprechende Anzeige zeigt sich zu Y für mein NB.

    Beim NB findet sich zu Z kein Eintrag, nur zu Y. Das ist doch das Hauptproblem. Wie kann erreicht werden, dass beim NB unter Z auch der PC gezeigt wird?

    Beim PC hat die Einrichtung anfangs auch nicht geklappt. Ich habe verschiedene Einstellungen auch nach Hinweise aus dem Internet versucht. Dazu habe ich bereits ausführlich informiert. Ich weiß nicht, wie es plötzlich zu der Eintstellung über MicrosoftAccount gekommen ist. Für mich ist wichtig, dass die Verbing vom PC zum NB besteht. Umgekehrt muss das Problem der Verbindung noch gelöst werden.

    Es müsste Ihnen doch möglich sein, mir hier eine Lösung zu nennen.

    Mit freundlcihen Grüßen
    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:18, 20. Januar 2019
    Hallo Herr Tauner,

    aufgrund meiner bisherigen Erläuterungen zu meinem Problem habe ich speziell ab 20. Dezember noch keine hilfreichen Antworten von Ihrem Haus erhalten. Ihre zuletzt empfohlene Nutzung eines NAS -Servers wäre für mich keine Verbesserung, da ich alle Dateien dort laufend zusätzlich speichern müsste. Das kann ich auch über eine externes Laufwerk, wie ich es derzeit praktiziere. Ich möchte jedoch den Komfort nutzen, der nochmals ausführlich in Ihrer Spezialausgabe Dezember schmackhaft gemacht worden ist, jedoch nicht funktioniert.

    Inzwischen habe ich verschiedene Einstellungen auf ausprobiert mit dem Ergebnis, dass ich nunmehr auch nicht mehr von meinem PC auf mein Notbook (NB) greifen kann. Das bisherige Verzeichnis vom NB (= D (Computername) (Y:) wird im Explorer des PCs nicht mehr angezeigt. Beim Neustart vom PC war dieses Verzeichnis jeweils mit einem roten Kreuzchen versehen. Beim Anklicken und der Eingabe des Anmeldekennworts für das NB erfolgte die Freigabe.Ein Rückschritt!

    Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass bei meinem PC das Kennwort maßgebend ist, welches vor 1803 beim Einrichten des Heimnetzwerkes automatisch vergeben worden ist. Dieses Kennwort muss herausgefunden werden. Das ist mir bisher nicht gelungen. Im Internet wird alternativ darauf verwiesen, dass der Router zurückgesetzt werden müsste. Das möchte ich keinesfalls, weil ich dann eine Neueinrichtung meiner Telefone vornehmen muss (im Haus und Gartenbereich 8 Geräte).

    Beim Anzeigen der Benutzerkonten habe ich beim Wechseln zu einem lokalen Konto das aktuelle Kennwort eingegeben. Beim NB war es das Kennwort für den Start. Beim PC mit ebenfalls diesem Kennwort hat es nicht geklappt. Bei den Anmeldeoptionen habe ich festgestellt, dass beimTest der Änderung der Kennwörter beim NB das Kennwort und die PIN identsich sind. Beim PC wird auch hier auf ein falsches Kennwort verwiesen. Die PIN entspricht dem Kennwort beim Start.

    Ich bin auch Ihrer Empfehlung im Expertentip auf Seite 5 der Dezember-Ausgabe gefolgt, um eine Netzwerkfreigabe zu testen. Eine Bestätigung hat es in beiden Geräten gegeben. Beim NB habe ich noch einen weiteren Test vorgenommen. Es wird ein Fehler beim Anwenden von Sicherheitsinformationen angezeigt:
    Y:\System Volumen Information
    Fehler beim Aufzählen der Objekte im Container. Zugriff verweigert.

    Abschließend hoffe ich, dass ich von Ihnen praktikable Hinweise bekomme. Dafür habe ich das Abonnement abgeschlossen. Teilen Sie mir doch bitte mit, wenn Sie mir nicht helfen können.Lassen Sie mich bitte nicht ohne Antwort vergebens warten. Ich müsste mich dann um kostenpflichtige Alternativen bemühen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:41, 22. Februar 2019
    Sehr geehrter Herr Mattiesen,

    heute möchte ich meine tiefe Enttäuschung zum Ausdruck bringen, und zwar darüber, dass mein Problem nach 2 Monaten noch nicht gelöst ist. Es mag ja sein, dass Sie für alle Probleme keine Lösung anbieten können. Ich darf dann doch zumindest erwarten, dass ich darüber informiert werde. Darum hatte ich in meiner letzten Nachricht vom 20.01.2019 gebeten. Da eine Antwort aussteht, muss ich doch die Vermutung äußern, dass meine Anfrage eventuell übersehen worden ist.
    Ich hofffe, dass ich zumindest jetzt eine Information von Ihrem Haus erhalten werde, entweder einen Lsöungsvorschlag oder eine Antwort, dass Sie mir zu diesem Thema nicht helfen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ernst Schürmann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:24, 23. Februar 2019
    Sehr geehrter Herr Schürmann,

    anbei erhalten Sie eine Anleitung zur Konfiguration eines Heimnetzwerkes. Auf Seite 16 finden Sie einen Hinweis wie ein Ordner/Laufwerk freizugeben ist.



    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred Kratzl
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »