Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

hats
VIP
hats
offline
Seit einigen Wochen läuft das Programm "Browser in the Box" nicht mehr. Es kommt immer die Meldung: "Browser in the Box" erfordert die Hardware Virtualisierung der CPU um zu starten. Bitte stellen Sie sicher, dass die Hardware Virtualisierung von Ihrer CPU unterstützt wird und im BIOS aktiviert wurde. Da "Browser in the Box" früher lief, muss auch die CPU dafür geeignet sein. Im UEFI (MSI) habe ich keine Änderungen vorgenommen. Ich weiß auch nicht, wo ich die entsprechende Einstellung finden kann. Motherboard: MSI, Modell: A68HM-P33 V2 (MS-7895) (P0), Vers.: 1.0,
Chipsatz: AMD K15 IMC
Der Task Manager zeigt unter Leistung / Virtualisierung: Aktiviert an.
Heute habe ich VirtualBox installiert und Ubuntu 18.10 über iso-Datei geladen. Beim Starten kommt die Meldung: WHvCapabilityCodeHypervisorPresent is FALSE!
Make sure you have enabled the 'Windows Hypervisor Platform' feature.
(VERR_NEM_NOT_AVAILABLE).
AMD-V is not available (VERR_SVM_NO_SVM).
Fehlercode: E_FAIL (0x80004005)
Komponente: ConsoleWrap
Interface: IConsole {872da645-4a9b-1727-bee2-5585105b9eed}
Geschrieben in: PC-Komponenten 22:56, 08. August 2019
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    16:30, 09. August 2019
    Hallo hats,

    sowohl Virtualbox als auch der Browser in the Box, der übrigens im Hintergrund auf Virtualbox aufsetzt, sagen das der Hypervisor nicht aktiv ist. Dieser wird im UEFI gesetzt, wo genau steht im Handbuch des Mainboards.

    Dies müssen Sie überprüfen, auch ob der Prozessor überhaupt Virtualisierung unterstützt.

    Bei Nachfragen bitte auch die verwendete Version von Windows angeben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann

    PS: Scheinbar sind Sie als Leser noch nicht als VIP registriert. Ich empfehle Ihnen dies nachzuholen, damit Sie von allen Vorteilen profitieren können. Geben Sie dazu rechts unter dem Button eine Frage stellen Ihre Kundennummer ein und bestätigen Sie diese mit Speichern. Dadurch erhalten Sie zukünftig schneller Antworten von unseren IT-Experten.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    hats
    VIP
    hats
    offline
    23:00, 12. August 2019
    Hallo Herr Kleemann,

    Vielen Dank für Ihre Antwort. Im UEFI habe ich unter Overclocking Settings\CPU Funktion - SVM Mode einschalten sowohl Einschalten als auch Ausschalten mit jeweiligem speichern versucht. Beides zeigte keine Wirkung derart, daß ich Browser in the Box nicht starten konnte. Mir ist das unverständlich, da dieses Programm ebenso wie der VM-Player vor einigen Wochen auf diesem Computer noch liefen. Kann es sein, daß sich im UEFI etwas von selbst verstellt hat, oder daß eine Fehlfunktion vorliegt?

    Mit freundlichen Grüßen
    Herbert Schmuck
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:32, 13. August 2019
    Hallo Herr Schmuck,

    es gibt mehrere Möglichkeiten, dass sich im UEFI "etwas verstellt":

    1. die BIOS-Batterie ist leer. Je nach Einstellung wird dies beim Einschalten des Rechners gemeldet und man muss eine Funktionstaste drücken zum Bestätigen, dass man die Meldung gelesen hat. Ohne diese Anzeige bemerkt man die leere Batterie, dass die Uhr des Rechners stehen bleibt, während er ausgeschaltet ist.
    2. der Speicher des UEFI (BIOS) ist unzuverlässig geworden.
    3. ein Speicherbereich des UEFI kann im "normalen" Betrieb des Rechners überschrieben werden. Allerdings muss ein Programm, das dort schreiben soll, mit Admin-Rechten laufen. In diesem Speicherbereich liegt jedoch nicht der von Ihnen zu ändernde Parameter der CPU - entweder VT-x bei einer Intel-CPU oder SVM bei einer AMD-CPU.
    Siehe https://www.win-10-forum.de/artikel/windows-10-so-laesst-sich-virtualisierung-vt-auf-dem-pc-aktivieren.2596/

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:48, 13. August 2019
    Hallo Herr Schmuck,

    der SVM Mode muss bei AMD Prozessoren für die Virtualisierung aktiviert sein. Wichtig ist auch die Installation der Treiber für das Mainboard (direkt vom Mainboardhersteller). Danach sollten Sie VirtualBox bzw. den Browser in the Box erneut installieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »