Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

wie kann ich den gesamten pc inhalt auf eine externe festplatte speichern und später
wieder zurückspielen mfg horst schramm
Geschrieben in: Windows 7 13:33, 13. Mai 2016
Beitrag teilen:
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    dirk91
    dirk91
    offline
    11:39, 17. Mai 2016
    Hallo Horst,

    wenn den gesamten PC Inhalt auf eine externe Festplatte gespeichert werden, muss man allen Systemdaten, Einstellungen und Anwendungen sichern. Normalerweise bracuht es eine lange Zeit. Ich habe einmal Windows 10 auf externer Festplatte gesichert. Hier kann ich dir die ausführlcihe Anleitung empfehlen: http://www.easeus.de/backup-wiederherstellen/windows-10-auf-externer-festplatte-sichern.html
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:46, 17. Mai 2016
    Hallo Herr Schramm,

    Windows 7 bringt ein eigenes Datensicherungsprogramm mit, das Ihr System und alle Daten auf eine externe Festplatte speichern kann. Sie finden es unter Start/Alle Programme/Wartung/Sichern und Wiederherstellen. Nach dem ersten Start klicken Sie auf "Sicherung einrichten" und folgen dann den Schritten des Assistenten, der Ihnen bei der Auswahl der gesicherten Dateien, des Sicherungsziels und -Rhythmus hilft. Die Wiederherstellung funktioniert nach einem Start der Windows-7-Reparaturkonsole oder nach dem Booten vom Windows-7-Notfalldatenträger oder der Installations-DVD.

    Leider ist das Windows-eigene Programm aber von einem 100% korrekt funktionierenden System abhängig und versagt oft seinen Dienst, wenn zum Beispiel einmal ein Tuning-Programm oder ein Registry-Cleaner eingesetzt wurde.

    Als Alternative können Sie ein kostenloses Backup-Programm wie zum Beispiel Paragon Backup & Recovery Free (unter https://www.paragon-software.com/de/home/br-free/) nutzen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:22, 31. Mai 2016
    ich wollte bevor ich auf win10 üpgraete mein win7 sichern erst kam die meldung mein
    usb stick ist nicht auf NTFS formartiert nachdem ich formartiert habe ich die fehlermeldung erhalten falscher parameter (0x80070057)nun weiß ich nicht mehr weiter
    mein usb stick beinhaltet 59,6 GB mfg taxihorst
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:40, 01. Juni 2016
    Hallo Taxihorst,

    unter https://support.microsoft.com/de-de/kb/982736 hält Microsoft eine Lösung für dieses Problem bereit.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)

    P.S. Bitte nutzen Sie doch die Antwort-Funktion, um einem bestehenden Thema einen weiteren Beitrag hinzuzufügen. Sonst sind die Inhalte von Fragen und Antworten bald heillos verstreut und lassen sich nicht mehr nachvollziehen. Sie finden dazu ganz unten auf der Seite das Feld "Ihre Antwort".
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:24, 01. Juni 2016
    nachdem ich von mikrosoft die lösung bevolgt habe und die dezimaleinstellung geändert habe hat es auch nicht geklappt dann habe ich versucht ein systemabbild erstellen dann kam die fehlermeldung das laufwerk ist kein gültiger sicherungsort
    mfg taxihorst
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    22:21, 01. Juni 2016
    Hallo Taxihorst,

    eine Zwischenfrage: Sie schrieben, dass es auf dem USB-Stick freien Platz von 59,6 GB gibt. Viele Programme für Plattensicherung komprimieren, so dass man z.B. bei dem Programm Backup & Restore Free von Paragon auf eine Platzersparniss von ca. 50% kommt. Wie das bei der Sicherung von Microsoft ist, weiß ich nicht.
    Freier Platz auf den Partitionen wird natürlich nicht mit gesichert.

    Reichen die knapp 60 GB überhaupt für die Sicherung aus?

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:20, 02. Juni 2016
    Hallo Taxihorst,

    dann schließen Sie zum Test doch einmal eine externe Festplatte an und versuchen, darauf eine Datensicherung anzulegen. Das Windows-eigene Backup scheint sehr wohl eine Unterscheidung zwischen USB-Stick und -Festplatte zu treffen und nur Festplatten zu akzeptieren (was angesichts der Größe der meisten Backups auch sinnvoll ist).

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »