Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

woge2
VIP
woge2
offline
Hallo Herr Koch,

beim Aufrufen des Gerätemanagers bekomme ich die im Anhang befindliche Meldung,
die sich u.a. auf die Datei mmc.exe bezieht. Weiterhin erhalte ich die andere Meldung,
beim Versuch, einen Wiederherstellungspung zu erstellen. Gibt es da einen Zusammenhang? Ansonsten läuft das System stabil. Aber wie können diese Mängel
abgestellt weden?

Mit besten Grüßen

woge2
Geschrieben in: Windows 10 19:37, 03. September 2020
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    00:35, 04. September 2020
    Hallo woge2,

    der angebliche Administrator auf Ihrem 1. Screenshot könnte ein zusätzliches Antivirenprogramm neben dem Windows Defender sein. Kann das zutreffen?
    Zum 2. Screenshot:
    wie es aussieht ist der fehlerhafte Dienst VSS schuld. Dies kann durch Optimierungsprogramme wie z.B.
    - Ashampoo WinOptimizer
    - Avira System Speedup
    - AVG TuneUp Utilities
    - F Secure Booster
    - IOBIT Advanced SystemCare Pro
    - IOLO System Checkup
    - IOLO System Mechanic
    - PC Health Advisor (ParetLogic)
    - ReimageRepair / ReimagePlus
    - Slim Cleaner Plus
    - Slow PC Fighte
    - Uniblu Powersuite
    - Uniblu PC Mechanic
    etc.
    ausgelöst werden. Nutzen Sie so ein Programm ?

    Haben Sie mal geprüft, ob der Dienst Volumenschattenkopie (+ Abhängigkeiten) bei Ihnen läuft ? Näheres dazu hier.

    Zu diesem Problem hat Ihnen Herr Koch eigentlich schon am 08.05.2020 geantwortet, z. Bsp. mit einen Hinweis auf einen Artikel, in dem u.a. steht:
    Backup Error 0x80042302 (VSS-Dienst)

    Wird der Fehlercode 0x80042302 vom Sicherungsprogramm gemeldet? In diesem Fall hat der Volumenschattenkopiendienst (VSS) einen unerwarteten Fehler gemeldet. Hier hilft ggf. ein Blick ins Protokoll der Ereignisverwaltung, ob dort weitere Informationen zu VSS-Fehlern aufgeführt sind.

    Falls die Ereignisverwaltung keine Erkenntnisse liefert, kann eine administrative Eingabeaufforderung über Als Administrator ausführen geöffnet werden.
    Dann ist der Befehl vssadmin list writers einzugeben. Werden keine VSS writer aufgeführt, kann der Volumenschattenkopiendienst (der Basis für das Backup ist), nicht ausgeführt werden.

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:56, 07. September 2020
    Hallo Herr Gerullis,

    welche Windows-10-Version verwenden Sie denn? Nach meiner Recherche ließ sich der Fehler mit der blockierten Datei mmc.exe bei anderen Nutzern durch ein Update auf die neueste Windows-Version beheben.

    Sie erfahren die Version, wenn Sie links unten den Befehl winver ins Suchfeld der Taskleiste eingeben und anschließend die Eingabetaste drücken.

    Sollte noch nicht 2004 bzw. 20H1 angezeigt werden, sollten Sie Ihr Sicherheits/Antivirenprogramm deinstallieren (!) und dann einmal ein Update durchführen. Dazu öffnen Sie im Browser die Adresse https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10, klicken auf die Schaltfläche "Jetzt aktualisieren" und starten anschließend das heruntergeladene Installationsprogramm. Folgen Sie den weiteren Schritten, um zur neuesten Windows-Version zu wechseln.

    Ansonsten stimme ich Herrn Lippmann zu: Das Problem mit dem Volumenschattenkopie-Dienst könnte durch ein Tuning-Programm verursacht worden sein. Falls Sie so ein Programm nutzen, suchen Sie darin nach der Option zum Zurücksetzen der Tuning-Maßnahmen und setzen Sie Ihr System auf seinen ursprünglichen Stand zurück. Anschließend sollten Sie das Tuning-Programm deinstallieren und nicht mehr einsetzen – solche Programme haben keinerlei Nutzen und sind ein gutes Rezept, um jedes Windows-System zu ruinieren.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    woge2
    VIP
    woge2
    offline
    23:11, 09. September 2020
    Hallo Her Koch und Herr Lippmann,

    recht vielenDank für Ihre Hilfe. Win 10 Version: 1903. Muss ich wirklich für das Update
    mein G Data deinstallieren? Ich könnte auch einige Komponenten zeitweilig ausschalten:
    Wächter, Firewall und Autopilot. Tuningprogramme habe ich nicht benutzt. Aber ich habe
    versucht, durch folgende Maßnahmen die Leistung zu verbessern:
    beim Autostart, einige Programme entfernt, auch visuelle Effekte und Hintergrund Apps.
    Siehe: "https://www.ionos.de/digitalguide/server/konfiguration/windows-10-schneller-machen/";. Villeicht bin ich hier zu weit gegangen. Dienste aufrufen: kommt die Administratoren-Meldung (Anhang).

    Beste Grüße

    woge2
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:44, 10. September 2020
    Hallo Herr Gerullis,

    ja, die Deinstallation von G-Data ist für das Update unvermeidlich. Nach dem ersten Neustart während der Neuinstallation ist das Programm nämlich in jedem Fall wieder aktiv und verhindert Änderungen am System – das Upgrade scheitert. Wahrscheinlich sind Sie deshalb auch auf einer Windows-Version von vor eineinhalb Jahren hängengeblieben.

    Nach dem Upgrade empfehle ich Ihnen, G-Data nicht erneut zu installieren. Der Windows Defender leistet als Virenschutz- und Sicherheitsprogramm sehr gute Dienste und macht keine Probleme bei Updates oder Backups. Die blockierte App wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ebenfalls durch das "Sicherheitsprogramm" verursacht.

    Bei denen von Ionos beschriebenen Maßnahmen zum PC-Tuning sehe ich weitgehend keine großen Schwierigkeiten. Windows funktioniert zum Beispiel auch ohne jegliche Autostart-Programme einwandfrei.

    Allerdings sind die beschriebenen Maßnahmen – mit Ausnahme der Autostart-Verschlankung – auf den meisten PCs mehr oder weniger wirkungslos.

    Eines sollten Sie auf jeden Fall rückgängig machen: Falls Sie den virtuellen Arbeitsspeicher deaktiviert haben, sollten Sie ihn unbedingt wieder einschalten. Und die visuellen Effekte können Sie ebenfalls beruhigt eingeschaltet lassen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »