Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Habe einen Laptop Belinea o.book 5 Intel Centrino Duo "geerbt" mit
instaliertem Win7 Vista. Wie kann ich mit möglichst kleinen Kosten dieses
Programm aktivieren oder auf win 8 oder win 10 updaten.
Ubuntu18.04 läuft einwandfrei, habe aber 2 Programme (Bank) die nicht unter
Linux-Ubuntu laufen. Hibiskus ist nichts für die Schweiz.
Gruss Goedu39
Geschrieben in: Windows Vista 17:45, 28. März 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

noha
VIP
noha
online
00:16, 30. März 2019
Hallo Goedu39,

Windows 8.1 wird von Microsoft noch bis Oktober 2023 gepflegt. Wenn Sie für Ihren Rechner beim Hersteller die Treiber für den Chipsatz und die Netzwerkkarte bzw. WLAN-Adapter finden, ist der Rechner noch gut benutzbar. Es kann auch sein, dass es in Windows 8.1 schon die Treiber für den Laptop gibt. Da hilft nur ausprobieren.

Windows 8.1 ist deutlich schneller als Vista, hat also geringere Anforderungen an die Hardware.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    10:53, 29. März 2019
    Hallo Goedu39,

    ich fürchte, Ihr Laptop gehört zum alten Eisen und deshalb würde ich Ihnen von weiteren Investitionen in Windows abraten. Das hat zwei Gründe:

    - Windows Vista wird schon seit mehreren Jahren nicht mehr von Microsoft mit Sicherheitsupdates versorgt. Es ist also nicht ratsam, dieses Betriebssystem weiterhin auf einem Computer mit Internetzugang zu verwenden.
    - Das Update auf Windows 10 ist einerseits verhältnismäßig teuer und andererseits ist nicht garantiert, dass es auf Ihrem Laptop läuft. Microsoft bringt zweimal im Jahr eine neue Windows-10-Version heraus und entfernt dabei die Unterstützung für ältere Hardware aus dem System. Davon sind bereits zahlreiche Laptops und PCs aus Windows-7-Zeiten betroffen – und Ihr Laptop ist noch älter.

    Insofern erscheint es mir sinnvoller, in einen aktuellen PC oder Laptop zu investieren, auf dem Windows 10 auf Jahre hinaus zuverlässig funktioniert.

    Da Linux bei Ihnen einwandfrei läuft, bleibt noch eine andere Möglichkeit: Installieren Sie unter Linux ein Virtualisierungsprogramm wie zum Beispiel das kostenlose VirtualBox. Mithilfe des Programms erstellen Sie einen virtuellen PC, auf dem Sie Windows installieren und nutzen können. Bei Ihrem Laptop wird dieser virtuelle PC nicht sehr viel Leistung haben, aber vielleicht genügt es ja gerade so, um die beiden fraglichen Windows-Programme zu nutzen. Einziger Haken: Sie benötigen für die virtuelle Windows-Maschine ebenfalls eine Windows-Lizenz.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »